Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Antworten
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2727
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von BigNose82 » Di 30. Jan 2018, 12:10

Da wir leider während der Planung nicht darauf geachtet haben...
Die Wahl der Filterarmatur liegt beim jeweiligen Heizungsbauer. Je nachdem wen ihr zugewiesen bekommt, kann es sein, dass keine Rückspül- sondern Kerzenfilter verbaut werden. Beides ist selbstverständlich, gemäß der entsprechenden Anforderungen, zugelassen. Allerdings muss die Filterkerze halbjährlich gewechselt werden. Die Kosten sind zwar relativ gering (20-25 €/jahr) aber trotzdem laufend. Der Aufwand im Vergleich zur Rückspülung deutlich höher.
Lasst euch ggf. noch einen entsprechenden Abfluss unter die Filterarmatur bauen, dann braucht ihr nichtmal mehr ein Gefäß drunter zu stellen oder einen Schlauch anzuschließen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2076
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von HB-NH2015 » Di 30. Jan 2018, 18:07

Wie merke ich was ich habe?
Uns wurde nur gesagt wir sollen alle 6 Monate einmal "durchspülen".
Das kann man über einen Hebel am Filter machen. Das Wasser geht dabei direkt in den Abfluss in der Bodenplatte wo auch die LWZ und die Weichwasseranlage dran hängt.
Ich vermute also ganz stark dass wir Glück hatten und einen Rückspülfilter haben?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2727
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von BigNose82 » Di 30. Jan 2018, 18:08

;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Coolhand
Geselle
Beiträge: 164
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von Coolhand » Sa 3. Feb 2018, 17:34

Wir bekommen auch einen Rückspülfilter da wir eine BWT Aqua S einbauen lassen !
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2727
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von BigNose82 » Sa 3. Feb 2018, 17:53

Das hat damit aber nicht zwingend was zu tun. Wie gesagt, es ist Sache des Heizungsbauers welche Art Filter eingebaut wird.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Coolhand
Geselle
Beiträge: 164
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von Coolhand » Sa 3. Feb 2018, 18:36

Da hast Du Recht ! Die Heizung kommt ebenfalls durch ihn , er sagte das die LWZ ab 15 du eine Wasserenthärter benötige wegen der Garantie! Wir haben 14,3 und haben uns für die 2800€🙈 Mehrkosten entschieden und dadurch auch den Druckminderer mit Rückspülfilter drin !
Zuletzt geändert von BigNose82 am Sa 3. Feb 2018, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Überflüssiges Zitat entfernt
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von Friedel » Sa 3. Feb 2018, 20:01

Druckminderer und Filter hättest du auch ohne BWT drin. Nur die Art des Filters kann sich unterscheiden.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2076
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 2. Jun 2018, 18:20

Verfärbungen sind auch bei einem Rückspülbaren Filter normal oder?
Jetzt nach einem Jahr sieht man die schon deutlich.
Wurde regelmässig gespült.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2076
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 22. Jun 2018, 21:17

IMG_20180601_094947.jpg
Ist das normal?
Wurde regelmässig gespült.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2727
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von BigNose82 » Sa 23. Jun 2018, 12:17

Joa, sieht jetzt nicht sonderlich schlimm aus. Klar muss das weg. Nimm den Einsatz mal raus und bearbeite ihn mit einer Bürste, dann sieht er wieder wie neu aus.

Mit der Rückspülung werden ja eher körnige Inhalte aus dem Filter gespült...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2076
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Rückspülfilter Hauswasseranschluss

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 23. Jun 2018, 13:22

Ah das Ding kann man aufmachen? :-)
Gut dann mach ich mich da mal dran.
Danke.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten