Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3475
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Mo 11. Dez 2017, 21:08

Ich habe den Namen vergessen. Eine Art Dickbeschichtung...
01.jpg
Die Stöße der Wandelemente wurden dreimal üppig überstrichen.
Lt. Beschreibung in den Bauunterlagen ist das dicht gegen "nicht stauendes Sickerwaser".
Lt. Aussage des Tiefbauers (und meiner persönlichen Empfindung) kann man den Bunker ins Wasser werfen und nach New York übersetzen ;)
Außerdem kam ja dann noch die Perimeterschicht und die Terraxxbahn. Also wenn da noch was durch kommt, fresse ich nen Besen.

Seid ihr euch sicher mit der Drainage? Ihr lauft noch so viel in der Grube rum. Nicht dass ihr euch die Splittschicht kaputt lauft. Hast du an HT Rohre als Ablauf für die Lichtschächte gedacht?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 437
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Di 12. Dez 2017, 21:59

Sicher sind wir uns noch nicht mit der Drainage. Mache mir da eher sorgen um die Drainagerohre wenn wir da ständig drüber laufen müssen.
Sind schon am überlegen ob wir auch Kaltschweißbahnen verwenden, da man die bis -5 °C verarbeiten kann. Sonst müssen wir auf besseres Wetter warten.

HT Rohre werden eigentlich nicht im Erdreich verlegt, ich wollte da KG-Rohre verwenden für die Lichtschächte.
Wie ist das eigentlich mit den Rohren für Regenwasser? Verlegt die FingerHaus oder ist das Bauherrenleistung? Ich weiß ja noch gar nicht wo die Rohre nachher genau runter kommen werden. Oder Graben die nachher den schön verfüllten Keller wieder aus um die Rohre zu legen? Die Jungs von MBE konnten mir dazu keine Auskunft geben.
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3475
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Di 12. Dez 2017, 22:11

DIe Regenrohre macht Fing...sind natürlich bauseits :TR
Die werden sinnigerweise beim Verfüllen mit reingeworfen. Tritt deinem Tiefbauer auf die Füße, dass das Maß passt, sonst hampelst du hinterher selber mit Sockelknie und Bögen rum ;-)

Bei uns sind die Rohre exakt in den Ausführungsplänen bemaßt
01.PNG
Und wehe, das passt nicht auf den Millimeter ;-)

Die Thematik mit den HT-Rohren hab ich auch hin und her überlegt. Aber worum geht es? Ein popeliges, senkrechtes Stück Rohr, das etwas länger als einen Meter ist und im Splittfilter der Drainage endet... Außerdem gibt es m.W. keine KG Rohre <DN100.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 437
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Do 4. Jan 2018, 20:01

So, mal wieder ein kleines Update.
Zuerst die guten Nachrichten: Unsere Hausstellung ist eine Woche nach vorne gerutscht. In KW09 soll das Haus nun gestellt werden.

Leider hat das Wetter in meinem Weihnachtsurlaub nicht so mitgespielt. Wir wollten den Keller abdichten und zumindest noch die Perimeterdämmung ankleben. Leider war es immer entweder zu kalt oder es hat geregnet.
Jetzt haben wir uns ein Dach über die Grube an der Bergseite gebaut und wenigstens diese Wand schon abdichten können.
So wie die Kaltschweißbahnen da teilweise angebracht wurden wäre das sicher nicht dicht gewesen (siehe Bilder).
IMG_0118.jpg
IMG_0122.jpg
Wenn das Wetter nächste Woche besser wird muss ich wohl meinen Urlaub verlängern. Langsam wird die Zeit knapp und wir sind froh, dass wir einen großen Puffer zwischen Keller- und Hausstellung haben.
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3475
Registriert: F