Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Finger-Helsa
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 14:29

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von Finger-Helsa » Di 9. Jan 2018, 16:37

Hat jemand neue Erkentnisse, darüber wie Fingerhaus jetzt mit diesen Brandschutzschaltern operiert?

b54
-Moderator-
Beiträge: 3830
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von b54 » Di 9. Jan 2018, 20:38

Nur mal so zum Nachdenken:

Verschiedene Medien berichteten in den letzten Tagen, dass ab Mitte Dezember 2017 der Einbau von Brandschutzschaltern verpflichtend vorgeschrieben ist. Das ist falsch. Es gibt keine gesetzliche Auflage zum Einbau von Brandschutzschaltern. Weder bei Neubauten noch bei Modernisierungen. Es besteht auch keine Nachrüstpflicht.

In einigen Artikeln beziehen sich die Medien auf eine Presseinformation der Initiative Elektro Plus. Dort wird die Veröffentlichung der Norm DIN VDE 0100-420 begrüßt und darauf hingewiesen, dass diese Norm ab dem 18. Dezember 2017 den Einsatz von Brandschutzschaltern verpflichtend vorschreibt. Diese Darstellung erweckt den Eindruck, dass es sich dabei auch um eine gesetzliche Auflage handelt. Fakt ist jedoch, dass die Anwendung dieser Norm in Deutschland freiwillig ist. Darauf weist auch ein Schreiben des für das gesamte Bauwesen zuständigen Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hin, das dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes vorliegt. Das Ministerium hält den Einbau einer Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDDs), umgangssprachlich „Brandschutzschalter“ für nicht erforderlich. Gesetzlich bindend wäre die oben genannte Norm erst dann, wenn sie in den Landesbauordnungen als technische Baubestimmung eingeführt würde.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Chk
Ingenieur
Beiträge: 263
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 11:47
Wohnort: 371*

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von Chk » Mi 10. Jan 2018, 00:06

Unser Elektriker war Ende November zur Elektroinstallation vor Ort und sagte, dass er aktuell keine Brandschutzschalter einbaut und auch keine Infos dazu hat, ob und wann das Standard sein sollte.

Er betonte aber auch, dass völlig unklar ist, ob Brandschutzschalter überhaupt den gewünschten Erfolg erzielen können. Für ihn war es nur eine „Bürokratie-Geschichte“...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
KW47/16 WV
KW51/16 Notar
KW1/17 Finanzen
KW5/17 Architekt
KW17/17 VA
KW20/17 BA
KW22/17 Baugenehmigung
KW31/17 Bemusterung
KW33/17 AP
KW37/17 Tiefbau
KW42/17 Bodenplatte
KW47/17 Hausstellung
KW6/18 Hausübergabe

05.03.18 eingezogen! :box

schste
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 23:37

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von schste » Di 16. Jan 2018, 23:09

Wir hatten gestern und heute unsere Bemusterung. Die Brandschutzschalter werden bei uns ohne Mehrpreis verbaut. Hat unser Bemusterer mit Verweis auf die nun gültige Norm von sich aus bestätigt.

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 321
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von caphiwe » Mi 17. Jan 2018, 09:20

_20180117_082204.JPG
So um das Thema Brandschutzschalter aufzugreifen:

Wir bekommen zwei Stück. Einen für Bad+Schlafzimmer sowie für die Kinderzimmer. Macht FH wohl so jetzt.

Wir hatten das Thema auch nicht Bemusterung und somit auch kein Mehrpreis.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3132
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von BigNose82 » Mi 17. Jan 2018, 09:28

:lol: Das wirds bringen...

Edit: Ok, ohne Mehrkosten trotzdem ein schönes Zugeständnis.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von matzze2000 » Mi 17. Jan 2018, 09:48

Schon mal gut zu hören, dass FingerHaus das ohne Aufpreis einbaut. Auch wenn mich die Anzahl dann doch überrascht. Der Norm dürfte das nämlich auch nicht entsprechen :denk
In unserem Nachtragsangebot zu den Brandschutzschaltern waren 15(!) Stück, ich nehme also an für jeden Stromkreis einer. Das wäre auch das was ich als Laie jetzt als Anforderung in der Norm verstanden hätte. Ich habe leider noch keine Rückmeldung von unserer Firma, werde gleich nochmal nerven :hallo
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 321
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von caphiwe » Mi 17. Jan 2018, 09:53

ja die branche streitet sich halt noch mit denen wohl ;-).

wobei ich auch denn sinn von zwei nicht gabz versteh. wenns jetzt in der Küche kokelt fließt der strom weiter und wir schlafen seelenruhig im gesicherten og

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3132
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von BigNose82 » Mi 17. Jan 2018, 10:11

Wie schon häufiger geschrieben, die Dinger sind aus zweifelhaften Gründen in die Norm aufgenommen worden und damit noch lange nicht gesetzlich bindend. Da diese Änderung mal einen entscheidenden Einfluss auf die Kosten für den Bauherrn hat, weil nicht nur irgendwelche Abstände, Verlegearten oder kleinpreisige Änderungen beschlossen wurden, flammt die Diskussion aktuell so auf.
Ich könnte mir Vorstellen, dass selbst bei den Planern und Installateuren noch Unsicherheit herrscht, weil sie sich einerseits verpflichtet haben, nach dem Stand der Technik zu handeln, aber dieser Stand in diesem Fall noch nicht endgültig geklärt ist.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Würzburger
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:07

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von Würzburger » Fr 19. Jan 2018, 18:45

Wir hatten in dieser Woche nun unsere Bemusterung.
Da ich selbst schon viele tolle Infos aus diesem Forum erhalten habe, möchte ich euch unsere Preise natürlich nicht vorenthalten. :)

- Zusätzliche Abdichtung im Haustürbereich 350,00 €
- Außenputz (Keller, 7m²) & Buntsteinputz (14m²) 544,00 €
- Außendämmung & Armierung (Keller, 15m²) 2.430,00 €
- Regenwasserauffangklappe 70,00 €
- Elektro-Rollo für Dachflächenfenster (114x118) 1.285,83 €
- Holz-Haustür: Ke Innova Line 400 (Standard)
- Haustür: Längerer Türgriff & Schließzylinderziehschutz 296,00 €
- Haustür: Durchwurfhemmende Verglasung 348,00 €
- Haustür: Aufhebelschutz 120,00 €
- Haustür: Elektronischer Türöffner 180,00 €
- Einbruchhemmende Fenster/Türen 1.298,00 €
- Raffstores (3x an Terrassentüren, 200x216) 3.206,00 €
- Funk-Handsender für Raffstores (Situo 5 Variation A/M io) 119,00 €
- Rechteckdurchgang mit Tapetenlaibung 250,00 €
- Spülmaschinenanschluss (vom Küchenbauer gewünscht) 406,00 €
- Außenzapfstelle (frostsicher) 500,00 €
- Duschwanne (Kaldewei Superplan, 120x120) 759,00 €
- Duschkabine (Tür, 120cm breit, Reichel Esprit RE) 802,00 €
- Doppelwaschtisch & Unterschrank (Burgbad Eqio SEYS123, 120cm breit) 1.015,00 €
- Lüftungsgitter (6x, Boden) 216,00 €
- Audio-Türsprechanlage für 2-Fam.-Haus (Busch Welcome, inkl. 2 Innensprechstellen) 1.040,00 € (abzüglich 200 €-Aktions-Gutschein)
- Zusätzliche Innensprechstelle 147,00 €
- Steckdosen mit Kindersicherung 396,00 €
- Aufpreis für zusätzliche Steckdosen/Schalter/Brennstellen 1.435,00 €
- Elektroinstallation im Keller 512,00 €
- Photovoltaikvorbereitung (ohne größeren Zählerschrank) 383,00 €
- Dachflächenfenster (114x118) 1.839,91 €
- Dreh-Kipp-Tür (2-flüglig, 200x216) 1.839,67 €
- Dreh-Hipp-Tür (1-flüglig, 110x216) 1.063,00 €
- Frischluft-Ansaugturm (LWZ 304 Trend) 1.055,00 €
- Kompaktkeller (43m², 2 Lichtschächte, Perimeterdämmung) 25.366,19 €
- Fensterverglasung Schallschutzklasse drei 114,00 €
- Buntsteinputz (für 1m²) 68,00 €
- Erker (4,95x1,20, Fenster 200x216, Kniestock 1,20m, unter traufseitig abgeschlepptem Hauptdach, inkl. Bodenplatte) 11.684,31 €
- Dusche im Gäste-WC 2.760,00 €
- Setzstufen (VIO-Treppe, Buche keilgezinkt) 476,00 € (angeblich Sonderpreis)
- 30 zusätzliche Steckdosen 810,00 € (angeblich Sonderpreis)


Abbemustert:

- Direktheizer (2x, Bad) 160,00 €
- Rauchmelder (6x) 60,00 €
- Homeway-Grundpaket 690,00 €
- Perimeterdämmung (Keller, 76m², d=40mm) 2.964,00 €
- Quergiebel (3,21m breit, 18 Grad Schleppdach, 2,63m Kniestock, 2 Fenster á 100x128) 9.971,00 €


Ich hoffe, diese Übersicht hilft anderen Bauherren genauso, wie uns die vorstehenden Einträge geholfen haben.
Hierfür nochmal vielen Dank! :hallo
Eckdaten: VIO 450 in Unterfranken, 165m² Wfl., 1,20m Kniestock, 2 Erker, halber Kompaktkeller
Technik: LWZ 304 Trend
Status: Haus steht!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3830
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von b54 » Fr 19. Jan 2018, 22:00

Vielen Dank für mal wieder aktuelle Preise. 30 Steckdosen mehr ?, habt Ihr mal darüber nachgedacht die nachher selber zu erweitern? Sprich überall wo Strom hinsoll 1 setzen, dann kann man danach die viel günstiger selber erweitern.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Würzburger
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:07

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von Würzburger » Fr 19. Jan 2018, 22:14

Ja, darüber haben wir kurz nachgedacht. Allerdings sind wir beide handwerklich nicht wirklich begabt. Von daher lassen wir das lieber. ;)
Eckdaten: VIO 450 in Unterfranken, 165m² Wfl., 1,20m Kniestock, 2 Erker, halber Kompaktkeller
Technik: LWZ 304 Trend
Status: Haus steht!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3830
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von b54 » Fr 19. Jan 2018, 22:17

OK auch ein Statement, die gehen ja auch eher unter in der Summe der Kosten.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Balu90
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:00

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von Balu90 » So 21. Jan 2018, 21:49

Mit den Steckdosen würde ich mir nochmal überlegen...das ist wirklich kein Hexenwerk die Steckdosen zu erweitern.
Wenn man einen Elektriker kennt, geht das Ruck zuck. Das guckt ihr euch ein, zwei mal an, dann klappt das selber Ruck zuck.
Aber natürlich jedem seine eigene Entscheidung, aber pro Steckdose 42€ ist schon sehr heftig.
Neo211 auf Bodenplatte

03/17 Werkvertrag
06/17 Architektengespräch
08/17 Bodengutachten
09/17 Vorabzüge
11/17 Bauantrag
01/18 Bemusterung
06/18 Hausstellung

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3132
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Bemusterung Aufpreis oder Preisliste

Beitrag von BigNose82 » So 21. Jan 2018, 22:17

Hast du ein iPhone bei dem der Taschenrechner noch nicht geupdated wurde? :D
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten