Lampen-Deckenauslass bei Spots

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Würzburger
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:07

Re: Lampen-Deckenauslass bei Spots

Beitrag von Würzburger » Mo 15. Okt 2018, 12:44

Noch ein Tipp für den Fall der Fälle:
Trag dir die genauen Positionen der Spots am besten zusätzlich noch in deine Möbelpläne ein (mit den Abständen zu den Wänden bzw. anderen Spots).
Das hat mir ungemein geholfen, da bei uns nach einigen Wochen nochmal ein Trupp angerückt ist, um alle Deckenplatten im OG zu tauschen! :what2
Zu dem Zeitpunkt hatten wir natürlich schon unsere Spotlöcher gebohrt und mussten das dann dementsprechend nochmal machen. Sollten in einem solchen Fall die Wände bereits bearbeitet worden sein, könnte es natürlich passieren, dass die Maße nicht mehr lesbar sind.

Ich wünsche dir auf jeden Fall gutes Gelingen. Kabelziehen ist wirklich kein Hexenwerk. Hatte diesbezüglich vorher auch keine Vorkenntnisse. :)
Eckdaten: VIO 450 in Unterfranken, 165m² Wfl., 1,20m Kniestock, 2 Erker, halber Kompaktkeller
Technik: LWZ 304 Trend
Status: Haus steht!

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 369
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Lampen-Deckenauslass bei Spots

Beitrag von wosch87 » Mo 15. Okt 2018, 12:48

Wieso wurden denn die Platten getauscht? Vermutlich lag ein Mangel vor? Haben die dann nicht die Löcher wenigstens gleich am Boden reingemacht, da wo die Kabel runterhängen (hätte ich jetzt erwartet, wurde ja schließlich bei den normalen Leuchtstellen auch so gemacht)?

Edit: unabhängig warum / wie und was ist der Tipp für solche (Not-) Fälle Gold wert!

Würzburger
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:07

Re: Lampen-Deckenauslass bei Spots

Beitrag von Würzburger » Mo 15. Okt 2018, 13:00

wosch87 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 12:48
Wieso wurden denn die Platten getauscht? Vermutlich lag ein Mangel vor? Haben die dann nicht die Löcher wenigstens gleich am Boden reingemacht, da wo die Kabel runterhängen (hätte ich jetzt erwartet, wurde ja schließlich bei den normalen Leuchtstellen auch so gemacht)?
Laut Bauleiter entsprach der Abstand zwischen den Platten nicht dem Fingerhaus-Standard. Wir hatten einen neu zusammengestellten Stelltrupp und die Platten im OG wurden kurz vor dem Wochenende scheinbar noch schnell an die Decke geschossen. Naja... ;)
Die Löcher wurden nicht vom Fingerhaus-Trupp nachgebohrt. Das haben wir dann erledigt (waren aber auch nur 5 Stück).
Eckdaten: VIO 450 in Unterfranken, 165m² Wfl., 1,20m Kniestock, 2 Erker, halber Kompaktkeller
Technik: LWZ 304 Trend
Status: Haus steht!

Antworten