Rolladenmotoren einbauen bei aktuellen Wänden möglich?

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
TobiSchu
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:28

Rolladenmotoren einbauen bei aktuellen Wänden möglich?

Beitrag von TobiSchu » Mi 19. Dez 2018, 22:07

Hallo zusammen,

wir hatten vor kurzem unsere Bemusterung und würden gerne die Rolladenmotoren selbst einbauen.
Das hat zum einen den Hintergrund, dass wir Funk Motoren einsetzen wollen und zum anderen sind die Preise aus meiner Sicht wirklich wucher.

Wir habe deshalb bei dem Termin mit offenen Karten gespielt und gesagt, dass wir die elektrischen Rolladen selbst nachrüsten möchten.
Man sagte uns darauf hin, dass sich die Außenwände im Jahr 2017 grundlegend geändert haben und deshalb ein nachrüsten nicht mehr möglich ist.

Ich habe nun im Netz und im Forum hier reichlich gestöbert, tatsächlich aber nur Anleitungen von maximal 2016 gefunden.
Meine Frage ist deshalb:
Kennt sich jemand mit dem Aufbau der "neuen" Wände und dem Rolladenkasten aus oder kann mir dazu etwas sagen?
Im Prinzip muss man ja auch mal an den Kasten ran kommen, wenn eine Lamelle defekt ist oder ähnliches.

Wären sehr dankbar für eure Meinungen und Erfahrungen.
Denke das Thema wird ja sicher auch einige andere Bauherren interessieren, die ebenfalls am 2017/2018 ihr Haus bekommen.

Gruß Tobias

JennyW
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: Do 1. Mär 2018, 23:56

Re: Rolladenmotoren einbauen bei aktuellen Wänden möglich?

Beitrag von JennyW » Mi 19. Dez 2018, 22:59

Guten Abend. Zwar haben wir nur 2 gr.Fenster direkt bei der Bemusterung elektrisch ausgestattet und den Rest fahren wir noch ganz Oldschool per Hand hoch und runter, dennoch glaube ich das FH in diesem Punkt unrecht hat. Beiderlei Rolladen-Kästen sind innen an der Unterkante im Fall der Fälle zu öffnen ( natürlich haben wir dort nicht drüber tapeziert 😄) . Auch dort wo wir die normalen Bänder haben, konnten wir die Gurtwickler im Zuge der spachtel & tapezierarbeiten aus der Wand nehmen. Unser Haus ist von 2017.
In der „Hauspflege-Anleitung“, steht sogar ne Anleitung wie man den Rolladenkasten öffnen könnte, falls mal was defekt sei.
Also von daher .... könnte mir einfach vorstellen; das FH euch umstimmen will. Ein Schelm wer sich da böses denkt 🤷‍♀️😁
Falls ich falsch liege, bitte um Berichtigung 😊

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 460
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Rolladenmotoren einbauen bei aktuellen Wänden möglich?

Beitrag von Neo2017 » Do 20. Dez 2018, 08:25

Schau mal hier: viewtopic.php?f=5&t=2749&hilit=rollo&start=60#p96689

Ich habe bei zwei Rolläden selbst E-Motoren eingebaut. War gar kein Problem, die Rolladenkästen lassen sich ganz leicht von innen öffnen.
---Neo 212 in BaWü---

Antworten