Unser Neo 211 im Westerwald

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Mi 11. Jul 2018, 15:23

Hallo ihr Lieben!

Unser neues Zuhause entsteht in einem kleinen Dorf im Westerwald, das Grundstück bietet eine tolle Aussicht und hat mit seinen 560 qm die perfekte Größe für uns :)

In das Neo haben wir uns wegen der geraden Treppe verliebt. Unser Neo zeige ich euch auch noch in den nächsten Posts!
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Mi 11. Jul 2018, 15:25

Hier mal unsere Grundrisse aus dem Planungsprotokoll:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-07-10 um 22.00.38.png
DG
Bildschirmfoto 2018-07-10 um 22.00.14.png
EG
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Mi 11. Jul 2018, 15:28

Unser Grundstück hat ein Gefälle und deshalb muss das Gründungspolster für die Bodenplatte auf zwei Stufen aufgeschüttet werden. An der größten Seite wird es 1,10m tief sein und an der kleinsten 0,80m. Hat jemand da Infos zur preislichen Lage bei den Erdarbeiten?
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-07-11 um 15.28.54.png
Aufbau Gründungspolster
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

Balu90
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:00

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von Balu90 » Mi 11. Jul 2018, 16:05

Wir haben knapp 1,10 Meter ausgebaggert. Haben ein 80er basaltschotterpaket und 20er kapillarschicht. Mit ringender und 2 lastendruckversuchen...wie von Fingerhaus gefordert...lagen wir bei ca. 10.000€
Neo211 auf Bodenplatte

03/17 Werkvertrag
06/17 Architektengespräch
08/17 Bodengutachten
09/17 Vorabzüge
11/17 Bauantrag
01/18 Bemusterung
06/18 Hausstellung

Balu90
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:00

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von Balu90 » Mi 11. Jul 2018, 16:09

Als Tipp macht in das Bad ein großes Dachfenster herein....und im HWR und Arbeitszimmer guckt ob euch das 90er Fenster ausreicht...außerdem war das mit den Hausanschlüssen im HWR hinter der Türe bei uns nicht umsetzbar, hat sich bei den ausführplänen erst heraus gestellt.
Neo211 auf Bodenplatte

03/17 Werkvertrag
06/17 Architektengespräch
08/17 Bodengutachten
09/17 Vorabzüge
11/17 Bauantrag
01/18 Bemusterung
06/18 Hausstellung

JennyW
Azubi
Beiträge: 52
Registriert: Do 1. Mär 2018, 23:56

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von JennyW » Mi 11. Jul 2018, 21:22

Diese „Neo‘s“ werden ja immer beliebter 👍🏼 Also ich kann mich mit eurem Badgrundriss im OG nicht anfreunden. Wäre es nicht möglich die Toilette an eine andere Position zu setzen ? Wie hoch ist denn eurer Kniestock ?
Sonst sieht es alles gut aus ! Daumen hoch :-)

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Fr 13. Jul 2018, 08:06

Balu90 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 16:05
Wir haben knapp 1,10 Meter ausgebaggert. Haben ein 80er basaltschotterpaket und 20er kapillarschicht. Mit ringender und 2 lastendruckversuchen...wie von Fingerhaus gefordert...lagen wir bei ca. 10.000€
Danke für deine Antwort! Also nur für diese Leistungen 10.000 €? Oder waren da auch die Arbeiten für die Anschlüsse dabei?
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Fr 13. Jul 2018, 08:11

Balu90 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 16:09
Als Tipp macht in das Bad ein großes Dachfenster herein....und im HWR und Arbeitszimmer guckt ob euch das 90er Fenster ausreicht...außerdem war das mit den Hausanschlüssen im HWR hinter der Türe bei uns nicht umsetzbar, hat sich bei den ausführplänen erst heraus gestellt.
Das im Bad ist das größte Dachfenster 1,14 x 1,18 m! Im HWR wollen wir eine günstige Küchenzeile an die Wand zum Arbeitszimmer stellen, deshalb hat der Architekt uns dort ein "Küchenfenster" hingeplant. Und eigentlich wollte ich im HWR nur so ein Mini-Fenster, da das die Nordseite ist und durch die Hanglage guckt man auf eine Mauer :D Die Fenster reichen uns deshalb so.
Wir machen vielleicht noch ein feststehendes, bodentiefes Fenster ins Wohnzimmer (auch an die Nordseite), damit ich gucken kann, wer in unsere Straße fährt ;)

Das mit den Hausanschlüssen wäre ärgerlich :(
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Fr 13. Jul 2018, 08:15

JennyW hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 21:22
Diese „Neo‘s“ werden ja immer beliebter 👍🏼 Also ich kann mich mit eurem Badgrundriss im OG nicht anfreunden. Wäre es nicht möglich die Toilette an eine andere Position zu setzen ? Wie hoch ist denn eurer Kniestock ?
Sonst sieht es alles gut aus ! Daumen hoch :-)
Ja, das Neo ist aber auch echt schön!

Die Toilette wäre neben dem Waschbecken besser aufgehoben, das wollen wir noch ändern. Die Wand gegenüber der Dusche ist übrigens eine tolle Idee, wenn man eine Dusche ohne Vorhang oder Türe möchte! Dann spritzt das Wasser nicht so weit und hinter der Wand ist eine Nische, in die man ein Regal bauen kann. Unser Architekt hatte echt tolle Ideen :)

Unser Kniestock ist 1,60m, das haben wir bei Bekannten gesehen und fanden es sehr angenehm!
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 758
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von JonasBeye » Fr 13. Jul 2018, 14:32

wo im Westerwald baut ihr denn?
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Fr 13. Jul 2018, 15:23

Im Hohen Westerwald, VG Renneord :)
Zuletzt geändert von BigNose82 am Fr 13. Jul 2018, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Überflüssiges Zitat entfernt
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

JennyW
Azubi
Beiträge: 52
Registriert: Do 1. Mär 2018, 23:56

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von JennyW » Fr 13. Jul 2018, 15:36

Ich hätte schon fast gedacht bei 1.60 Kniestock > Toilette an die wand wo die schräge ist und die Anschlüsse/Abfluss kommt in ein Vorwandelemeng, damit man sich auf dem Örtchen nicht Kopf stößt beim aufstehen ( kommt drauf an wo die 2m Linie beginnt) und die wann mittig unter das Fenster setzen ;-) dann hättet ihr schön viel Platz für die Dusche und Waschbecken an der anderen Wand.

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von minimau » Fr 13. Jul 2018, 16:14

Das war die erste Variante, aber durch die Mauer gegenüber der Dusche passt das nicht. Und dieses Vorwandelement finde ich nicht sooo schön. Dann lieber ein normales Waschbecken und die Toilette daneben ;)
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 758
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von JonasBeye » Fr 13. Jul 2018, 16:52

Okay...wir haben bei Hadamar gebaut also nicht so weit entfernt...
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

Julian89
Geselle
Beiträge: 194
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Unser Neo 211 im Westerwald

Beitrag von Julian89 » Fr 13. Jul 2018, 20:27

Dann haben wir ja eine ordentliche Zahl an Fingerhäusern hier im unmittelbaren Umkreis.

Grüße aus Merenberg 🙂
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

Antworten