Bauschuttcontainer

Alles was sonst nirgendwo rein passt
Antworten
Toxic
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 14:17

Bauschuttcontainer

Beitrag von Toxic » Mi 28. Mär 2018, 21:55

Mich würden mal die Preise für Bauschuttcontainer interessieren. Was Zahlt ihr für die Entsorgung und wie wird bei euch abgerechnet? Nach Volumen oder nach Tonne?

MarkL.
Architekt
Beiträge: 917
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von MarkL. » Do 29. Mär 2018, 07:20

Hatte keinen Bauschuttcontainer auf meine Kosten. Container war im Hauspreis enthalten.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von b54 » Do 29. Mär 2018, 07:45

In unserer Bauzeit wurden 2 Container von Fingerhaus aufgestellt, diese waren im Preis enthalten. Da war dann auch noch Platz für eigenen Kram. Von daher kann ich da nicht mit Preisen dienen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Toxic
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 14:17

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von Toxic » Do 29. Mär 2018, 11:06

Ich brauch den Container für ein anderes Projekt, das mit Fingerhaus nichts zu tun hat, daher fragte ich nach. Ich hab zwar auf https://www.wir wollenkeinewerbung Preise gesehen, allerdings weiß ich nicht ob die realistisch sind.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von b54 » Do 29. Mär 2018, 11:57

Einfach die lokalen Containerdienste anfragen, vor allem darauf achten, das es kein Mischabfall wird, das macht es teuer.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 432
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von Neo2017 » Do 29. Mär 2018, 22:12

Bei uns war der FingerHaus Container leider ziemlich schnell und ohne Vorankündigung wieder weg. Habe deshalb heute etwas Müll zu einem Entsprgungsunternehmen gebracht. 20 kg gemischter Müll haben 5€ gekostet und 140 kg Gipskartonplattenreste 12€
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 601
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von Elphaba206 » Do 29. Mär 2018, 22:35

Lieb, dass ihr alle antwortet. Aber doch eher Spam?! :denk
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von b54 » Sa 31. Mär 2018, 10:02

Man sollte nicht vorschnell Urteilen, da aber kein Feedback kommt werde ich den Link mal entfernen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Dana
Praktikant
Beiträge: 11
Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:10

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von Dana » Do 28. Jun 2018, 19:51

Hallo,
ich fahre meinen Schutt selber auf die Deponie. Ist günstiger.

LG Dana
Dana

Benutzeravatar
MZimmermann
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Do 16. Aug 2018, 11:40

Re: Bauschuttcontainer

Beitrag von MZimmermann » Mo 3. Sep 2018, 12:59

Neo2017 hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 22:12
20 kg gemischter Müll haben 5€ gekostet und 140 kg Gipskartonplattenreste 12€
Ist doch ein fairer Preis, oder nicht? Hätte bei uns auf dem Wertstoffhof, zumindest was die Platten betrifft, vermutlich wesentlich mehr gekostet.

Antworten