Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1343
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von Friedel » Sa 28. Jan 2017, 17:18

So, heute waren wir im ersten Küchenstudio. Momentan liegen wir 5.000 Euro über Budget. Aber wir haben ja noch genug Zeit um zu vergleichen und zu verhandeln.

Allerdings kam die Frage bzgl. der Brüstüngshöhe auf? Wie sieht das aus wenn die Arbeitsplatte bis ans Fenster gehen soll? Aktuell planen wir mit einer Arbeitsplattenhöhe von 91,5 cm. Muss FH das was bestimmtes an Fenster vorbereiten? Die Brüstungshöhe müssen dann ja Unterkant Arbeitsplatte, also 87,5 cm (bei 4 cm Arbeitsplatte) sein?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1343
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von Friedel » Di 28. Feb 2017, 21:19

Hat Küche Aktiv eigentlich auch Berbelhauben? Uns gefällt die Glasline Flachschirmhaube.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von stevenprice » Di 28. Feb 2017, 21:28

Ja, bin ich mir ziemlich sicher.
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von CarstenK » Di 28. Feb 2017, 21:37

Küche Aktiv verkauft auch Berbel-Hauben. Wir haben auch eine.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von stevenprice » Di 28. Feb 2017, 21:39

Wir hatten mal die Skyline statt Muldenlüfung im Blick. Aber irgendwann ist das Budget dann auch mal ausgereizt ;-)
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Benutzeravatar
RedFury
Ingenieur
Beiträge: 299
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 15:16
Wohnort: 68xxx (Rhein-Neckar-Kreis)

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von RedFury » Fr 3. Mär 2017, 21:48

Nachdem wir die Skyline bei KücheAktiv live gesehen haben, musste ich dieses geile Teil einfach haben. :mrgreen:
NEO343 mit Doppelgarage (6x9m), KFW40, LWZ304 Trend in PLZ 68xxx

Aktueller Status: eingezogen :mrgreen:

Fingerhaus_BW_BB
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:32

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von Fingerhaus_BW_BB » Sa 4. Mär 2017, 00:16

Mir wurde bei KücheAktiv bewusst von Skyline abgeraten. Bora funktioniert klasse, auch Miele hat ab 04/2017 etwas tolles im Repertoire!

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von stevenprice » Sa 4. Mär 2017, 09:04

Warum das? Wir haben uns für Miele entschieden. Bin mal gespannt, sah auf der Messe aber schon mal gut aus!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Benutzeravatar
RedFury
Ingenieur
Beiträge: 299
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 15:16
Wohnort: 68xxx (Rhein-Neckar-Kreis)

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von RedFury » Sa 4. Mär 2017, 13:32

Ich habe mich bewusst gegen Bora entschieden, nachdem ich gelesen habe wie die tollen Werbevideos zustandekommen.
Anstatt echtem Dampf wird Trockeneis benutzt. Der Nebel von Trockeneis wabert ja bekanntlich auf Bodenhöhe...
Klar dass es dann toll aussieht.

Den Ausschlag für die Berbel war schlussendlich zum einen das Design und zum anderen die Technik. Mir hat besonders die Fettabsaugung/Fettauffang und der Kohlefilter gefallen.

Ab Juni kann ich über den ersten Praxistest berichten. ;)
NEO343 mit Doppelgarage (6x9m), KFW40, LWZ304 Trend in PLZ 68xxx

Aktueller Status: eingezogen :mrgreen:

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von CarstenK » Sa 4. Mär 2017, 13:42

Der Fettauffang bei Berbel ist super....das Gerät ist Rückzugs gereinigt.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1343
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von Friedel » Sa 4. Mär 2017, 14:17

Habt ihr die Berbel mit dem Permalytfilter? Sind uns noch nicht ganz sicher ob wir den nehmen sollen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von stevenprice » Sa 4. Mär 2017, 19:27

Sorry, aber das mit dem Trockeneis ist Quatsch! Ich habe das Bora System mehrfach live gesehen, es funktioniert! Kannst du dir übrigens auch bei KücheAktiv ansehen.
Auf der LivingKitchen in Köln haben wir uns dann auch nochmal Bora und das von uns bestellte Miele (übrigens auch mit regenerierbarem Kohlefilter) angesehen. Auf beiden Varianten wurde live gekocht, bzw. man konnte auch selbst an mehreren Stationen mit Wassertöpfen und Pfannen experimentieren.
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von CarstenK » Sa 4. Mär 2017, 19:39

Das Bora Basic-System finden wir optisch sehr einfach gehalten.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1343
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von Friedel » Sa 4. Mär 2017, 20:30

Bei dem regenerierenden Kohlefilter bin ich irgendwie skeptisch. Der hält doch auch mit ewig. Und für den Mehrpreis von 800 € kann ich 16 Mal die Aktivkohle austauschen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1343
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein

Beitrag von Friedel » So 12. Mär 2017, 11:24

Nachdem wir gestern bei KücheAktiv waren möchte wir nun auch unsere Erfahrungen zum KücheAktiv und zum Küchengutschein mit euch teilen.

Die Beratung von Herrn K. war top und auch sonst haben wir uns in Korbach wohlgefühlt. Es ist ein wirklich schöner Laden und das Planen und Aussuchen macht dort wirklich Spaß.

Wir haben fast die gleiche Küche (Front usw. war alles gleich, nur ein paar Kleinigkeiten anders) wie in einem Studio bei uns vor Ort planen lassen, und sind dann mit besseren Geräten unter deren Preis gelandet. Ob der Küchengutschein jetzt wirklich die ganzen 2.000 Euro wert ist können wir nicht beurteilen, aber er ist auf jeden Fall etwas Wert und schon einmal eine gute Verhandlungsgrundlage.

Falls man es zeitlich einrichten und den Weg (bei uns 600km hin und zurück) in Kauf nehmen kann, lohnt sich der Besuch in Korbach auf jeden Fall. Ein weitere Vorteil ist für uns, dass sich KücheAktiv direkt mit Fingerhaus abstimmt und auch ansonsten weiß wie das bei Fingerhaus abläuft.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Antworten