Blockkstufe setzen

Alles rund um den Garten und das Grundstück
Antworten
DOM99
Geselle
Beiträge: 135
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 18:53

Blockkstufe setzen

Beitrag von DOM99 » Di 6. Sep 2016, 10:00

Hallo!
Wir wollen an unserer Nebeneingangstür Blockstufen setzen. Nun ist eine Standard Blockstufe 1m breit, die Breite der Nische zwischen dem Putz 1,06m. Wie habt Ihr das gelöst?

Man kann die Stufe vor die Wand setzen, dann muß man aber dahinter auspflastern. Wie verdichte ich hinter der Stufe?

Wie habt Ihr den Zwischenraum Blockstufe - Haus gefüllt?

Gruß,
Dominik

amarillo
Azubi
Beiträge: 68
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 10:32

Re: Blockkstufe setzen

Beitrag von amarillo » Di 6. Sep 2016, 15:19

Hi,

also zum einen kannst du Blockstufen auch nach deinen Maßen fertigen lassen. Wenn du beim Standard bleiben willst dann einfach die Blockstufen vor die Wand setzen und dahinter mit einem Kantholz den Kies etwas verdichten, das reicht aus. Fährst dort ja eh nie mit einem Auto drüber...

Grüße
amarillo

DOM99
Geselle
Beiträge: 135
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 18:53

Re: Blockkstufe setzen

Beitrag von DOM99 » Fr 9. Sep 2016, 13:05

Hallo!
Danke für den Hinweis. Ich wußte noch nicht, daß man die Stufen auch anfertigen lassen kann.

Wie habt Ihr das gelöst? Gerne mit Bildern!

Melanie + Peer
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:42
Wohnort: Recklinghausen

Re: Blockkstufe setzen

Beitrag von Melanie + Peer » Mi 11. Jan 2017, 10:48

Anfertigen ist vielleicht das falsche Wort.
Aber man kann längere Stufen auch kürzen lassen.

Ansonsten kannst Du doch auch eine längere Stufe vor die Hauswand setzen.

Wir haben uns ein Podest aus Blockstufen bauen lassen. Die Blockstufen liegen dabei U-förmig vor dem Haus. Der Zwischenraum der obersten Etage wurde mit Platten des gleichen Materials ausgefüllt.

Da der Thread ja schon älter ist; wie habt ihr es denn jetzt gelöst?
Mit freundlichen Grüßen

Melanie + Peer

________________________________________________

Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Solar
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Di 22. Sep 2015, 10:59

Re: Blockkstufe setzen

Beitrag von Solar » Mi 11. Jan 2017, 15:30

Hallo Zusammen,

ich hänge mich da mal an diesen Thread mit ran.
Im Bereich des Hauseingangs sind ja im Prinzip zwei "Vorsprünge". Der erste, der mit der schwarzen Schutzfolie belegt ist. Ein weiterer Vorsprung entsteht durch die Dämmung des Kellergeschosses. Wenn ich nun eine Blockstufe anfertigen lasse, die bis an die Tür heran reicht, ist es dann ausreichend, wenn der Betonunterbau vor der Dämmebene verläuft? Also ist es OK, wenn die Blockstufe in dem schmalen Bereich dann gar nicht aufliegt? Ich habe nämlich die Befürchtung, wenn ich den Betonunterbau bis an den ersten Vorsprung heranführe, dass sich bei Setzung des kompletten Eingangspodestes dieses eventuell die Kellerdämmung und somit auch den Spritzschutzstreifen beschädigen kann.
Oder mache ich da einen kompletten Denkfehler? Hat jemand vielleicht eine Skizze, wie man das Eingangspodest am Besten ausführen sollte? Die Skizzen von Fingerhaus sind aus meiner Sicht eher etwas allgemein gehalten, oder?
Ähnlich verhält es sich bei der Terrasse. Hier haben wir Schiebetüren und wollen die Terrassenplatten eben anschließen. Wie sieht dass dann im Übergang von Terrassentür zur Terrassenplatte aus? Muss bzw. sollte hier vielleicht sogar eine Wasserablaufrinne eingebaut werden?

Antworten