Sockelputz

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Frank Feldt
Praktikant
Beiträge: 24
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 15:31

Re: Sockelputz

Beitrag von Frank Feldt » Mo 19. Apr 2010, 12:57

Hallo wir machen unsern Sockelputz auch nicht von Fingerhaus da zu Teuer
unsere Firma die,die Bodenplatte herstellt macht den Sockelputz nicht.

Wir werden Ihn von unseren Maler machen lassen.

Viele Grüße
Frank


Wir bauen ein Aveo 212 :shock:

Andrea+Manuel
Azubi
Beiträge: 54
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:46

Re: Sockelputz

Beitrag von Andrea+Manuel » Fr 23. Apr 2010, 10:55

Frank Feldt hat geschrieben:Hallo wir machen unsern Sockelputz auch nicht von Fingerhaus da zu Teuer
unsere Firma die,die Bodenplatte herstellt macht den Sockelputz nicht.

Wir werden Ihn von unseren Maler machen lassen.

Viele Grüße
Frank


Wir bauen ein Aveo 212 :shock:
Hä? Die Bodenplatte macht bei uns die Fa. FingerKeller - Fingerhaus hat Anfang des Jahres die Kellerbaufirma von Kampa übernommen. Allerdings haben wir auch kein Sockelputz im Leistungsumfang mit drin.

Centro 300
Geselle
Beiträge: 234
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Sockelputz

Beitrag von Centro 300 » So 25. Apr 2010, 07:41

Also wir machen den Sockelputz selbst.
Und wegen dem Regen wo durchgehen könnte,habe ich dazu zu sagen das es nicht möglich ist weil die Aussenwand eine sogenannte tropfkante hat.Das Fugenband anzubringen ist auch kein Problem.
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Christian
Geselle
Beiträge: 176
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 21:42
Wohnort: Heusweiler, Saar
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Christian » Mo 26. Apr 2010, 13:09

mistef hat geschrieben:Bei uns war von 65/qm die Rede beim Sockelputz. Allerdings muss dann der gesamte untere Bereich von FH erfolgen. Nicht einmal die arbeitsintensive Arbeit im erdberührenden Bereich wäre dann selbst leistbar. Ich habe den Eindruck, dass hier Zucker und Salz immer gemeinsam als Paket verkauft werden.
Das ist zumindest jetzt nicht mehr so. Wir haben den Sockelputz bei Finger eingekauft und machen die Dämmung des Kellers selbst.
Wir müssen dann nur die Sockelhöhe freilassen.

gruß,
Christian
--
http://cundcbaublog.blogspot.com
Vio 211 mit Keller als Effizienzhaus 55

Neuleuner
Ingenieur
Beiträge: 256
Registriert: So 23. Aug 2009, 22:35

Re: Sockelputz

Beitrag von Neuleuner » Mo 26. Apr 2010, 14:10

Christian hat geschrieben: Das ist zumindest jetzt nicht mehr so. Wir haben den Sockelputz bei Finger eingekauft und machen die Dämmung des Kellers selbst.
Wir müssen dann nur die Sockelhöhe freilassen.

gruß,
Christian
Vielleicht sollte sich FH mal entscheiden, was nun möglich ist und was nicht. Uns wurde bei der Bemusterung klar gesagt, dass FH den Sockelputz nur macht, wenn sie auch die Dämmung machen. Uns wurde aber auch gesagt, an der Außenwand kann man keine Unterputz-Armaturen haben ... :denk
http://neuleuner.blogspot.com

Wir bauen ein Medley 200 (Kfw55) auf Bodenplatte

Christian
Geselle
Beiträge: 176
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 21:42
Wohnort: Heusweiler, Saar
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Christian » Mo 26. Apr 2010, 14:54

Neuleuner hat geschrieben: Vielleicht sollte sich FH mal entscheiden, was nun möglich ist und was nicht. Uns wurde bei der Bemusterung klar gesagt, dass FH den Sockelputz nur macht, wenn sie auch die Dämmung machen. Uns wurde aber auch gesagt, an der Außenwand kann man keine Unterputz-Armaturen haben ... :denk
Hm, ich seh grade, ihr macht ja ne Bodenplatte und wir nen Keller. Vielleicht hängt das damit zusammen. Was wird denn bei euch noch gedämmt an der Platte? Wie dick ist die denn?

gruß,
Christian
--
http://cundcbaublog.blogspot.com
Vio 211 mit Keller als Effizienzhaus 55

Neuleuner
Ingenieur
Beiträge: 256
Registriert: So 23. Aug 2009, 22:35

Re: Sockelputz

Beitrag von Neuleuner » Mo 26. Apr 2010, 15:03

Christian hat geschrieben: Hm, ich seh grade, ihr macht ja ne Bodenplatte und wir nen Keller. Vielleicht hängt das damit zusammen. Was wird denn bei euch noch gedämmt an der Platte? Wie dick ist die denn?

gruß,
Christian
Rund um die Bodenplatte kommt so eine 8cm starke Dämmung, hat glaube ich mit Kfw55 zu tun und ist schon im Angebot der Bodenplatte mit drin. Fh hat uns die Dämmung angeboten mit Sockelputz, aber nur Sockelputz geht nicht. :?
http://neuleuner.blogspot.com

Wir bauen ein Medley 200 (Kfw55) auf Bodenplatte

Christian
Geselle
Beiträge: 176
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 21:42
Wohnort: Heusweiler, Saar
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Christian » Mo 26. Apr 2010, 15:41

Neuleuner hat geschrieben:
Christian hat geschrieben: Hm, ich seh grade, ihr macht ja ne Bodenplatte und wir nen Keller. Vielleicht hängt das damit zusammen. Was wird denn bei euch noch gedämmt an der Platte? Wie dick ist die denn?

gruß,
Christian
Rund um die Bodenplatte kommt so eine 8cm starke Dämmung, hat glaube ich mit Kfw55 zu tun und ist schon im Angebot der Bodenplatte mit drin. Fh hat uns die Dämmung angeboten mit Sockelputz, aber nur Sockelputz geht nicht. :?
Hm, yo, dann is das so wie bei uns die Dämmung (80mm Perimeterdämmung). Nur das wir davon etwa 91qm verbauen müssen ;) Die wurde uns auch angeboten, aber wir konntne das problemlos trennen. Andere Bauherren hier auch, ich erinnere mich jedenfalls, das einige das auch schon so gemacht haben.

gruß,
Christian
--
http://cundcbaublog.blogspot.com
Vio 211 mit Keller als Effizienzhaus 55

Christian
Geselle
Beiträge: 176
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 21:42
Wohnort: Heusweiler, Saar
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Christian » Mo 26. Apr 2010, 16:20

Mir fällt grade ein: Kann es ein, daß ihr die Dämmung im Bereich des Sockelputzes meint? Also unter dem Sockelputz? Die kann man gewerkemäßig *nicht* trennen. Lassen wir auch von Fingerhaus machen. Da wir aber einen Keller bauen, haben wir ja unter dem Sockelbereich bis zur Bodenplatte Keller noch etwa 2,50m, die wir selber dämmen können.
War ein Mißverständnis.

gruß,
Christian
--
http://cundcbaublog.blogspot.com
Vio 211 mit Keller als Effizienzhaus 55

Neuleuner
Ingenieur
Beiträge: 256
Registriert: So 23. Aug 2009, 22:35

Re: Sockelputz

Beitrag von Neuleuner » Mo 26. Apr 2010, 16:30

Christian hat geschrieben:Mir fällt grade ein: Kann es ein, daß ihr die Dämmung im Bereich des Sockelputzes meint? Also unter dem Sockelputz? Die kann man gewerkemäßig *nicht* trennen. Lassen wir auch von Fingerhaus machen. Da wir aber einen Keller bauen, haben wir ja unter dem Sockelbereich bis zur Bodenplatte Keller noch etwa 2,50m, die wir selber dämmen können.
War ein Mißverständnis.

gruß,
Christian
Ja die meinen wir, die Dämmung unter dem Sockelputz. Und die Dammung ist schon im Angebto der Bodenplatte mit drin, der Sockelputz selbst nicht. Den macht Fh aber nicht, wenn sie die Dämmung nicht machen. Waaaaaa :devil

Am besten wir lassen uns mal ein Angebot vom Maler machen, so viel kan das ja nicht kosten, zumindest ist die Fläche gering.
http://neuleuner.blogspot.com

Wir bauen ein Medley 200 (Kfw55) auf Bodenplatte

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1761
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Sockelputz

Beitrag von robinson » Sa 15. Mai 2010, 17:00

Christoph hat geschrieben:Wenn ich m ich nicht irre waren das ca 120€/qm.

Grüße,
Christoph.
Donnerwetter...

bei uns waren jetzt im Angebot 55,39 € /m²... fehlt da noch irgendwas??? Im Angebot steht Buntsteinputz inkl. Armierungsputz Spritzschutzsockel im Beriech der Bodenplatte auf vorhandener Außendämmung
Ausführugn durch den Bodenplattenbauer nach Aufmaß an der Baustelle...

Ist das vergleichsweise ein gutes Angebot oder fehlt da noch was...?

Gruß
Jochen

Bye the way... eigentlich ne Schande, dass ein Sockelputz so im Nachhinein als "extra" gewertet wird. Aus meiner Sicht sollte das im Hauspreis von vorneherein mit drin sein. Wer's unbedingt selber machen will, kann's ja rausnehmen. Das Haus wird ja auch nicht ohne Ziegel und Haustür verkauft...
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
Tina&Markus
Architekt
Beiträge: 880
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:58
Wohnort: uff dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Tina&Markus » Sa 15. Mai 2010, 19:31

robinson hat geschrieben: Bye the way... eigentlich ne Schande, dass ein Sockelputz so im Nachhinein als "extra" gewertet wird. Aus meiner Sicht sollte das im Hauspreis von vorneherein mit drin sein. Wer's unbedingt selber machen will, kann's ja rausnehmen. Das Haus wird ja auch nicht ohne Ziegel und Haustür verkauft...
Yep, solche Gespräch haben wir auch mit unserem Bauleiter geführt! :devil
Neuleuner hat geschrieben: Ja die meinen wir, die Dämmung unter dem Sockelputz. Und die Dammung ist schon im Angebto der Bodenplatte mit drin, der Sockelputz selbst nicht. Den macht Fh aber nicht, wenn sie die Dämmung nicht machen. Waaaaaa :devil

.


Ja, solche Erfahrungen mussten wir leider auch machen. Wir haben uns dann aber so mit FH geeinigt, dass die FH'ler die obersten 20 cm Dämmung (haben wir alles in Eigenleistung gemacht) entfernen und dann IHRE Dämmung (grrrrr) aufbringen. Erst dann erfolgt der Putz inkl. Gewährleistung! :naja
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/

Artus_407
Azubi
Beiträge: 47
Registriert: Do 13. Mai 2010, 10:55

Re: Sockelputz

Beitrag von Artus_407 » So 16. Mai 2010, 09:33

für mich hört sich das sehr komisch an.
Etwas elementares wie Sockelputz nicht standardmäßig mit im Preis zu haben.
Die sollten sich doch denken können das der 08/15 Bauherr von so was keine Ahnung hat, und (bei den Preisen die für einen Hausbau aufgerufen werden) würde ich mal erwarten das die wichtigen Dinge mit drin sind.
Für mich wird da der Bauherr über den Tisch........

Ich wünsche Euch einen entspannten Sonntag,

Carsten

bobokoko
Geselle
Beiträge: 217
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Sockelputz

Beitrag von bobokoko » Di 10. Jul 2018, 13:12

hallo leute,
möchte das thema mal hervorkramen, da es ja zwischenzeitlich (vielleicht) einige änderungen diesbezüglich gab!?!

wir bauen auf bodenplatte und haben den sockelputz bislang auch nicht auf dem schirm gehabt.
kann mir jemand sagen, wie das in der praxis aussieht? unser sockel wird wahrscheinlich nicht mal 40cm über dem erdboden zu sehen sein.
aber wieviel muss denn tatsächlich verputzt werden?
wie sieht das ganze im hinblick auf die terrassentüren oder eine terrasse aus fleisen aus? müsste man dann den sockel/bodenplatte an diesen stellen noch speziell abdichten?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3399
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Sockelputz

Beitrag von BigNose82 » Di 10. Jul 2018, 14:18

Eine gleichzeitig laufende Diskussion zu dem Thema reicht :-)
Dieser Thread ist aktuell belebter, daher mache ich hier mal dicht...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Gesperrt