Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 16:04
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baufenstervorgaben: Wie ein NEO 200 geschickt vergrößern?
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 00:31 
Ingenieur

Registriert: Di 7. Jun 2016, 22:58
Beiträge: 380
Hallo,

ich versuche mal zu skizzieren wie der Bebauungsplan aussieht und das Baufenster. Wir stehen vor der Herausforderung ein echt tolles Grundstück gefunden zu haben, welches bereits reserviert ist, jedoch erlaubt durch Eckgrundstück die Baufensterbreite zur Strasse hin nur 8m ca. - wird aber ins Grundstück rein breiter - so dass die momentane Idee ein NEO 200 ist, da im Standard 8,10m von der Breit und dann muss man nicht so tief ins Grundstück wie bei einem Medley mit 8,9m z.B..

Leider ist uns jedoch ein 200 etwas zu klein, auch obwohl es 2-geschossig mit Zeltdach werden wird, und so suchen wir nach Optionen, da noch etwas raus zu holen.

Idee 1 - wäre das ganze anzupassen auf 8,1m x 12m z.B. - wobei ich hier die Kosten nicht kenne, da es kein Standardhaus mehr ist (warte auf Rückmeldung von FH) - und das Zeltdach muss dann immer noch in einem bestimmten Spielraum passen (20° mit 5° Abweichung sind erlaubt, muss aber Zeltdach sein, Walmdach nicht möglich).

Idee 2 - ein standard NEO 200 und mit 2 Erker/Wintergärten oder wie man das nenne will zumindest im EG für mehr Fläche zu sorgen.

Durch die Breite von nur 8,10 ist ja der Grundriss etwas schwieriger, die Küche schmal usw... Vielleicht hat ja jemand von Euch noch Ideen :)

Das interessante ist, das Anbauteile wie Erker oder Wintergarten in die Bereiche links wo 3m Abstand gehalten werden muss und unten in den Vorgarten mit rein ragen dürfen. Links und unten läuft eine Straße / Spielstraße lang. Durch die Himmelsrichtung würden wir links oben an der Hauskante über Eck eine Terrasse planen um die Westsonne etwas einzufangen.
Von den Maßen her würde sogar ein Medley 300 reinpassen, das liefe dann aber bis oben zum Baufenster und unten würde man ca. 3.30m weiter ins Baufenster rein müssen, was einem hinten den Garten klaut und vorne mehr Fläche bringt, wo man bedingt der Strassenseite nicht so viel von hat.

Angehängt meine Skizze vom Baufenster.

http://www.bilder-upload.eu/upload/c8e43e-1468881222.jpg


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wosch87 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: