Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
MarkL.
Architekt
Beiträge: 916
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Beitrag von MarkL. » Fr 8. Jun 2018, 10:26

Aktueller Plan: druckfesten elekt. Durchlauferhitzer mit Fähigkeit der Nacherwärmung und einem Lastabwurfrelais mit Vorrangschaltung für den Herd ... letzteres hätte man um gehen können mit gesonderter Stromleitung.

Würzburger
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:07

Re: Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Beitrag von Würzburger » Fr 8. Jun 2018, 10:46

BigNose82 hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 07:24
Der Trenner liegt irgendwo zwischen 100 und 200 €, günstige Varianten für unter 100 €. Eine Absperr-/Entleergarnitur liegt in der gleichen Dekade. Daher halten sich die allseits beliebten Mehrkosten im Rahmen. Bleibt nur die Frage, wie FH das berechnet ;-)
Ich tippe auf 356,30 € :lol:
Ich kann dir sagen, dass uns der Systemtrenner für 140 € angeboten wurde. ;)
Eckdaten: VIO 450 in Unterfranken, 165m² Wfl., 1,20m Kniestock, 2 Erker, halber Kompaktkeller
Technik: LWZ 304 Trend
Status: Haus steht!

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3399
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Beitrag von BigNose82 » Fr 8. Jun 2018, 10:52

Wahnsinn! Das geht ja sogar noch
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Würzburger
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:07

Re: Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Beitrag von Würzburger » Fr 8. Jun 2018, 11:59

Ja, das ist völlig untypisch für Fingerhaus. ;)
Allerdings schlagen der extra Wasserzähler mit 320 € und der BWT Aquastop (brauchen wir scheinbar, da wir keine Bodenablauf im Keller haben) mit 720 € zu Buche. :shock:
Zuletzt geändert von BigNose82 am Fr 8. Jun 2018, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Überflüssiges Zitat entfernt
Eckdaten: VIO 450 in Unterfranken, 165m² Wfl., 1,20m Kniestock, 2 Erker, halber Kompaktkeller
Technik: LWZ 304 Trend
Status: Haus steht!

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3399
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Beitrag von BigNose82 » Fr 8. Jun 2018, 12:54

Liefern die Stadtwerke nicht normalerweise einen zusätzlichen Zähler?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Würzburger
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:07

Re: Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Beitrag von Würzburger » Fr 8. Jun 2018, 14:16

Das läuft bei uns über den Wassermeister der Gemeinde.
Hab diesbezüglich nichts von ihm gehört. Werde aber mal nachfragen.
Eckdaten: VIO 450 in Unterfranken, 165m² Wfl., 1,20m Kniestock, 2 Erker, halber Kompaktkeller
Technik: LWZ 304 Trend
Status: Haus steht!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Pflege / Wartung der BWT Aqa Smart Weichwasseranlage

Beitrag von b54 » Mi 13. Jun 2018, 08:03

@ Markl, hallo Leidensgenosse ;)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Antworten