Schneefang

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

AW: Schneefang

Beitrag von flow » Di 18. Dez 2012, 12:47

Wir haben auch einen. Ab einer gewissen Dachneigung ist das ratsam. Bei unseren jachbarn habe ich gesehen wie eine Lawine abging und alles um Eingangsbereich gelandet ist.

Gesendet von meinem HTC Sensation Z710e mit Tapatalk
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Benutzeravatar
sailing-mike
Azubi
Beiträge: 83
Registriert: Do 16. Dez 2010, 03:57
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Re: Schneefang

Beitrag von sailing-mike » Di 18. Dez 2012, 13:23

Wir haben einen Schneefang über der Eingangstür aufgemustert. Wenn ich mich recht errinnere, waren es 100 Euro pro Meter.
Grüsse Mike
... Eingezogen ...

Wir haben ein Vio 301 als Effizienzhaus 55 mit LWZ 303 (kontrollierte Be- und Entlüftung) auf Bodenplatte in Niedersachsen
http://www.mbplus.jimdo.com/unser-haus/

Allgäuer
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 08:36

Re: Schneefang

Beitrag von Allgäuer » Do 20. Dez 2012, 10:26

Aus aktuellem Anlaß kann ich jedem nur raten, das Thema ernst zu nehmen. Zumindest über dem Eingangsbereich oder zu einem Gehweg hin kann es sonst wirklich gefährlich werden.
Medley 210 auf Bodenplatte mit 1,60 Meter Kniestock und angebautem "Cube", OG & Cube mit Stülpschalung in Lärche, Gasbrennwerttherme mit Solarunterstützung, Be-und Entlüftung mit WRG, Fußbodenheizung, Kaminofen

Status: Einzug 6. März 2013

Benutzeravatar
Der Da
Stararchitekt
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 16:43
Wohnort: Süd-P(f)alz

Re: Schneefang

Beitrag von Der Da » Do 20. Dez 2012, 11:05

Wenn ich mal Schnee sehe, denke ich drüber nach :D Hier im Flachland am Rhein, kann man von Schnee nur träumen :D
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012

Allgäuer
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 08:36

Re: Schneefang

Beitrag von Allgäuer » Do 20. Dez 2012, 11:38

Du willst Schnee? Habe im Garten Berge davon... kann Dir gerne ein paar LKW davon abgeben... mußt nur für den Transport sorgen ;-)
Medley 210 auf Bodenplatte mit 1,60 Meter Kniestock und angebautem "Cube", OG & Cube mit Stülpschalung in Lärche, Gasbrennwerttherme mit Solarunterstützung, Be-und Entlüftung mit WRG, Fußbodenheizung, Kaminofen

Status: Einzug 6. März 2013

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Schneefang

Beitrag von Der-snert » Do 20. Dez 2012, 11:46

Im Allgäu oder in Mittelgebirgen wuerde ich das auch machen. Niederrhein und Schnee ist quasi ein oxymoron :-)
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

toddy2009
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: Di 11. Dez 2012, 10:15

Re: Schneefang

Beitrag von toddy2009 » Do 20. Dez 2012, 16:46

Wir hatten auch einen Schneefang eingeplant, werden den jetzt aber abbemustern. Wir haben den Eingang jetzt nicht mehr an der Seite mit Dachgefälle.
Weis jemand wieviel das ungefähr kostet? Wir habendas direkt mit rein genommen, daher haben wir keinen einzelnen Preis dafür.

Danke schon mal für die Info.
Wir bauen ein Medley 200, mit 160 Kniestock, auf Bodenplatte, mit Viessmann Wärmepumpe und Lüftungsanlage

CundA
Architekt
Beiträge: 823
Registriert: So 29. Jan 2012, 19:30

Re: Schneefang

Beitrag von CundA » Sa 22. Dez 2012, 22:56

Wir haben auch keinen geplant...
Liebe Grüße,
C & A

Wir sind drin!

Benutzeravatar
Christine und Lutz
Architekt
Beiträge: 937
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 12:27
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Schneefang

Beitrag von Christine und Lutz » Sa 22. Dez 2012, 23:37

Wir haben keinen Schneefang - Eingang Firstseit, an der Trauseite steht höchstens mein Auto...
Liebe Grüße, Christine
Ein Haus wird nur einmal gebaut, ein Zuhause aber täglich neu.

