Sockelputz

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Sockelputz

Beitrag von Centro 300 » Mi 23. Dez 2009, 05:34

was kostet er denn ?
pro meter oder Gesamt.Hauptsache ich hab was in der Hand.
Bei uns sinds ca.25cmx16,66x23,16m
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Benutzeravatar
Christoph
Architekt
Beiträge: 813
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 08:47
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Christoph » Mi 23. Dez 2009, 08:34

Wenn ich m ich nicht irre waren das ca 120€/qm.

Grüße,
Christoph.
Freie Planung, Erdwärme, Solar, Homeway, Carport, Keller, Kamin, ... schlüsselfertig.
- Mein kleiner Blog -

Gambacher
Geselle
Beiträge: 110
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 23:20

Re: Sockelputz

Beitrag von Gambacher » Mi 23. Dez 2009, 14:40

Also bei unserem Medley 300 mit zusätzlichem HWR haben wir in etwa die gleiche Fläche Sockelputz wir Ihr. Der Helfri machts für ca. 720 Euronen über FH. Nicht eben billig, dafür halt dichtes Haus aus einer Hand. :aufgeben
Wir bauTen ein Medley 300 mit angeschlossenem HWR und Carport

Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Sockelputz

Beitrag von Centro 300 » Mi 23. Dez 2009, 17:59

ca.700€ sind noch ok ich dachte schon um die 2000€
Wer ist Helfri?
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Benutzeravatar
Christoph
Architekt
Beiträge: 813
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 08:47
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Christoph » Mi 23. Dez 2009, 18:18

...ein Tiefbauer, der auch Mauerkeller macht. Wurde häufig von FH in der Region Mittelhessen eingesetzt. Wir bekommen unseren Keller auch von denen.

Grüße,
Christoph
Freie Planung, Erdwärme, Solar, Homeway, Carport, Keller, Kamin, ... schlüsselfertig.
- Mein kleiner Blog -

Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Sockelputz

Beitrag von Centro 300 » Fr 29. Jan 2010, 12:13

Also ,ich darf es laut FH auch selbst machen.Hat nix mit Garantie zu tun.Ich dürfte jetzt zum Beispiel nicht einfach die Terasse Fliesen denn da würde dann Wasser eindringen. Aber mit einen Betonstufe würde es dann wieder gehen...
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Benutzeravatar
Tina&Markus
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:58
Wohnort: uff dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Tina&Markus » Fr 29. Jan 2010, 19:48

Centro 300 hat geschrieben:Also ,ich darf es laut FH auch selbst machen.Hat nix mit Garantie zu tun.Ich dürfte jetzt zum Beispiel nicht einfach die Terasse Fliesen denn da würde dann Wasser eindringen. Aber mit einen Betonstufe würde es dann wieder gehen...
Bringst Du dann das Quellband selber ein??? Respekt, wir haben - auch wg. unserer bösen Erfahrungen mit Wasser im Keller - da Profis drangelassen...

Gruß
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/

Sauron1977
Geselle
Beiträge: 130
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 09:17

Re: Sockelputz

Beitrag von Sauron1977 » Sa 30. Jan 2010, 08:30

Also ich kapier immernoch nicht was ein Quellband ist!

Gibts da Fotos und ne Erklärung zu?

Eigentlich muss doch nur die Dämmplatte bis obenhin weitergeführt werden und dann druff mit dem Putz zusammen mit nem Gewebeband?
- Bauen ein Medley 101, mit Keller, Erdwärme, Wintergarten. Baubeginn Dez.2009. in Hessen, Vordertaunus

Benutzeravatar
Tina&Markus
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:58
Wohnort: uff dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Tina&Markus » Sa 30. Jan 2010, 13:49

Sauron1977 hat geschrieben:Also ich kapier immernoch nicht was ein Quellband ist!

Gibts da Fotos und ne Erklärung zu?

Eigentlich muss doch nur die Dämmplatte bis obenhin weitergeführt werden und dann druff mit dem Putz zusammen mit nem Gewebeband?
Lass Dich mal von einem Verputzer beraten...
Ich habe keine Detailfotos, aber bei uns wird die Mini-Lücke zwischen oberster Dämmplatte und Haus durch dieses Quellband abgedichtet. Da wir genau an so einer Stelle an der Westseite unsere Wasserprobleme hatten bin ich froh dass das Profis gemacht haben.
Das Quellband ist wenn ich mich recht erinnere auf einer Rolle und kommt "gequetscht", wenn man es dann abwickelt klebt es auf einer Seite und wird dann im Spalt befestigt. Anschliessend dehnt es sich aus und dichtet den Rest vom Spalt ab - deswegen Quellband.
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/

Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Sockelputz

Beitrag von Centro 300 » Sa 30. Jan 2010, 17:01

Ja und wie soll das Wasser da rein? das Wasser fließt doch nach unten oda net?Oda kriegt es noch die Kurve? :lol:
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Benutzeravatar
Tina&Markus
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:58
Wohnort: uff dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Tina&Markus » Sa 30. Jan 2010, 17:43

:D wie sagt man so schön: "Wasser hat einen kleinen Kopf - das kommt überall durch" und JA, es kam bei uns öfters durch.
Wir hatten dann zuletzt einen Ortstermin mit dem techn. Chef Herr Arnold und der Oberbauleiterin (netter Begriff :lol: ) Frau Urff. Wir haben zu dem Ortstermin noch einen Sachverständigen hinzugezogen.
Bei uns kam zum Schluss sogar das Wasser an der Haustüre (wird i.d.R. von FH "nur" mit Katja abgedichgtet!) bzw. darunter durch! Auch Flugschnee hatten wir schon währen der Rohbauphase unter der abgedichteten Haustüre! Wir haben jetzt dort eine Abdichtung wie für ein Flachdach.

Wir wollten ja auch zuerst den Sockelputz selbst anbringen. Wir hatten dann einen Stukki vor Ort und der hat uns geraten: "Hände weg, wegen der Gewährleistung!" So haben wir es dann auch gemacht. Das sog. Quellband dichtet die kleine Fuge 1A ab.
Wir hatten das Wasserproblem hauptsächlich an der Westseite unseres Häusles. Der Wind hat buchstäblich den Regen in die Fuge gedrückt!
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/

mistef
Geselle
Beiträge: 186
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 19:33

Re: Sockelputz

Beitrag von mistef » Sa 6. Feb 2010, 23:46

Bei uns war von 65/qm die Rede beim Sockelputz. Allerdings muss dann der gesamte untere Bereich von FH erfolgen. Nicht einmal die arbeitsintensive Arbeit im erdberührenden Bereich wäre dann selbst leistbar. Ich habe den Eindruck, dass hier Zucker und Salz immer gemeinsam als Paket verkauft werden.
Medley 300 Pult mit KG

Benutzeravatar
pharasea
Ingenieur
Beiträge: 456
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:04

Re: Sockelputz

Beitrag von pharasea » Do 8. Apr 2010, 21:08

Ich muss auch nochmal auf das Thema Quellband zurückkommen.
Wir müssen jetzt den letzten Rest Keller dämmen (guckt ein ganzes stück raus), und wir fragen uns jetzt, wieviel Platz muss zwischen der letzten Dämmplatte und dem Haus bleiben damit das Quellband reinpasst?! Sind das 1, 2, 3 cm? oder mehr? Wollen ja auch nicht zuviel Lücke lassen, nicht dass das Band nicht abdichtet...
Verputzen und Quellband rein, das machen dann aber die Fachmänner ;)
Liebe Grüße :-)
Style 100B /mit Keller und Wintergarten (fertig seit Juli 2010)

Benutzeravatar
Tina&Markus
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:58
Wohnort: uff dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Sockelputz

Beitrag von Tina&Markus » Do 8. Apr 2010, 21:21

pharasea hat geschrieben:Ich muss auch nochmal auf das Thema Quellband zurückkommen.
Wir müssen jetzt den letzten Rest Keller dämmen (guckt ein ganzes stück raus), und wir fragen uns jetzt, wieviel Platz muss zwischen der letzten Dämmplatte und dem Haus bleiben damit das Quellband reinpasst?! Sind das 1, 2, 3 cm? oder mehr? Wollen ja auch nicht zuviel Lücke lassen, nicht dass das Band nicht abdichtet...
Verputzen und Quellband rein, das machen dann aber die Fachmänner ;)
Bauchgefühl sagt eher 1 cm höchstens, bei uns haben das ja die Fachmänner gemacht, war nicht dabei, muste FH fragen für's genaue maß, Sorry :oops: :oops: :oops:
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/

Neuleuner
Ingenieur
Beiträge: 260
Registriert: So 23. Aug 2009, 22:35

Re: Sockelputz

Beitrag von Neuleuner » Do 15. Apr 2010, 16:53

Also wir konnten es nicht von FH nehmen, weil die Bodenplatte incl. Dämmung nicht von FH kommt. Hat jemand den gleichen Fall und "nur" den Sockelputz an eine andere Firma vergeben ? (ich weiß nicht, ob ich das wirklich selbst machen kann und will). Wenn ja, was hat das gekostet? Und muss man wirklich Angst um die Gewährleistung von FH haben?
http://neuleuner.blogspot.com

Wir bauen ein Medley 200 (Kfw55) auf Bodenplatte

Gesperrt