In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Dehe
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 14:55

In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von Dehe » Sa 5. Mai 2018, 18:27

Hallo ihr Lieben,

Nachdem ich lange im Forum gelesen habe und schon viele Tipps bekommen habe, wird es nun Zeit uns vorzustellen:
Wir planen ein Medley 400 als Stadtvilla und haben vor 2 Wochen endlich die Vorbehalte ausräumen können, so dass wir nun auf den Architektentermin warten.

Geplant war eigentlich ein 300er aber nach einem Besuch in der Fertighauswelt haben wir festgestellt, dass uns das 300er im EG zu klein ist (trotz Herausnahme des Gästezimmers).
Wir möchten einen großen und offenen Wohn-Essbereich haben. Jetzt müssen wir schauen wo wir das Geld für die Vergrößerung herbekommen :lol:

Durch den Wechsel haben wir noch keine passenden Grundrisse. Sobald die da sind freue ich mich auf eure Meinung :)

Viele Grüße

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von Elphaba206 » So 6. Mai 2018, 07:55

Willkommen im Forum. Dann wünsche ich euch viel Erfolg beim Archtektentermin und freue mich auf eure Grundrisse.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

GOPL
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 14:52

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von GOPL » So 6. Mai 2018, 09:16

könnte man theoretisch beim Architektentermin den Haustyp wechseln?
Unser Architekt hatte nur den aus dem Werkvertrag auf Papier dabei.
Er hatte nicht einmal einen Laptop dabei um auf solche Änderungen zu reagieren.
Wir mussten ihm auch alles vorkauen da er keinerlei Ideen lieferte.

Gibt es da auch andere ?

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von Elphaba206 » So 6. Mai 2018, 10:14

Ja, gibt es. Unsere Architektin hat direkt alles am Laptop geplant und sagte auch, sie hatte es schon häufiger, dass die Leute nicht nur die Hausgröße, sondern sogar den Haustyp geändert haben.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von HB-NH2015 » So 6. Mai 2018, 10:16

Ja man kann beim Architektentermin den Haustyp noch wechseln. Haben wir gemacht von Medley 2xx auf Vio 3xx.
Wir hatten im Werkvertrag stehen, dass wir zum gleichen Preisstand (also keine Erhöhungen) des gekauften Hauses auch auf andere Hausmodelle und Größen wechseln können.
Ich glaub einen solchen Wechsel haben hier aber schon viele gemacht und ich glaube nicht jeder hats in den Vertrag reinschreiben lassen.
Wenn man ein größeres Hausmodell wählen will heisst das ja auch mehr Umsatz, wieso sollte FH etwas dagegen haben :-)

Was den Architekt angeht, natürlich geht der erst mal davon aus dass es einen Werkvertrag und entsprechendes Hausmodell gibt. Einen Laptop hatte unserer auch nicht aber mit dem Papierplänen war das auch irgendwie eingängiger als dann immer schräg auf den Laptop Bildschirm zu schauen.
Wenn ihr eine Änderung erwägt dann teilt das doch einfach Eurer Kundenbetreuung mit und bittet sie darum dass der Architekt entsprechendes Material mit bringt.
Bei uns hatte er, sicher auch durch unseren Kontakt mit der Kundenbetreuerin, beide Grundrisse dabei.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Coolhand
Geselle
Beiträge: 204
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von Coolhand » So 6. Mai 2018, 22:52

Herzlich Willkommen, wo plant ihr denn zu bauen ?

Grüße aus Sachsen
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017
08.07.2018 EINGEZOGEN

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von b54 » Mo 7. Mai 2018, 07:45

Herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß bei der Umsetzung eures Traumes.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Dehe
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 14:55

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von Dehe » Mo 7. Mai 2018, 21:05

Vielen Dank für eure Willkommensgrüße ☺️

Durch euch im Forum und auch Da ich immer noch die Facebook Gruppen anderer Hersteller mitlese, sind wir jeden Tag mehr bestärkt, dass FingerHaus die richtige Entscheidung war. Auch wenn andere günstiger sind..

Da ich hier von einer Art Änderungspaus Hale gelesen habe, haben wir in den Vertrag aufnehmen lassen, dass wir Haustyp und Grundriss kostenfrei ändern können.

Wir bauen in Unterfranken in der Nähe von Würzburg.

In Vorbereitung auf den Architekten Termin beschäftige ich mich gerade mit Fenstern und Raumgrößen:
- Fenster: Wir haben eine 3m Schiebetür gleich in den Vertrag aufnehmen lassen. Im Fertighaus Park habe ich noch die feststehenden Elemente entdeckt (2mx2,16). Hat die noch jemand verbaut? Hier sollten am besten ja Raffstore dazu oder?
Habt ihr auch noch Lichtbänder? Finde die auch sehr schön ☺️

- Raumgrößen:
* Gäste WC ohne Dusche: 2,8
* HWR (ohne Keller): 9,6
* Küche- Wohnen- Essen: mind 50qm (für uns der wichtigste Raum, dafür verzichten wir auf ein Gästezimmer)
* Abstellkammer: 4qm
Was sagt ihr zu den Raumgrößen im EG?

Viele Grüße

JennyW
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 1. Mär 2018, 23:56

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von JennyW » Mo 7. Mai 2018, 21:22

Wenn ihr so einen großen Wohnraum plant, dann sollte der Rest unten natürlich reichen. Das GWC reicht ohne Dusche aufjedenfall, auch die Abstellkammer! Bin gespannt wenn ihr das Architektengespräch habt. Viel Erfolg! Unser Architekt hatte einen Laptop dabei :-)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von b54 » Di 8. Mai 2018, 07:55

Die Raumgrößen sind groß genug für die Dinge, die rein sollen, der Wohn/Essbereich ist dadurch natürlich großzügig, sucht mal nach dem User Maggo, da könnt Ihr Festelemente auch nochmal in der Größe sehen, Lichtbänder haben wir auch, finden wir immer noch großartig, aber ich würde beim nächsten Mal noch höher nehmen als bei uns gemacht, (2 x 0,85 mtr) ich würde 1 Meter hoch nehmen, das wirkt dann echt toll. Man kann die Elemente auch mit Rolladen versehen (war zumindest zu meiner Zeit 2016 noch so), man muss dann halt wie bei Fingerhaus üblich, wieder was unterschreiben wegen keine Reinigungsmöglichkeit der Rolläden blabla...
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Dehe
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 14:55

Unser Grundriss

Beitrag von Dehe » Do 14. Jun 2018, 20:41

Hallo zusammen,

Es gibt Neuigkeiten.
Wir hatten ein tolles, 7-stündiges Architektengespräch.
All unsere Ideen wurden umgesetzt.
Hier auch der vorläufige Grundriss:
Ein 400er Medley. Da der Wohn-Essbereich zu klein war, hat er noch einen Erker Angebaut. Das wird so nichts, Seils einfach zu teuer werden würde. Er baut das ganze noch auf ein 300er und den Erker.
Dieser soll wohl besser an die Küche, da diese sonst zu klein würde.

Bitte um eure Tipps und Anregungen :)
Dateianhänge
AF5CCCA5-8FDA-4F76-9FCE-03B6FC441EFD.jpeg
288038A1-846E-4B25-B648-45D751F717EA.jpeg

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 15. Jun 2018, 08:27

Sehr schöner Grundriss, schade dass ihr verkleinern müsst.. aber das Geld wächst nun leider nicht auf Bäumen :-)

Was mir auffällt ist, dass der Bereich um WC und Dusche recht dunkel sein wird.
V.a. an bedeckten Tagen und in den Morgen und Abendstunden muss man dann immer Licht an machen und steht z.B. nach dem Duschen ggf. ohne Klamotten vor dem Waschbecken vor Fenster mit offenem Rollo.

ggf. gibt es die Möglichkeit die Trennwände zur Dusche oben mit einem Ausschnitt zu versehen auch wenn das nur ein wenig bringt.
Oder halt ein Dachfenster.

Oder dann zumindest getrennt schaltbare Brennstellen in dem Bereich.


Ansonsten würde mich dann interessieren wie das mit dem Wohnzimmer und dem Luftraum später in Echt aussieht. Bilder bitte :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

bert
Azubi
Beiträge: 73
Registriert: Do 12. Okt 2017, 11:41

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von bert » So 17. Jun 2018, 10:32

Zur Dusche kann ich dir sagen, wir haben endlos diskussionen untereinader und auch mit der Beraterin im Fliesenfachhandel gehabt, welche Fliesen wir wohin machen. Wollten kein eintöniges Bad, weil ja auch die T-Wand mehr hergibt und in den Vordergrund gestellt werden will :mrgreen: .
Falls du eine kleine Inspirationshilfe möchtest sag Bescheid :)
viewtopic.php?t=4328 <- Hier steht alles

Dehe
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 14:55

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von Dehe » So 17. Jun 2018, 10:43

Lieber Bert: Bescheid !! :)

Wir diskutieren hier auch jeden Tag und bin froh für alle Tipps und Tricks

bert
Azubi
Beiträge: 73
Registriert: Do 12. Okt 2017, 11:41

Re: In Planung: Medley 400 (oder doch 300...)

Beitrag von bert » So 17. Jun 2018, 12:01

:lol:

Die Farben umd Dimensionen sind nicht originalgetreu.
Hab auch noch nen Bild von den Fliesen angehangen.
Das dunkle soll die Wand und die Badewanne hervorheben.
Das ist gerad der finale Stand.
Dateianhänge
37C424D6-8CDB-4803-9CA2-F07646CDE805.jpeg
8D7A899D-D4E5-411F-981B-8A43ED4B3CA5.jpeg
45CC2D14-2D57-4A86-AC2F-4C7EA24FF584.jpeg
61BE8FC8-A8D3-4D2A-BE78-BF56F6417C35.jpeg
577AB30F-CDC7-46BE-BDFE-5ACBF6011F45.jpeg
4177CD64-C65D-4DEE-A35A-F2D4BC776AEA.jpeg
viewtopic.php?t=4328 <- Hier steht alles

Antworten