Wir bewohnen ein Vio 211 mit Keller
http://wir-bauen-in-hessen.blogspot.com/

Benutzeravatar
Tristan&Isolde
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Do 26. Apr 2012, 09:40
Wohnort: Westerwald

Re: Schneefang

Beitrag von Tristan&Isolde » So 23. Dez 2012, 00:24

Haben auch keinen eingeplant....

Nachbar hat ne große Dachdecker Firma und er wird den dann einbringen, wenn das Dach gedeckt wird.
Vio 400 (wie MH Köln) gespiegelt....auf Bodenplatte, 1,30 Kniestock, Wintergarten , Erdwärme mit Lüftung........

http://tristanundisoldebaublog.blogspot.de/

Status:...Haus steht seit dem 12.02.2013.....03.05.2013 eingezogen!!!

Benutzeravatar
JORO1410
Geselle
Beiträge: 162
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:25
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Schneefang

Beitrag von JORO1410 » So 23. Dez 2012, 17:57

Bei uns wurde das weder vom Architekten noch in der Bemusterung angesprochen, obwohl wir den Hauseingang auf der Traufseite haben. Evtl. wurde es bei uns im Flachland bei einem 38 Grad Dach als nicht notwendig angesehen oder es liegt daran, dass wir unseren Carport so in den Plänen eingezeichnet haben, dass die Haustüre mit überdacht ist.
Jochen
Schöne Grüße aus Mittelhessen
Melanie und Jochen

Wir bauen ein Aveo 5xx
ForumsInfo:Dein Haus-Dein Blog-Hessen-Baublog Avemus Domus Aveo
Status: Eingezogen
Unser Baublog: http://avemusdomusaveo.wordpress.com/

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Schneefang

Beitrag von Der-snert » So 23. Dez 2012, 18:02

Wir brauchen eher einen regenfang. Es regnet gerade nicht nur on oben, sondern auch von der Seite. Leider nicht das Neo-Vordach zu teuer. Bin aber gespannt, wie sich Schnee (wenn am Niederrhein mal der eine oder andere cm fallen sollte) sich auf den flachen dachziegeln verhällt...
Gibt es da einen Unterschied?
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1763
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Schneefang

Beitrag von robinson » So 23. Dez 2012, 19:19

Oh ja.

Hier im Neubaugebiet gibt es drei Häuser mit flachen Dachziegeln: Da rutscht der Schnee viel eher ab. Wenn also der Eingang an der Dachseite ist, sollte bei den flachen Ziegeln ein Schneefanggitter eingeplant werden.

Auf unseren Betondachsteinen ist letzten Winter einmal ein kleiner Teil gerutscht - der Rest bleibt schön liegen :-)

Gruß
Jochen
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 505
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

AW: Re: Schneefang

Beitrag von bokomoso » Do 17. Jan 2013, 14:00

JORO1410 hat geschrieben:Bei uns wurde das weder vom Architekten noch in der Bemusterung angesprochen, obwohl wir den Hauseingang auf der Traufseite haben. Evtl. wurde es bei uns im Flachland bei einem 38 Grad Dach als nicht notwendig angesehen oder es liegt daran, dass wir unseren Carport so in den Plänen eingezeichnet haben, dass die Haustüre mit überdacht ist.
Aufgrund dieser Einträge hatte ich in unserem Planungsgespräch den Architekten auf die Notwendigkeit eines Schneefangs angesprochen. Wir wollen ebenfalls (irgendwann) mit einem Carport die Haustüre überdachen. Selbst so lange da keins steht, meint der Architekt, dass wir keinen Schneefang brauchen. Begründung: Das Dach ist mit 38 Grad nicht sooooo steil und das Dach ist überwiegend gut gedämmt. So schnell rutscht da nichts ab.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Benutzeravatar
JORO1410
Geselle
Beiträge: 162
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:25
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Schneefang

Beitrag von JORO1410 » Do 17. Jan 2013, 22:35

@ bokomoso: schön dieses Feedback zu lesen. Allerdings denke ich schon, dass auch bei 38 Grad Dach Schnee abrutschen wird. Wir werden es ja im Laufe der nächsten Winter sehen.
Schöne Grüsse
Jochen
Schöne Grüße aus Mittelhessen
Melanie und Jochen

Wir bauen ein Aveo 5xx
ForumsInfo:Dein Haus-Dein Blog-Hessen-Baublog Avemus Domus Aveo
Status: Eingezogen
Unser Baublog: http://avemusdomusaveo.wordpress.com/

Antworten