Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von Matthias84 » Do 25. Jan 2018, 15:28

Der von unserer Kundenbetreuerin empfohlene Tiefbauer macht nur Tiefbau, Zitat - "Gründungspolster machen wir nicht" also war der auch nichts. So gut wie FH ist, mit den Tiefbau muss sich ein Bauherr halt allein auseinander setzen.
Wir bauen ein Uno 2.0, LWZ 304, KFW40

Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag genehmigt
Jul/18 - Ausführungspläne
Jul/18 - Baustellengespräch

wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von wosch87 » Do 25. Jan 2018, 19:35

Ich hatte FH schon mal vorgeschlagen ähnlich wie diese Pauschale für das Einzeichnen einer bauseits erstellten Garage in die Bauanträge, eine Pauschale für ein Leistungsverzeichnis inkl. Mengen und / oder eine Pauschale für die Ausschreibung der Erd- und Tiefbauarbeiten, anzubieten.

Bei uns haben ALLE erstmal gemotzt, dass da keine Mengen im LV stehen, 4 davon haben auch gleich gesagt, dass sie uns die Einzelpreise geben, aber keine Mengen kalkulieren. Naja, noch besser als die, die "auf so kleine Vorhaben" gar keine Bock haben... Die von Fingerhaus empfohlenen Firmen haben entweder sofort abgesagt oder trotz x-maligem Nachhaken gar kein Angebot abgeben.

Wir hätten die Pauschale, zumindest rückblickend, sehr gerne bezahlt :D

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von Matthias84 » Mi 31. Jan 2018, 11:20

Wir haben bei Vodafone bereits eine Anfrage für die Anbindung an das Internet gestellt. Am Grundstück liegt ja schon das LWL, muss nur später zum Haus verlängert werden. Der Auftrag soll mit Vertrag 600€ kosten. Vodafone ist da echt schnell und hat schon an ihren Sub weitergeleitet. Wenn die Bodenplatte fertig ist Telefonieren wir um einen Termin fest zu legen. z.Z. läuft es echt gut
Wir bauen ein Uno 2.0, LWZ 304, KFW40

Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag genehmigt
Jul/18 - Ausführungspläne
Jul/18 - Baustellengespräch

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von Matthias84 » Di 6. Feb 2018, 20:39

Es geht weiter vorwärts. Nach drei Terminen ist die Küchenplanung abgeschlossen. Wir sind nun Besitzer einer sehr schönen L-küche von Schüller. Unsere Beraterin vom Küchenhaus Gruber hat sich viel Mühe gegeben und Detailliert erklärt was bei der Küchenplanung Sinn macht und was nicht geht. Nur bei einer Erklärung wie die Preise zustande kommen kam sie ins Rudern. :lol:
Unser selbst gesetztes Preislimit ist nur knapp überschritten aber dafür mit mehr Ausstattung als anfänglich geplant.
Wir bauen ein Uno 2.0, LWZ 304, KFW40

Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag genehmigt
Jul/18 - Ausführungspläne
Jul/18 - Baustellengespräch

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von Matthias84 » Mi 7. Feb 2018, 11:41

Endlich hat FH die Unterlagen für den Bauantrag gesendet. Durch den Jahreswechsel kamen die Unterlagen nicht so schnell wie erhofft, wobei 2 Monate zu warten nicht wirklich lang sind. Unser Bauantrag wird als Bauanzeige nach §62 BbgBo gestellt was die kosten geringer hält als ein richtiger Bauantrag. Bis zur Genehmigung beschäftigen wir uns so lange mit Möbel und Elektroplan.
Wir bauen ein Uno 2.0, LWZ 304, KFW40

Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag genehmigt
Jul/18 - Ausführungspläne
Jul/18 - Baustellengespräch

Balu90
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:00

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von Balu90 » Do 8. Feb 2018, 08:59

Tipp für die elektroplanung, überlegt genau von wo ihr das Licht überall schalten wollt Vorallem im Flur.
Neo211 auf Bodenplatte

03/17 Werkvertrag
06/17 Architektengespräch
08/17 Bodengutachten
09/17 Vorabzüge
11/17 Bauantrag
01/18 Bemusterung
06/18 Hausstellung

wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von wosch87 » Do 8. Feb 2018, 09:45

Unser Bemusterungsberater meinte wir sind eine der wenigen, die von sich aus bedacht haben, dass man den Flur im jeweiligen Geschoss auch vom jeweils anderen aus schalten können sollte. Daran sollte man auf jeden Fall denken!

Wobei ich glaube, dass er das zu jedem seiner Bauherren sagt :D

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 311
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von caphiwe » Do 8. Feb 2018, 09:55

*g* also wir mussten dass selbst ansprechen dass wir im Treppenhaus oben unten und unten oben schalten können ;-)

wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von wosch87 » Do 8. Feb 2018, 10:44

Dann habt ihr auch dran gedacht, dann sind wir doch nicht so kluk ;)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von b54 » Do 8. Feb 2018, 10:46

Bei uns gehts halt automatisch ;), aber an sowas denke zumindest jeder, der schon mal eine Etage dazwischen hatte.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von Matthias84 » Do 8. Feb 2018, 14:44

Statt Lichtschalter im Treppenhaus dachte ich an Bewegungsmelder, einer oben, einer unten. Die kann man so einstellen das Nachts unsere Katzen nicht das Licht andauernd einschalten :lol:
Wir bauen ein Uno 2.0, LWZ 304, KFW40

Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag genehmigt
Jul/18 - Ausführungspläne
Jul/18 - Baustellengespräch

wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von wosch87 » Do 8. Feb 2018, 15:43

Hatte ich auch mal, habe ich gleich wieder weg und bei ebay verkauft. Nicht mein Geschmack... Ich entscheide lieber selbst wann ich Licht haben will und wann nicht.
Aber grundsätzlich schon praktisch, keine Frage. Nach x Sekunden auto off geht ja auch. Für den Gang, gerade mit Kindern, auch nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von Matthias84 » Do 8. Feb 2018, 15:51

Stimmt, hatte mal auf der Arbeit im WC einen Bewegungsmelder. Wer zu lange brauchte saß, saß Plötzlich im Dunkeln :o
Wir bauen ein Uno 2.0, LWZ 304, KFW40

Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag genehmigt
Jul/18 - Ausführungspläne
Jul/18 - Baustellengespräch

wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von wosch87 » Do 8. Feb 2018, 15:54

Das kenne ich auch :D

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2883
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein UNO 2.0 in Brandenburg

Beitrag von BigNose82 » Do 8. Feb 2018, 16:03

Jep... immer eine Kabine mit Blick auf den Bewegungsmelder finden...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten