Bodenauswahl - Wohn-/Essbereich

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Adlerauge
Praktikant
Beiträge: 11
Registriert: Do 31. Mai 2018, 15:37

Re: Bodenauswahl - Wohn-/Essbereich

Beitrag von Adlerauge » Mo 4. Jun 2018, 02:35

In dem Öko-Test-Artikel wird der Avatara-Boden mit 23,99/m² angegeben.
Im Netz finde ich ihn zwischen 18 und 40 Euro/m² etwa. Mal schauen, was er hier vor Ort in den entsprechenden Läden kostet.
Wir bauen ein Vio 100 mit Keller.

März '17: Werkvertrag
April '17: Vorbehalt ausgeräumt
März '18: Bauantrag raus
Anf. Juni '18: Ausstattungsbemusterung
Ende Juni '18: Baugenehmigung
Aktuell: In Kürze Beginn der Bauphase

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 256
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Bodenauswahl - Wohn-/Essbereich

Beitrag von Shadow85 » Mo 4. Jun 2018, 11:36

Auch wir standen vor der Frage, welcher Boden denn am besten für uns geeignet ist.

Wir wollten den Boden überall außer in den Bädern verlegen. Also auch im Eingangsbereich. Er sollte extrem Widerstandsfähig, aber nicht so "kalt" wie Fliesen sein. Nachdem wir uns mehrere Bodenarten angeschaut haben, sind wir fündig geworden:

Der Nadura Boden von der Firma Meister (Made in Germany) war unser Gewinner. Extrem Robust, schwimmend verlegbar und macht einen sehr hochwertigen Eindruck:
https://www.meister.com/de-DE/boden/nadura-boden.html

Nachteile:
- schwer zu schneiden da extrem hart. Wir haben zwei Kreissägeblätter aufgebraucht :D - unser Verkäufer hat Diamantsägeblätter empfohlen
- Farbenauswahl beschränkt. Nur Beton, Metall und Steinnachbildungen verfügbar.

Vorteile:
- alles andere ;)


Ich glaube der Boden ist auch sehr gut für Hundebesitzer geeignet, da die Krallen ja meist schnell Kratzer verursachen (können). Die Alternative wäre Kork für uns gewesen, aber nicht der Klassische sondern einer mit Muster. Jedoch mussten wir hier feststellen, dass zwar der Kork sehr unempfindlich ist, jedoch nicht dessen gemusterte Oberfläche.

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Bodenauswahl - Wohn-/Essbereich

Beitrag von GERWildcat » Mo 4. Jun 2018, 15:39

Wir haben mit den selben Anforderungen vieles durchgesehen. Parkett fiel wegen dem Pflegeaufwand aus und weil er mit Tieren immer hässliche Kratzer bekommt. Laminat und Vinyl aus dem selben Grund.

Am Ende haben wir uns für Naturstein-Fliesen entschieden. DIe sind nicht ganz so kalt wie Feinsteinzeug, aber genauso pflegeleicht. Alle 5 Jahre mal imprägnieren ist für uns vertretbar....
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht
KW 30/2018 Bemusterung
KW 40/2018 Bodenplatte
KW 46/2018 Haus... hoffentlich

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Bodenauswahl - Wohn-/Essbereich

Beitrag von Rohaja » Fr 8. Jun 2018, 10:46

Wir haben im Erdgeschoss Fliesen in Holzoptik (Bauhaus "Palazzo Harmonie"). Das helle ist "Buche", das dunkle "Ahorn".
Im OG Vinyl in Holzoptik (zum Kleben von Gerflor "Senso Rustic"). "Pecan" ist das glaub ich...

Insgesamt sind wir damit sehr zufrieden. Das Vinyl zieht sich noch etwas zusammen, so dass dann eine kleine Fuge da ist, stört mich aber nicht. Wichtig ist hier, dass das nicht an bodentiefen Fenstern verbaut werden darf, da es nicht zu warm werden darf, sonst löst sich der Kleber.
Dateianhänge
11127708_10153256959126382_8469572448607954095_n.jpg
Vinyl OG
10984027_10153256941141382_7116349995277444734_n.jpg
Fliesen EG
11235811_10153256942041382_1167628096639471640_n.jpg
Fliesen EG
11060255_10153256942191382_3899326129159092775_n.jpg
Fliesen EG
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Antworten