Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 23:38
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 50 von 52 [ 779 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 10:55 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
BigNose82 hat geschrieben:
Das ist ca 6 % mehr. Preisanpassung?


Hmmm....ich habe hier erst von einem kürzlich Bemustertem gelesen 2360,- :denk


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 11:01 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
@ b54

Hier war uns eben auch die Gewährleistung wichtig, uns wurde selbst von unserer Kundenbetreuung gesagt das hier ein Pauschalpreis unseres Verkäufers berechnet wurde und wir den Minderpreis bei der Bemusterung verrechnet bekommen. Nur sagte man uns dort das es keinen Minderpreis gibt.
Sehr seltsam wenn man eben liest, daß jemand der im gleichen Zeitraum Bemusterung hatte eben einen anderen Preis nennt.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 11:12 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1564
Wohnort: Velbert NRW
Preisanpassung kann es nicht gewesen sein. Diese Preisangabe kam kürzlich von Heinzelmann aus diesem Thread:

viewtopic.php?f=7&t=4283&p=88449&hilit=weichwasseranlage#p88449

Das ist in der tat recht seltsam. Der Preis kann ja nur noch unterschiedlich sein, wenn man nach alter BuL baut. Da gelten natürlich die alten Preise, die lt. Werkvertrag beschlossen sind.



_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 11:13 
Ingenieur

Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26
Beiträge: 627
Wir haben in der Bemusterung auch nichst für das weglassen des Fliesenspiegels im Bad etc gutgeschrieben bekommen. Die Begründung war auch, dass das ja dann mehr Spritzputz bedeutet...
Haben dann auch den Abteilungsleiter dazu geholt, welcher das bestätigt hat.Am Ende haben wir es sein lassen....



_________________
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 11:43 
Stararchitekt

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24
Beiträge: 3479
Dann würde ich das nochmal reklamieren. Fragen kostet ja nichts.



_________________
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 12:45 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
;) Wir sind dabei


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 20:12 
Geselle

Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58
Beiträge: 229
ich muss da zustimmen... bezüglich der Undurchschaubarkeit... was mich immernoch fuchst ist das ich pro dose 1 euro Aufpreis bezahlen musst dafür das die dosen "extratief" sind. Das ist schonmal der hammer. Dann schreibt henrik ein paar Wochen später das er 2 Euro pro Dose bezahlen musste.
Und jetzt kommen die Elektriker, und bauen mir sowieso extra tief ein... die hatten Garnichts anderes dabei. Da fühle ich mich schon ein wenig... seltsam... und das werde ich auch noch hinterfragen...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 20:35 
Azubi

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Beiträge: 54
Wohnort: 876xx
Ich bin gespannt was noch dabei raus kommt.
Wir werden definitiv auch noch ein Veto einlegen bezüglich der Gegenrechnung
von 1 qm Wandfliesen zu 1 qm Spritzputz.

Wenn ich mal grob die qm Wand+ Deckenfläche überschlage und diese qm mit dem Preis der Wandfliesen multipliziere dann hätten wir uns den Spritzputz sicher nicht geleistet :lol:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 21:48 
Architekt

Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31
Beiträge: 1028
MrWitchblade hat geschrieben:
ich muss da zustimmen... bezüglich der Undurchschaubarkeit... was mich immernoch fuchst ist das ich pro dose 1 euro Aufpreis bezahlen musst dafür das die dosen "extratief" sind. Das ist schonmal der hammer. Dann schreibt henrik ein paar Wochen später das er 2 Euro pro Dose bezahlen musste.
Und jetzt kommen die Elektriker, und bauen mir sowieso extra tief ein... die hatten Garnichts anderes dabei. Da fühle ich mich schon ein wenig... seltsam... und das werde ich auch noch hinterfragen...


Das war bei uns nicht so. Der Elektriker war verwundert, dass wir überall tiefe Dosen wollen und hat nochmal nachgefragt...
Die Fliesen wurden bei uns aber gegengerechnet...



_________________
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Innenausbau läuft
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com
Online
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 21:52 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 507
Wohnort: NRW
Die Aktion mit den tiefen Dosen ist der Knaller. Da kann man sich besser einen Sack von Kaufen und die dann einfach hinstellen und sagen, bitte diese nehmen.



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 22:04 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
SURM17 hat geschrieben:
Die Aktion mit den tiefen Dosen ist der Knaller. Da kann man sich besser einen Sack von Kaufen und die dann einfach hinstellen und sagen, bitte diese nehmen.

Werden wir wohl so machen :D



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 22:12 
Praktikant
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Okt 2016, 21:39
Beiträge: 17
Casi hat geschrieben:
Preisanpassung kann es nicht gewesen sein. Diese Preisangabe kam kürzlich von Heinzelmann aus diesem Thread:

viewtopic.php?f=7&t=4283&p=88449&hilit=weichwasseranlage#p88449

Das ist in der tat recht seltsam. Der Preis kann ja nur noch unterschiedlich sein, wenn man nach alter BuL baut. Da gelten natürlich die alten Preise, die lt. Werkvertrag beschlossen sind.


Wir hatten verschiedene Angebote von Ortsansässigen Installateuren.
Da war alles dabei günstiger, nahezu gleich und eins sogar teurer.
Alle Angebote waren für die Gleiche BWT Anlage.
Die Entscheidung die BWT von Fingerhaus mitmachen zu lassen war dann nicht schwer, da ist das Teil gleich von Anfang an drin und es muss nicht noch extra einer kommen und nachrüsten.

Die Preisunterschiede die hier zeitweise auftauchen muss man auch nicht wirklich verstehen.
Wir bauen im nach BUL Exklusiv 316



_________________
Wir bauen ein VIO 211, Kamin, 1,3m Kniestock, LWZ 304 auf Fingerkeller.
Südhessen PLZ 685XX

Status: Warten auf Baugenehmigung

09.2017 Bemusterung
06.2017 Bauantrag
05.2017 Vorabzüge
03.2017 Planungsgespräch
12.2016 Ausräumung
08.2016 Werksvertrag
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 08:02 
Stararchitekt

Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Beiträge: 1858
Wohnort: Nordhessen
Wir haben die Weichwasseranlage von einem örtlichen Anbieter installieren lassen der über die BWT Webseite gelistet war.
Für die Entscheidung pro Weichwasseranlage waren wir bei FH zu spät, die Bemusterung war schon abgeschlossen und diese Änderung wurde nicht mehr akzeptiert.

Wir haben 2.284€ inkl. Einbau, Anschlußmaterial und 3 Säcken Salz bezahlt.
Hinzu kommt natürlich noch die Steckdose die wir mit Schilling vor Ort hinzugenommen haben sowie eigentlich noch die "Weichwasser-Vorbereitung" durch Finger Haustechnik, also die Ausführung der Rohrwege so, dass da noch eine WW-Anlage dazwischenpasst. Es hiess die kostet 100-200€ aber auf der Abschlussrechnung hab ich nichts diesbezügliches gesehen.



_________________
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 10:04 
Praktikant
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Okt 2016, 21:39
Beiträge: 17
HB-NH2015 hat geschrieben:
Wir haben die Weichwasseranlage von einem örtlichen Anbieter installieren lassen der über die BWT Webseite gelistet war.
Für die Entscheidung pro Weichwasseranlage waren wir bei FH zu spät, die Bemusterung war schon abgeschlossen und diese Änderung wurde nicht mehr akzeptiert.

Wir haben 2.284€ inkl. Einbau, Anschlußmaterial und 3 Säcken Salz bezahlt.
Hinzu kommt natürlich noch die Steckdose die wir mit Schilling vor Ort hinzugenommen haben sowie eigentlich noch die "Weichwasser-Vorbereitung" durch Finger Haustechnik, also die Ausführung der Rohrwege so, dass da noch eine WW-Anlage dazwischenpasst. Es hiess die kostet 100-200€ aber auf der Abschlussrechnung hab ich nichts diesbezügliches gesehen.



So gesehen ist der Preis von Finger nicht schlecht.
Frage mich nur warum man solche Dinge nicht noch nachträglich mit reinnehmen kann,
zumal die "Vorbereitung" ja schon mit beauftragt wurde.



_________________
Wir bauen ein VIO 211, Kamin, 1,3m Kniestock, LWZ 304 auf Fingerkeller.
Südhessen PLZ 685XX

Status: Warten auf Baugenehmigung

09.2017 Bemusterung
06.2017 Bauantrag
05.2017 Vorabzüge
03.2017 Planungsgespräch
12.2016 Ausräumung
08.2016 Werksvertrag
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste
BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 10:05 
Stararchitekt

Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Beiträge: 1858
Wohnort: Nordhessen
Die Vorbereitung haben wir auf der Baustelle mit dem Bauleiter hinzugenommen.
Ich glaub die Entscheidung Pro WW-Anlage von uns war als das Haus schon stand und wir das Thema nochmal mit dem Bauleiter diskutiert hatten.
Die Bemusterung war im Oktober.



_________________
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 50 von 52 [ 779 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot], Pascal1104 und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: