Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Antworten
Andi
Geselle
Beiträge: 172
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 11:32

Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Beitrag von Andi » Sa 5. Jul 2014, 21:04

Hallo liebes Forum,

unser Nachbar möchte gerne direkt an unsere Grenze eine Garage bauen, die laut seinen Plänen grob gemessen etwa 11 Meter lang ist. Wenn ich das jetzt nach einer halben Stunde Recherche richtig verstanden habe dann darf er das genehmigungsfrei machen bis zu einer maximalen Wandhöhe von 3 Metern, sowie einer maximalen Länge von 9 Metern.

Soweit richtig? Wir wohnen in RLP...

Demnach dürfte er nur 9 Meter bauen ohne unser Einverständnis?

Und wie sieht das aus mit einem Gartenhaus / Geräteschuppen; er will dieses ebenfalls an die Grenze stellen, und zwischen den beiden "Gebäuden" liegen etwa 4 Meter. Zählt das Gartenhaus eigentlich zu den 9 Metern dazu? Oder sind das zwei Gebäude, die getrennt gesehen werden?

Wir hätten, wenn es wirklich so wie geplant gebaut wird, unsere ganze Süd-Ost Seite verbaut.

Vielen Dank für eure Einschätzungen! :hallo
http://www.unserwegzumeigenheim.com

Schreibfaul.

Status: Eingezogen seit Ende Mai 2015. Anstehend: Randsteine setzen, damit wir den Garten mit unserem Boden wieder auffüllen können, der auf dem Nachbargrundstück lagert.

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Beitrag von CarstenK » Sa 5. Jul 2014, 22:01

Bis zu 9 Metern ist Grenzbebauung genehmigungsfrei. Ich glaube, das Gartenhaus zählt extra. Was sagt Euer Bebauungsplan zu Grenzbebauung?
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Beitrag von guennischmidt » Sa 5. Jul 2014, 22:03

IN Schleswig-Holstein dürfen 15 Meter Bebauung auf Grenzen stehen, aber nur 9 auf einer.
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

Linda&Poldi
Geselle
Beiträge: 208
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 19:53
Wohnort: mitten in der EIFEL

Re: Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Beitrag von Linda&Poldi » So 6. Jul 2014, 01:02

Bei uns auch rlp sind es auch 9 m aber nur im ausgewiesenem Baufeld bzw wir dürfen auch Garage oder Carport bis 50 qm2 ohne Genehmigung bauen......
Wir bauten Ein Medley 200B Kniestock 1,30m, mit Kamin, Hwr Anbau und Vitocal 222G (Erdwärme) auf Bodenplatte,technikfertig,
Status: Wohnen

Benutzeravatar
Christine und Lutz
Architekt
Beiträge: 927
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 12:27
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Beitrag von Christine und Lutz » So 6. Jul 2014, 16:52

Gemäß § 8 Landesbauordnung Rheinland-Pfalz:

http://landesrecht.rlp.de/jportal/porta ... .price=0.0
(9) Gegenüber Grundstücksgrenzen dürfen ohne Abstandsflächen oder mit einer geringeren Tiefe der Abstandsflächen

1.
Garagen,
...
3.
sonstige Gebäude ohne Aufenthaltsräume und Feuerstätten

errichtet werden, wenn sie an den Grundstücksgrenzen oder in einem Abstand von bis zu 3 m von den Grundstücksgrenzen

a)
eine mittlere Wandhöhe von 3,20 m über der Geländeoberfläche nicht überschreiten,

b)
eine Länge von 12 m an einer Grundstücksgrenze und von insgesamt 18 m an allen Grundstücksgrenzen nicht überschreiten und

c)
Dächer haben, die zur Grundstücksgrenze nicht mehr als 45° geneigt sind; Giebel an der Grundstücksgrenze dürfen eine Höhe von 4 m über der Geländeoberfläche nicht überschreiten.
Demnach dürfte er zumindest die Garage so groß bauen. Die Höhe wird i.d.R. über der natürlichen Geländehöhe gemessen, also nicht auf z.B. aufgeschüttetem Gelände.

In eurem Bebauungsplan könnten jedoch abweichende (ärgere) Regelungen getroffen worden sein, dort würde ich auch mal nachlesen.
Liebe Grüße, Christine
Ein Haus wird nur einmal gebaut, ein Zuhause aber täglich neu.

Wir bewohnen ein Vio 211 mit Keller
http://wir-bauen-in-hessen.blogspot.com/

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Beitrag von Rohaja » Mo 7. Jul 2014, 14:58

Also in NRW ist es trotz Genehmigungsfreiheit bei bis zu 9m pro Grenze und 30m³ so, dass bei Grenzbebauung der Nachbar gefragt werden muss.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

lehmbauer
Geselle
Beiträge: 111
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 16:42

Re: Grenzbebauung: Garage und Gartenhäusschen?

Beitrag von lehmbauer » Mo 7. Jul 2014, 19:42

Nö, muss nicht

Antworten