Steckdose LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
kampffussel89
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: So 19. Jun 2016, 15:24

Steckdose LWZ

Beitrag von kampffussel89 » Fr 1. Sep 2017, 19:21

Hallo,

diese Woche wurde unsere LWZ aufgestellt. Die Jungs der Sanitärfirma waren so schnell, dass sie ihre Abreise vorverlegt haben und wir nicht mehr die Chance hatten, Fragen zu stellen.
Wir wundern uns nun über eine anscheinend nötige Steckdose hinter der LWZ. Kann uns jemand sagen, wofür dieses kleine Gerät (vllt eine Pumpe) nötig ist? Bisher war nie die Rede davon, dass wir hinter der LWZ eine Steckdose brauchen und dementprechend befindet sich dort auch keine. :denk

Unser Bauleiter kommt auch erst Ende nächster Woche wieder vorbei und er konnte uns auf unsere Frage keine Antwort geben.

Vielen Dank. :)
Dateianhänge
LWZ.jpg
Wir bauen ein Neo 311 - und irgendwie auch nicht - auf Bodenplatte im schönen Niedersachsen :)
Bodenplatte KW 27
Hausstellung KW 33
aktuell: Estrichtrocknung

Benutzeravatar
Friedel
Architekt
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von Friedel » Fr 1. Sep 2017, 19:27

Sieht aus wie diese Zirkulationspumpe von der Firma Speck: https://www.speck-pumps.com/de-de/speck ... onspumpen/

Die Steckdose dafür ist aber nicht von euch einzuplanen. Das ist Sache von Fingerhaus.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

kampffussel89
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: So 19. Jun 2016, 15:24

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von kampffussel89 » Sa 2. Sep 2017, 12:17

Danke, somit sind wir etwas schlauer. :)
Mal sehen, was Finger am Montag sagt und der Bauleiter in die Wege leitet, wenn er kommt.
Wir bauen ein Neo 311 - und irgendwie auch nicht - auf Bodenplatte im schönen Niedersachsen :)
Bodenplatte KW 27
Hausstellung KW 33
aktuell: Estrichtrocknung

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 517
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von SURM17 » Sa 2. Sep 2017, 13:50

Die Frage habe ich auch gestellt, da diese in unseren Elektroplänen nicht drin war bei der Bemusterung. Aber diese wird wohl von Fingerhaus und nicht "BAUSEITS" (ich hasse es) gestellt.
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1408
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von ThorstenR » Mo 4. Sep 2017, 08:41

Bei uns ist die Steckdose für die Zirkulationspumpe auf der LWZ.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

MKK-Wächtersbach
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 11:31

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von MKK-Wächtersbach » Mo 25. Sep 2017, 09:06

So sah das bei uns auch damals aus und hat mich total verwirrt.

Wie meine Vorredner schon richtig gesagt haben, gehört an diese Stelle eine Steckdose, die von Fingerhaus eingeplant werden muss. In diese wird dann bis zur Heizungseinweisung auch noch eine externe Zeitschaltuhr "installiert".
Die Steckdose war bei uns auch in den Plänen nicht eingezeichnet und wurde von den Elektrikern vergessen...
Diese wurde dann nachträglich, weil ja schon alles bereits zu gewesen ist, dann AUFPUTZ gesetzt..

Benutzeravatar
Friedel
Architekt
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von Friedel » Mo 25. Sep 2017, 09:48

Bei uns läuft das Kabel oben in die LWZ rein und muss dann dort irgendwo angeschlossen sein.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

kampffussel89
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: So 19. Jun 2016, 15:24

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von kampffussel89 » Do 28. Sep 2017, 14:14

Wir haben inzwischen eine Aufputzsteckdose. Schilling meinte, dass sie die immer erst später setzen, weil sie nie wissen wo sie am Ende sitzen soll. :roll:
Wir bauen ein Neo 311 - und irgendwie auch nicht - auf Bodenplatte im schönen Niedersachsen :)
Bodenplatte KW 27
Hausstellung KW 33
aktuell: Estrichtrocknung

MKK-Wächtersbach
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 11:31

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von MKK-Wächtersbach » Fr 29. Sep 2017, 11:23

Da bin ich aber generell der Meinung, das man dies mit dem Bauherren abstimmen sollte bzw. seitens Fingerhaus kommunizieen sollte, wenn dem wirklich so ist.. Da macht man sich wärend der Bauphause zu jeden Detail des Hauses Gedanken etc. und dann bekommt man quer durch den HWR ne Leitung Aufputz gelegt mit einer Aufputzsteckdose..klar ist nen HWR aber wenn mans vermeiden kann. Wir sind ja auch einer der Leidgeplagten.. Haben es akzeptiert, bleibt ja nichts anderes übrig aber toll ist halt trz. was anderes.

Außerdem muss ja Fingerhaus die extakte Position der LWZ kennen wird ja nicht von den Handwerkern auf gut Glück irgendwo einfach hingestellt. Da kann man dann entsprechend auch die Steckdose im Vorfeld einplanen...

Aber trz. super, das "Problem" erledigt ist :)

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1548
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von Bernd » Fr 29. Sep 2017, 15:15

Die Position der LWZ ist da relativ egal!
Es geht darum, wo die Heizungsbauer die Umwälzpumpe hin bauen!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 403
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von Karle » Mo 2. Okt 2017, 21:36

bei uns ist die auch direkt an die LWZ geklemmt und ist auch ziemlich oberhalb der LWZ montiert.

Das sollte ja in der Regel immer so möglich sein .... :hallo

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mo 2. Okt 2017, 22:31

Hintergrund der separaten Steckdose ist die Forderung der aktuell gültigen EnEV: "Zirkulationspumpen müssen beim Einbau in Warmwasseranlagen mit selbsttätig wirkenden Einrichtungen zur Ein- und Ausschaltung ausgestattet werden".
Die LWZ selbst bietet keine entsprechende Funktion, vermutlich weil Zirkulationspumpen der Effizienzkiller Nummer 1 beim Thema WW sind. Wo sitzt diese Einrichtung bei dir, Karle?
Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Was wird also getan? Eine separate Steckdose in die Nähe der Pumpe geflanscht und mit einer antiquierten Zeitschaltuhr versehen.
Damit ist der Forderung der EnEV genüge getan und obendrein noch die Effizienz zerstört.
Ist doch super, oder?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 403
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von Karle » Mo 2. Okt 2017, 22:33

Hi!

unsere Pumpe hat eine integrierte Zeitschaltuhr ... da kann man einstellen wann sie laufen soll und wann nicht.
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mo 2. Okt 2017, 22:35

Welche LWZ habt ihr?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Steckdose LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mo 2. Okt 2017, 22:35

Ach, falsch verstanden... Die Zirkuspumpe meintest du!
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten