Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
JuMaNRW
Geselle
Beiträge: 101
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von JuMaNRW » Do 14. Feb 2019, 00:01

Danke. Ich denke dies wird die beste Lösung sein mit den Bretter und ohne Geländer.

Leider haben wir im DG eine Steckdose in der Nähe der Rolläden vergessen fürs elektr. nachrüsten. Nun mal eine elegante Lösung dafür finden :D

Beim Folie tackern ist mit erst heute aufgefallen, dass FH ein bisschen Wand vergessen hat. Der Durchgang Ankleide/Eltern sollte normaler Türausschnitt sein ist nun allerdings Raumhoch. Mal schauen was der Bauleiter morgen sagt :lol:
Medley 300 in Finnentrop/Sauerland

08.11.17 Werkvertrag - 09.01.18 Architektengespräch - 09.02.18 Planungsprotokoll - 04.05.18 Vorabzüge - 05.06.18 Bauantrag - 16.08.18 Baugenehmigung - 17.+18.09. Bemusterung - 07.12.18 Bodenplatte fertig

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2230
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von HB-NH2015 » Do 14. Feb 2019, 09:40

Die Standardantwort wäre "da kommt noch Silikon hin" :-) :-) :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 293
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von Shadow85 » Do 14. Feb 2019, 10:09

Wir haben das im Treppenhaus ähnlich gelöst wie Jenny, nur das wir keinen Balken an die Wand geschraubt haben sondern unser Gerüst von unten mit Balken stützten. Darauf dann stabile Bretter legen, hat super geklappt und man konnte durch das Treppenhaus laufen wie im normalen Hausgang. Ist zwar aufwendig, aber sehr effizient.

Bzgl. des Durchgangs: das hatten wir auch - ein Durchgang zur Dusche sollte deckenhoch sein, ein anderer zum Waschraum sollte aber nur ein Türausschnitt sein - beides war deckenhoch. Meine Frau war mega sauer. Schließlich stellte sich das ganze aber als null Problem raus - ein FH Zimmerer hat da schnell ein kleines Stück trockenbau Wand reingebaut. Sah danach aus wie vom Werk ;)

Antworten