Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 23:35
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 22 von 23 [ 332 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 17:02 
Architekt

Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31
Beiträge: 1028
Würde ich auch nicht, das wird bei KücheAktiv aber auch nicht passieren.



_________________
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Innenausbau läuft
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com
Online
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 09:22 
Azubi

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
Wir hatten gestern nach dem Bauherreninfotag einen Termin in Korbach.
Vorab hatten wir schon klare Vorstellungen und hatte diese per E-Mail schon übermittelt, sodass ein Großteil der Küche am PC bereits vorgeplant war.
Schon im September hatten wir per Mail angefragt ob wir vorab eine grobe Preisinfo für diese Küche bekommen können, da wir doch eine weite Anfahrt haben und damals noch nicht klar war das wir sowieso für den Bauherreninfotag anreisen werden.

Nach 2,5h guter Beratung haben wir dann das endgültige Angebot bekommen, was preislich wirklich sehr gut war / ist.
Das werden wir vermutlich nächste Woche auch annehmen, wollten nur noch mal 1 oder 2 Nächte drüber schlafen. :)

Es wird eine Schüller Küche mit 78er Korpus in Uni Matt Weiß und Schwarz.

Benötigen werden wir die Küche erst Mitte 2018.
War es bei euch auch so das ihr 30% Anzahlung hattet?
Hat jemand von euch eine Bankbürgschaft für die Anzahlung angefragt und erhalten?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 09:56 
Stararchitekt

Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Beiträge: 1858
Wohnort: Nordhessen
Ja wir hatten auch 30% Anzahlung.
Nein Bürgschaft für Küche Aktiv haben wir nicht gemacht.



_________________
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 18:15 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
[quote="fr4g3r"]Wir hatten gestern nach dem Bauherreninfotag einen Termin in Korbach.
Vorab hatten wir schon klare Vorstellungen und hatte diese per E-Mail schon übermittelt, sodass ein Großteil der Küche am PC bereits vorgeplant war.
Schon im September hatten wir per Mail angefragt ob wir vorab eine grobe Preisinfo für diese Küche bekommen können, da wir doch eine weite Anfahrt haben und damals noch nicht klar war das wir sowieso für den Bauherreninfotag anreisen werden.

Nach 2,5h guter Beratung haben wir dann das endgültige Angebot bekommen, was preislich wirklich sehr gut war / ist.
Das werden wir vermutlich nächste Woche auch annehmen, wollten nur noch mal 1 oder 2 Nächte drüber schlafen. :)

Es wird eine Schüller Küche mit 78er Korpus in Uni Matt Weiß und Schwarz.

Benötigen werden wir die Küche erst Mitte 2018.
War es bei euch auch so das ihr 30% Anzahlung hattet?
Hat jemand von euch eine Bankbürgschaft für die Anzahlung angefragt und erhalten?[/

Ohh da bin ich ja gespannt auf die Bilder!!!
Wir haben uns auch für schwarz matt entschieden allerdings komplett und beim örtlichen Küchenfachgeschäft.... ;)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 19:18 
Azubi

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
Habt ihr euch auch für Schüller entschieden?

Also der genaue Name der dunklen Zeile lautet
UNI MATT P192
Lavaschwarz
matt

http://www.schueller.de/data/Image/Fron ... t_p192.jpg

Die Farbe gibt es jetzt ganz neu, daher ist die in der Planungssoftware leider noch nicht vorhanden.
Man kann sie wohl so schon bestellen, aber grafisch nicht am PC darstellen.
Er hat dann einfach die dunkelste Farbe aus dem Uni Matt Programm dargestellt die es dort bisher gab.
Das ist UNI MATT P277 Achatgrau matt.
Unsere Ansichten passen daher nicht wirklich von der Farbgebung her.
War aber nicht so schlimm, die Front gab es ja live im Küchenstudio schon als Muster.
Ich kann mal schauen das ich nachher ein Bild anhänge.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 20:05 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
Hallo,

wir haben eine Ballerina Küche mit der Oberfläche Fenix schwarz super matt, auch mit dem höheren Korpus.
Der Verkäufer hat uns ein Musterstück besorgt und gemeint wir sollen es auf Herz und Nieren testen da dass Material wohl recht neuartig ist.
Wir sind so überzeugt von diesem Material es ist einfach super!
Kleine Kratzer kann man mit einem feuchten Tuch und dem Bügeleisen einfach "ausbügeln"
Man darf bzw soll Microfasertücher benutzen, was wir super finden!
Das aller beste daran ist dass man wirklich überhaupt keine Fingerabdrücke sieht :D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 09:22 
Stararchitekt

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24
Beiträge: 3479
Die Farbe sieht mir aber recht gleich aus zu unserer, wir haben auch eine Schüller Küche in schwarz matt, kann man bei uns im Hausthread sehen.



_________________
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 12:26 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
:D Eure Küche sieht echt suuuuper schön aus!
Unsere wird sehr ähnlich, nur das wir die Fliesen in grau und die Arbeitsplatte in Holzoptik bekommen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 13:53 
Azubi

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
@b54
Wie heißt eure Farbe denn genau?
Laut Prospekt und Küchenstudio gibt es die als Uni-Matt noch nicht lange, bzw. ist dort auch als Neuheit 2018 gekennzeichnet.
Vermutlich habt ihr nicht Uni Matt sondern eine andere Oberfläche, oder?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 14:57 
Stararchitekt

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24
Beiträge: 3479
Genau heißt die Farbe Lavaschwarz-Satin,Satinlack-Fronten



_________________
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 15:03 
Azubi

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
Ok, die Farbe ist dann identisch, aber ihr habt komplett lackierte Fronten.
Die Uni Matt ist das was man wohl als Lacklaminat bezeichnet.
Ebenfalls eine MDF Platte die aber nicht direkt lackiert wird sondern mit einer lackierten Folie überzogen wird.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 16:48 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
fr4g3r hat geschrieben:
@b54
Wie heißt eure Farbe denn genau?
Laut Prospekt und Küchenstudio gibt es die als Uni-Matt noch nicht lange, bzw. ist dort auch als Neuheit 2018 gekennzeichnet.
Vermutlich habt ihr nicht Uni Matt sondern eine andere Oberfläche, oder?

Unsere Oberfläche nennt sich Fenix, was habt ihr für ein Oberflächenmaterial?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 16:50 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
Fenix 4901 Blackline ist die genaue Bezeichnung


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 17:32 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
Oh sorry, nicht richtig gelesen und bin in eure Unterhaltung gegrätscht :oops:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit neuem Küchengutschein
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 11:23 
Azubi

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
Hier ist mal noch der Grundriss des EGs und der Küche.

Dateianhang:
Grunriss EG.png
Grunriss EG.png [ 31.53 KiB | 28-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Küche Grundriss.png
Küche Grundriss.png [ 60.88 KiB | 28-mal betrachtet ]


Der Küchen-, Wohn- und Essbereich sind in einem L.

Die Zeile links an der Wand wird inkl. Oberschränke lavaschwarz werden.
Die Inselzeile und die Hochschränke werden weiß werden.
Nach rechts schließt der Esstisch an und oberhalb der Wohnbereich.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 22 von 23 [ 332 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pascal1104 und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: