Planungsgespräch

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Anja
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Di 15. Mär 2016, 11:21

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Anja » Do 17. Mär 2016, 09:54

@ b54
Also Wir vier setzten uns die Tage jetzt erstmal zusammen und schauen mal was für ein Haus wir bauen wollen :)
Danach wollte ich bei unserem Berater einen Termin aus machen.

@MaikundChristine
Ja danke für ein paar Maße ich dachte auch so ab 400m² besser aufwärts bisschen Garten sollte schon da sein ;)
Die 2,50m Abstand halten haben wir leider nicht, bei uns müssen es die 3m seine das weiß ich mittlerweile.
Aber wenn das Grundstück groß genug ist ist das ja nicht mehr so schlimm.

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 17. Mär 2016, 10:22

Hat dann jede Haushälfte die 400qm?
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Anja
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Di 15. Mär 2016, 11:21

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Anja » Do 17. Mär 2016, 10:41

Nein. Wenn ich ein Grundstück von 400m² neheme hätte jeder nur 200m² Fläche. Und da bleibt dann nicht viel für Garten und Co. So wie ich das jetzt denke... Aber das müssten wir dann
noch mal genau mit dem Berater Besprechen wie es dann Aussieht (der sollte ja da genug Erfahrung haben und uns das genau sagen können). Deshalb dachte ich auch
vielleicht weiß das hier einer von euch ;)

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 17. Mär 2016, 10:45

Puh, das ist natürlich wenig. Platz für ne Garage bleibt da natürlich nicht mehr...
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Anja
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Di 15. Mär 2016, 11:21

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Anja » Do 17. Mär 2016, 11:04

ja genau das hab ich mir auch gedacht xD Hab jetzt aber mal eins gefunden das hat 660m² da werde ich gleich mal anrufen ;)

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 17. Mär 2016, 11:12

Das klingt gut, viel Erfolg :)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Planungsgespräch

Beitrag von CarstenK » Do 17. Mär 2016, 11:22

400m2 Gesamtgrundstück halte ich für sehr wenig..da bleiben nur 200m2 für jeden...abzüglich Haus, Garage, Zufahrt etc etc. Wenn dann noch etwas Platz für Kinder, Tiere etc. zum spielen sein soll - keine Chance.

Ich glaube, das wird für die meisten Häuser auch ganz schön eng....bei uns im Baugebiet sind für ein Doppelhaus 600m2 als Mindestgrundstücksgrösse festgelegt.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Maggo » Do 17. Mär 2016, 12:58

Das ist richtig, in manchen Gebieten ist es eine Preis Frage. Wir haben 423m² für ein Einfamilienhaus. Damit sind wir schon unter den größten Bauplätzen. Für eine Doppelhaushälfte sind es bei uns nur um die 280m². Viel mehr kann man sich auch nicht leisten. Angebot und Nachfrage. :)
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 17. Mär 2016, 13:47

Stimmt. Wir hatten das Glück einer Baulücke und dass die Eigentümer auch nach Sympathie entschieden haben (Fast all unsere Nachbarn sind mit denen verwandt) und somit keine Versteigerung gemacht haben.. Einen Ort weiter gibt es ein Neubaugebiet, da sind die Grundstücke auch alle um die 400qm groß..
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1423
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Planungsgespräch

Beitrag von ThorstenR » Do 17. Mär 2016, 14:10

Bei uns im Neubaugebiet sind die Grundstücke für die Einzelhäuser zwischen 490qm und 710qm groß.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Maggo » Do 17. Mär 2016, 14:20

Ich sage jetzt besser nicht den m² Preis bei uns, hier musst Du im Lotto gewinnen um die 700m² leisten zu können. :naja
Entweder akzeptiert man die kleinen Grundstücke, oder man muss weiter aufs Land, da wird es schnell viel billiger und somit auch das Grundstück größer.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 17. Mär 2016, 14:22

@Maggo: Mit Atompreisen bist du hier nicht der einzige :)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Wizard112
Geselle
Beiträge: 131
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:44

Re: Planungsgespräch

Beitrag von Wizard112 » Di 22. Mär 2016, 08:49

Da können wir uns mit 47,50 € /m² ja noch glücklich schätzen wenn ich das hier so lese :)
Wir bauen ein Medley 3.0 300B, mit Zeltdach und LWZ 304.
Aktueller Status: eingezogen seit Mai2017

b54
-Moderator-
Beiträge: 3831
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Planungsgespräch

Beitrag von b54 » Di 22. Mär 2016, 13:36

das ist ja quasi ein Spottpreis :) Nichts gegen euer Grundstück.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

DOM99
Geselle
Beiträge: 135
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 18:53

Re: Planungsgespräch

Beitrag von DOM99 » Di 22. Mär 2016, 18:56

b54 hat geschrieben:das ist ja quasi ein Spottpreis :) Nichts gegen euer Grundstück.
Da bekommt man bei uns auch nur Ackerland für und kein Bauland...

Antworten