Belüftungsgitter (teilweise) zugestellt!?

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Antworten
Henrik3107
Ingenieur
Beiträge: 414
Registriert: Di 7. Jun 2016, 22:58

Belüftungsgitter (teilweise) zugestellt!?

Beitrag von Henrik3107 » Di 5. Feb 2019, 17:36

Hallo zusammen,

wir wohnen seit einem Jahr im Haus und schon beginnt die Zeit wo man Möbel neu plant usw.... da wollte mich einmal interessieren, welche "Richtlinien" es gibt bzgl. der Lüftungsgitter auf dem Boden und falls diese halb oder gar voll (durch Sofa, Bett) zugestellt würden. Luft sucht sich ja den weg denke ich, aber komplett zu darf es natürlich nicht sein. Gibt es da Details zu? Was passiert zb wenn ein Sofa drauf steht was natürlich nicht insgesamt Luftdicht mit dem Boden verankert ist - geht das dann oder eher nicht? In diesem Fall geht es ums Wohnzimmer wo an einer anderen Stelle auch noch ein Gitter im Boden ist, was komplett frei ist..

Im Kinderzimmer steht ein Bett zb halb auf dem Gitter, dh eine Seite frei, die andere Seite unterm Bettkasten wo sich die Luft aber auch wieder den Weg suchen kann.

Wer soll an SOWAS alles vorher denken, bei den Gittern wurden wir auch gar nicht gefragt bzw. war es vermutlich ein indirektes abnicken - hätte man geschickter setzen können...

Danke und Gruß

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 293
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Belüftungsgitter (teilweise) zugestellt!?

Beitrag von Shadow85 » Mi 6. Feb 2019, 09:22

Ich glaube die Thematik kennt jeder mit einer Belüftungsanlage.

Soweit ich mich erinnern kann, hat FH vorgegeben dass man mind. 15cm über dem Lüftungsgitter freihalten muss. Unsere Bemusterin hat uns z.B. gleich davon abgeraten, eine Zuluft unter der Couch zu planen (die Höhe der Couch über dem Boden beträgt ca. 12cm).

Dabei muss man allerdings sehen, dass FH bei der Planung alles möglichst korrekt macht und daher die ideale Empfehlung abgibt. Luft findet natürlich seinen Weg, aber der berechnete / gewünschte Luftstrom wird dann durch Möbel die ganz oder teilweise auf dem Gitter liegen natürlich gedrosselt und die Belüftung ist nicht mehr optimal.

Ich versuchen die Gitter so gut es geht frei zu halten. Wenn es an einer Stelle halt nicht geht, ist das auch kein Beinbruch. Lieber etwas Luftumwälzung als gar keine, die Effizienz geht halt etwas verloren. Nur ganz überdecken würde ich die Gitter nicht, Nebeneffekte können neben mangelnder Belüftung auch Pfeifgeräusche sein - irgendwo muss die Luft ja hin.

Antworten