BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Antworten
Benutzeravatar
FamPhi2708
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 19:58

BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von FamPhi2708 » Sa 21. Jul 2018, 11:15

Servus,

dieses Forum ist echt der Hammer, schonmal vorab: Hut ab!

Momentan sind wir bei der Rücksendung der Vorabzüge und merken, dass es doch mit großen Schritten weitergeht. Leider generieren sich dadurch mehr und mehr Fragen. Die meisten werden aber hier gut erfüllt. Leider wird bei der Suche der Begriff *LWZ* ignoriert, weil er zu häufig vorkommt und eine weitere Eingrenzung brachte auch keinen direkten Erfolg- deswegen der Post.

Hat jemand schon erfolgreich eine BAfA-Förderung für die LWZ 304 Trend erwirkt? Ich habe mal vor Monaten eine Email dorthin geschrieben, nur leider wurde ich daraus nicht wirklich schlau. :denk

Die andere Sache wäre der kostenlose Neu-Anschluss für Strom von den Versorgern der WESTNETZ AG.

https://iam.westnetz.de/fuer-bauherren/ ... reissystem

Hat das jemand schon beantragt oder gar erstattet bekommen? Dürfte noch recht früh sein, da 2018 knapp zur Hälfte vorbei ist.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Wir bauen ein UNO 2.0 210 C S130 auf Bodenplatte

DEZ 17 WV
MRZ 18 Architektengespräch
APR 18 Finanzierung steht
MAI 18 Grundstück gekauft
MAI 18 Planungsprotokoll
JUN 18 GAGV Bodengutachten erstellt
JUN 18 Vorabzüge
JUL 18 VA zurück

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von MarkL. » Sa 21. Jul 2018, 16:16

Die Bafa-Förderung im Neubau dürfte nicht klappen da sie die notendige Arbeitzahl nicht erreicht.

VIO 450 S130 ERK
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 15:55

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von VIO 450 S130 ERK » Sa 21. Jul 2018, 16:34

Was für Arbeitszahl ist denn notwendig und was besagt diese?
Sorry aber diese Förderung jenne ich garnicht.

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk


nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von nixus_maximus » Sa 21. Jul 2018, 16:39

Bei der BAFA auf der Website stehen die Voraussetzungen, da geht es um die COP Werte, also Arbeitszahl. Die LWZ schafft die nicht, daher keine Förderung

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk



BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von BigNose82 » Sa 21. Jul 2018, 17:09

Und dohoooch ;-)
Screenshot_20180721-170606.png
Auszug BAfA Liste LWWP
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von nixus_maximus » Sa 21. Jul 2018, 17:11

Da stehen tut sie, aber hat jemand bei FH Mal die Förderung bekommen? Soweit ich weiß erreicht man die Werte doch nicht?

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk




BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von BigNose82 » Sa 21. Jul 2018, 17:12

Was soll FH damit zu tun haben?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von nixus_maximus » Sa 21. Jul 2018, 17:29

Lt diesem Thread. Mag aber alt sein.

viewtopic.php?f=9&p=91588

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk


BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von BigNose82 » Sa 21. Jul 2018, 17:34

Ahhhh :idee
Ok, wer ackert die Bedingungen auf der BAfA Seite durch? Mit dem Handy ist das doof :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von nixus_maximus » Sa 21. Jul 2018, 18:38

Diese ganzen Förderbedingungen machen mich auch kirre. Am bescheuertsten ist ja das mit der Förderung nur vor Auftrag. Das ist mE völlig sinnfrei...

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk


b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von b54 » So 22. Jul 2018, 07:34

Um eine MAP-Förderung im Rahmen der Innovationsförderung zu erhalten, müssen Wärmepumpen eine errechnete Jahresarbeitszahl von 4,5 und nach einem Jahr einen Qualitätscheck aufweisen. Damit wäre die Trend wohl raus. Das steht sogar auf der Stiebel Seite und auch da errechnet der Förderrechner 0 €. Da kann die Pumpe 5 x auf der Liste stehen, wäre es eine Sanierung gäbs ne Förderung.
Das war auch schon bei uns so zum Zeitpunkt (2016).
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
FamPhi2708
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 19:58

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von FamPhi2708 » So 22. Jul 2018, 10:19

Hallo,

dann habe ich das doch richtig interpretiert. Die Tabellen sind etwas verwirrend und für einen Laien überhaupt nicht zu deuten. Ich denke auch, dass es bei FH eine Abteilung oder Sachverständigen geben sollte, der einem diese Vorteile aufzeigt.

Ich persönlich weiß es nicht, ob wir uns für eine andere oder teurere Variante entschieden hätten, wenn diese förderbar gewesen wäre.

Vielen Dank für eure ganzen Posts und den Lösungsansatz!

Viele Grüße
Wir bauen ein UNO 2.0 210 C S130 auf Bodenplatte

DEZ 17 WV
MRZ 18 Architektengespräch
APR 18 Finanzierung steht
MAI 18 Grundstück gekauft
MAI 18 Planungsprotokoll
JUN 18 GAGV Bodengutachten erstellt
JUN 18 Vorabzüge
JUL 18 VA zurück

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von MarkL. » So 22. Jul 2018, 10:22

Teure Variante die Förderfähig ist wäre nur Erdwärme.

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: BAfA-Förderung für LWZ 304 Trend und eMobility Rheinland-Pfalz

Beitrag von nixus_maximus » So 22. Jul 2018, 10:33

Ab nächstem Jahr ist die Vitocal 222-g förderfähig - FH wirbt schon damit- die bekommt man für 5000 Euro Aufpreis. Durch die Förderung lohnt sich das dann. In NRW wird die Bohrung selbst auch gefördert.

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk


Antworten