Platz für den Kran

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Antworten
Benutzeravatar
FamPhi2708
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 19:58

Platz für den Kran

Beitrag von FamPhi2708 » Fr 20. Jul 2018, 09:14

Guten Morgen,

ich hätte mal eine Frage zu dem Platz, den der Kran benötigt, damit er am Tag der Stellung das Haus aufbauen kann. Vllt. hatte ja jemand eine ähnliche Situation. Laut FH benötigt der Kran ca. 7mx7m Stellfläche. Was ist jetzt aber, wenn man diese nicht hat?
Bildschirmfoto 2018-07-20 um 09.04.04.png
Links haben wir 4m und rechts sogar nur 3m. Geht er dann mit seinen Stützen auf die Straße oder muss der Kran explizit nur auf dem Grundstück stehen?

Lieben Gruß
Wir bauen ein UNO 2.0 210 C S130 auf Bodenplatte

DEZ 17 WV
MRZ 18 Architektengespräch
APR 18 Finanzierung steht
MAI 18 Grundstück gekauft
MAI 18 Planungsprotokoll
JUN 18 GAGV Bodengutachten erstellt
JUN 18 Vorabzüge
JUL 18 VA zurück

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Platz für den Kran

Beitrag von Bernd » Fr 20. Jul 2018, 09:45

Da würde ich dann mal von einer Straßensperrung ausgehen, die du noch beantragen musst.
Aber das sollte FH bzw der Bauleiter dir dann ja auch sagen können/müssen.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

JennyW
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 1. Mär 2018, 23:56

Re: Platz für den Kran

Beitrag von JennyW » Fr 20. Jul 2018, 15:17

Wir hatten eine straßensperrung entlang unseres Grundstücks ( seitlich ), vor dem Haus wäre auch kein Platz gewesen. So stand dann also der komplette kran auf der Straße, außer 2 Stützen ragten auf unser Grundstück - vor der Garageneinfahrt.

Antworten