Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Elphaba206 » Di 10. Apr 2018, 21:52

Wobei man die Kaiserdosenlösung auch nur oben benutzten sollte, bei tieferen Spots, da weniger Platz bis zur Dampfbremse ist. Unten ist es geräumiger, da reicht es die Dämmung zu modellieren oder man benutzt die Standard Abstandsteile, die es überall zu kaufen gibt (die sind für das OG aber zu tief) .

Oder man baut grundsätzlich flache Spots ein, dann muss man sich gar keine Gedanken machen ;)
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2570
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Di 10. Apr 2018, 22:20

Kommt drauf an, ob man "einfach nur" Licht möchte, oder auch eine gewisse Linie zeichnen will. Drei Spots tun es sicher für einen bestimmten Bereich. Neun aber auch und wer auch auf pure Symmetrie steht, nimmt zehn :-) ...den Rest erledigt die Dimmstufe.
Aber das ist die Geschmacksfrage über die sich nicht streiten lässt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN ist raus, herzlich willkommen z-wave
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

GOPL
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 14:52

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von GOPL » Mi 11. Apr 2018, 07:28

Die Fülle des Geldbeutels sollte aber auch nicht vernachlässigt werden.
Zuletzt geändert von BigNose82 am Mi 11. Apr 2018, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Überflüssiges Zitat entfernt

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2570
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Mi 11. Apr 2018, 08:19

Da Clou7 die Diskussion mit über 70 geplanten Spots gestartet hat, war er sich über die Kosten sicher im Klaren :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN ist raus, herzlich willkommen z-wave
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 442
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Dr. Bob » Mi 11. Apr 2018, 08:55

Elphaba206 hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 21:52
Oder man baut grundsätzlich flache Spots ein, dann muss man sich gar keine Gedanken machen ;)
Das mit den flachen Spots ist so ne Sache: ich habe weder von Paulmann noch von Fingerhaus - klar...Gewährleistung - die Freigabe bekommen, die "Coins" (max. 3,5cm) in die Decke ohne Abstandshalter einzubauen. Sie werden zwar maximal handwarm mit 7,8W Leistung, aber keiner will ne Garantie geben, dass da nichts passiert. Deshalb habe ich diese vierbeinigen Abstandshalter unten und oben eingebaut, beim Vio hat auch oben im Bad der Abstandshalter zwischen Rigips und Dampfsperre gepasst. Auf die Idee mit den Hohlwanddosen wäre ich allerdings auch nie gekommen :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Clou7
Azubi
Beiträge: 69
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Mi 11. Apr 2018, 11:28

Vielen Dank für die Rückmeldungen... ich werde dann mal die Elektroplanung überdenken:D
Kann ich eigentlich noch Brennereien dazu buchen wenn Schilling ins Haus kommt ? Würde gerne die LED vom Wohnzimmer und Essbereich separat schlagen wolle. Sowie die Hängelampen auch störest schalten wollen
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18

Haustellung 2. Mai

Warten auf Hausstellung

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2570
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Mi 11. Apr 2018, 11:30

:lol: :lol: Die gute alte Rechtschreibkorrektur
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN ist raus, herzlich willkommen z-wave
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 442
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Dr. Bob » Mi 11. Apr 2018, 12:48

Clou7 hat geschrieben:
Mi 11. Apr 2018, 11:28
...separat schlagen...
Oder Schlaganfall :-P
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Dima
Praktikant
Beiträge: 12
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 07:53

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Dima » Mi 11. Apr 2018, 13:32

Hallo Clou7,

wenn du mit Brennereien "Brennstellen" meinst, dann kannst du das bei deinem Bemusterungstermin gegen einen Mehrpreis einplanen.
Haben wir übrigens auch, da wir zwei Deckensegel planen und diese sollen einzeln angemacht werden.
02/17 Grundstückskauf
04/17 Werkvertrag unterschrieben
05/17 Architektengespräch
11/17 Baugenehmigung
01/18 Bemusterungsgespräch
03/18 Erarbeiten
04/18 Fundamentplatte
06/18 Hausmontage

Clou7
Azubi
Beiträge: 69
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Do 12. Apr 2018, 06:23

Hi,
Ja ich meine Brennstellen :D die Bemusterung ist gelaufen...
Ich meinte auf der Baustelle nachher, wenn’s Haus steht und man mit Schilling die Begehung macht
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18

Haustellung 2. Mai

Warten auf Hausstellung

Shadow85
Azubi
Beiträge: 75
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Shadow85 » Do 12. Apr 2018, 07:07

Einzelne Brennstellen nachrüsten macht Schilling auch noch auf der Baustelle. Das sollte kein Problem sein.

Clou7
Azubi
Beiträge: 69
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Di 17. Apr 2018, 15:13

Moin kurzes Update.

Die Zisterne ist gesetzt. Regen und Schmutzleitungen sind gelegt. Das Haus kommt am 2.05. Straßensperrung ist genehmigt. Ich bin ziemlich nervös:)
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18

Haustellung 2. Mai

Warten auf Hausstellung

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Elphaba206 » Di 17. Apr 2018, 21:17

Jetzt schon? Das werden dann ein paar mehr schlaflose Nächte. ;)

Super, dass alle Vorbereitungen abgeschlossen sind! Dann frohes Warten, wird ein toller Tag!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Benutzeravatar
Jens.Little
Geselle
Beiträge: 131
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Jens.Little » Mi 18. Apr 2018, 07:16

Besteht noch der halbe Hausbau aus warten? Wünsche Euch jedenfalls viel Spaß dabei - bin schon auf die Bilder gespannt ..

DuG Jens
08-07-2017: Werkvertrag abgeschlossen
04-08-2017: Bodengutachen
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin (Grundstück / Bauplatz)
20-02-2018: Planungsgespräch

Clou7
Azubi
Beiträge: 69
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Do 19. Apr 2018, 07:46

Moin zusammen,
Der Hausbau besteht echt nur aus warten :D
Gestern war der Techniker der Kommunal Betriebe da und wollte die Schmutzwasserleitung und Regenleitung abnehmen. Da fragte er wie die Rohre unterhalb der Bodenplatte verlegt sind. Da sagte ich ihm woher soll ich das wissen? Die Bodenplatten Jungs haben vergessen den Techniker von den Kommunal Betrieben Bescheid zu geben, dass die die Sichtprüfung machen -_-
Jetzt sagte er mir, dass die Konsequenzen für uns haben wird -_- dabei hat Fa Projektbau mit allem Rücksprache mit den Kommunal Betrieben Gehalte . Habe alle Unterlagen von Mir Projektbau überlassen (Entwässerungssatzung, Kanalpläne etc gegeben. Er sagte erstmal abwarten. Die können ja nicht die Bodenplatte aufreißen. Er sagte auch bis die Sesselfurzer in Wallung kommen ist schon Estrich im Haus :D ich hoffe es geht alles gut. Das alles 2 Wochen bevor das Haus kommt -_-

LG

Rob
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18

Haustellung 2. Mai

Warten auf Hausstellung

Antworten