Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von HB-NH2015 » So 19. Nov 2017, 14:34

Ob es zwingend notwendig ist kann ich nicht sagen.
Ein schwimmender Boden bewegt sich aber ja doch und beim drüberlaufen übt man Druck aus.
Ich hätte Angst, dass sich sonst Dreck (Farb & Spachtelreste) irgendwann mal vom Estrich lösen und dann im bewohnten Zustand irgendwann das Knirschen beim drüberlaufen anfangen.
Es ist ja auch ein "Reinigungsschliff"

Wir haben trotz schwimmender Verlegung diesen durchgeführt und da wir es übrig hatten sogar mit Grundierung den Staub gebunden (der nach 2x Staubsaugen und Kehren immer noch nicht weg war).
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von stevenprice » Mo 20. Nov 2017, 00:07

Wir haben ebenfalls geschliffen und grundiert.
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

MrWitchblade
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von MrWitchblade » Mo 20. Nov 2017, 00:40

du willst nicht das sich der dreck unter deiner dampfbremse bewegt... das knackt und reibt... schleif es ab.. da drunter sollte sauber sein...

BenFa
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Di 21. Nov 2017, 15:57

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von BenFa » So 26. Nov 2017, 11:07

Uns wurde das so erklärt, dass der Zementestrich durch das erhitzen nach der Verlegung Stoffe aussondert (grüne Farbe), die weg muss bevor man den Boden drauf verlegt. Ist wohl nicht ganz so gesund auf Dauer :)
Werkvertrag 06/16
Ausräumen Rücktritt 03/17
Bemusterung 10/17
Bodenplatte 12/17
Hausaufstellung voraussichtlich 02/17

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2620
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von BigNose82 » So 26. Nov 2017, 11:29

Puuuh, da haben wir ja Glück, dass es Anhydridestrich ist ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

BenFa
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Di 21. Nov 2017, 15:57

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von BenFa » So 26. Nov 2017, 13:09

Halt sorry.. hab noch mal nachgeschaut. Auch wir haben den Anhydridestrich.. aber Antwort bezüglich des grünen Zeugs bleibt bestehen :)
Werkvertrag 06/16
Ausräumen Rücktritt 03/17
Bemusterung 10/17
Bodenplatte 12/17
Hausaufstellung voraussichtlich 02/17

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2620
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von BigNose82 » So 26. Nov 2017, 13:40

Mit dem grünen Zeugs wird die Patinaschicht gemeint sein, die sich bildet. Allerdings ist die nicht gesundheitsgefährdend.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

WayToHome
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 19. Jan 2017, 18:28

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von WayToHome » Mi 10. Jan 2018, 18:25

Hi!
Wir werden eben schleifen aber auch grundieren.

Wir wurden wie folgt beraten. Hat man einen Voll-Vinyl Boden packt man am besten net trittschalldämnung mir damofbremse unter (Selitbloc bspw.)

Hat man eine Vinyl mit Trägerplatte und Trittschall reicht eine einfach Dampfbremse.

Viele Grüße

b54
-Moderator-
Beiträge: 3766
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von b54 » Do 11. Jan 2018, 08:15

Warum wollt Ihr grundieren ? Eigentlich überflüssig.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 453
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von Dr. Bob » Do 11. Jan 2018, 08:54

Wir haben überall nur ne Damfsperrfolie drunter und wo erforderlich eine Trittschalldämmung. Geht denke ich schneller als Grundierung...
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 416
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von Karle » Sa 13. Jan 2018, 11:49

Hi !

Wir haben auch Tiefgrund gestrichen, einfach auch um den Staub zu binden. Aber im Prinzip braucht man das nicht (wobei das nicht viel kostet und sehr schnell geht).

Trittschalldämmung und Dampfbremse (gibts auch in einem Produkt) reicht vollkommen aus.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

WayToHome
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 19. Jan 2017, 18:28

Re: Untergrundvorbereitung bei verlegen von Klick Vinyl

Beitrag von WayToHome » So 14. Jan 2018, 10:51

Wir haben uns jetzt 150 m2 Selitbloc 1,5 mm zugelegt....gabs im Sonderangebot 50 % da mussten wir zugreifen :-))..Es lebe die Eigenleistung *lach*
Nach vielen Gesprächen im Baumarkt, mit Handwerken und Heimwerkern, werden wir grundieren. Wie geschrieben wurde, es ist nicht teuer, kein riesen Aufwand aber das Risko, das es wie hier bei uns in der Mietwohnung mit der Zeit zu "ich hab Stand unterm Boden" Erlebnis kommt....ist damit geringer.
Ich sehs als geringen Invest.

Antworten