Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 12:49
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 2 [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 08:18 
Azubi

Registriert: Mo 21. Mär 2016, 10:23
Beiträge: 63
Hier ein paar Fragen die ihr vllt beantworten könnt. Es geht um ein Vio 300 mit WiGa

Mehrkosten für Lüfter, da kein Fenster in Gäste Wc. (Dachte das wäre mit der Lwz304 automatische Be- und Entlüftung schon abgegolten?!

Haben ein Vordach über der Haustüre. 30cm Dachüberstand nach vorne, zu den bereits werkseitigen 80cm. (Auf den Bildern im Internet sieht das bei den Vios mehr aus als 30cm. 30 cm wären meiner Einschätzung nach vllt 2 Ziegeln. Welche Masse hat euer Vordach? In der Breite haben wir 3m und 30cm Überstand.

Hat jemand ne Hebeschiebetür imWohnzimmer? Der Aufpreis ist enorm, zudem nur mit Raffstores zu beschatten für weitere 1500€. Lohnt sich das gegenüber normaler Schiebetür?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 08:43 
Stararchitekt

Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Beiträge: 1860
Wohnort: Nordhessen
Sicher das es kein "Heizlüfter" ist?
Falls ihr z.B. eine Dusche im Gäste-WC einplant, die noch nicht im Werkvertrag dabei war, dann könnte ich mir vorstellen dass auch der Heizlüfter einzeln on-top kommt.

Denn die Fussbodenheizung ist ja sehr träge.
Wenn man da schnell mal vorm Duschen etwas Temperatur ins Bad bringen will dann braucht es so einen Heizlüfter.

Bzgl. Vordach...
Wir haben auch ein Vio300 und haben ein abgeschlepptes Vordach.
Siehe auch Bilder in unserem Hausbau-Thread: viewtopic.php?p=79241#p79241

In der MeMi-Rechnung nennt sich das dann so:
"Ausführung von 1 Stück Haustürvordach 3,00 m x 1,20 m, rechteckig abgeschleppt 38°, auf zwei Holzstützen mit Punktfundamenten = 2.825,50 € "

Und so sieht es in der Zeichnung aus (1,20m x 3,00 m): viewtopic.php?p=70330#p70330

In den 1,20m ist aber der übliche Dachüberstand dann schon drin.



_________________
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 08:44 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1821
Wohnort: Arnsberg
Der extra Lüfter ist bestimmt der Hosenträger zum Gürtel. Würde mich nicht drauf einlassen und notfalls eine Erklärung unterschreiben wenn sie mit irgendeiner Vorschrift kommen. Fakt ist für den realen Gebrauch dass die LWZ natürlich ausreicht. Habt ihr ne Dusche in dem Raum?



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 09:39 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1562
Wohnort: Velbert NRW
Zum Vordach: Wir haben auch eine Abschleppung 3 m x 1,20 ohne Stützen. Der Preis dafür bei uns ist €490. Schau mal hier im Thread. Da kannst Du die Zeichnung unseres Hauses sehen.

viewtopic.php?f=9&t=4015&p=75578&hilit=Abschleppung#p75578



_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 09:41 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1562
Wohnort: Velbert NRW
Ach so, die Abschleppung in der Kostenrechnung ist ja nur mit 30 cm angegeben, da werkseitig das Vio ja schon 80 cm hat.



_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 09:55 
Azubi

Registriert: Mo 21. Mär 2016, 10:23
Beiträge: 63
also haben wir mit 30cm überstand lediglich 3x1,1m und müssten um 10cm erweitern. Der Überstand von FH ist an der Front auch 0,80m wie an der Seite nehe ich an

Ja im Gäste Wc ist ne Dusche, die allerdings schon im Werkvertrag drin war. Anschliessend haben wir das Fenster aber rausgenommen, da die Garage hinter der Wand angebaut wird.

Nun sollen 530€ für nen (Lüfter, da kein Fenster in Gäste WC) bezaht werden?!

Des Weiteren sollen 1000€ für nicht Statikverändernde Änderungen in OG und EG gezahlt werden. Haben lediglich den Treppenaufgang vergrössert, sodass ein Galeriefeeling entsteht und uns wurde gesagt, dass solange keine Statikveränderung vorgenomen werden muss, auch kein Mehrpreis anfällt.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 10:30 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1821
Wohnort: Arnsberg
Wie gesagt, gegen den Lüfter würde ich mich wehement wehren. Die Häufigkeit der Duschtätigkeiten dürfte sich im Gästebad in Grenzen halten :)
Zu den Änderungen haben sie uns damals gesagt das jede Änderung eine Pauschale kostet wenn man nicht in einer freien Planung ist. Kann das aktuell jemand bestätigen?



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 10:39 
Azubi

Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14
Beiträge: 35
Die meinen bestimmt keinem Heizlüfter, sondern eine Abluft nach draußen wie in Toiletten ohne Fenster. Den Heizlüfter haben wir auch der war quasi inklusive.
Wir haben uns damals für ein ganz kleines Fenster im Gästebad entschieden.
Den Aufpreis für die Hebe-Schiebetür fanden wir auch heftig hat sich aber gelohnt :huepf


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 10:47 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1821
Wohnort: Arnsberg
strawberry2 hat geschrieben:
Die meinen bestimmt keinem Heizlüfter, sondern eine Abluft nach draußen wie in Toiletten ohne Fenster.
Du hast ma7zes Aussagen aber schon gelesen? :TR ;)



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 13:49 
Ingenieur

Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26
Beiträge: 628
Das mit der Planungs Pauschale ist latten unserem Verkäufer so. Wenn man schon vor dem WV individuell plant bekommt die zum WV gehörige Zeichnung einen Zusatz "indivifuell". Die Zeichnungsnummer steht ja im WV. Sollte dem so sein ist im Preis schon die Planungs Pauschale eingerechnet und fällt nach dem Architekten Gespräch nicht mehr an sofern man nicht alles auf den Kopf stellt.



_________________
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 14:15 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1821
Wohnort: Arnsberg
Auch wenn man dann trotzdem nochmal alles auf den Kopf stellt, wirds nicht teurer ;)



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 18:53 
Geselle

Registriert: Fr 5. Feb 2016, 10:06
Beiträge: 113
Wohnort: 35510 Butzbach
Hallo, wir haben im Vio 300 eine 3m Hebeschiebetür mit Warema Raffstore. Es sieht toll aus, ist alles andere als billig... Wir möchten beides nicht missen und würden es wieder so machen!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 22:33 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
sureuhl hat geschrieben:
Hallo, wir haben im Vio 300 eine 3m Hebeschiebetür mit Warema Raffstore. Es sieht toll aus, ist alles andere als billig... Wir möchten beides nicht missen und würden es wieder so machen!

Worin liegt denn der Unterschied zur normalen 3 m Schiebetür?



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 22:40 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 504
Wohnort: NRW
Es gibt eine HST und eine PST. Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, kann man die HST nur öffnen, die PST aber auch ausstellen. Diese Funktion führt aber laut unserem Architekten öfter zu Problemen und hat deshalb die HST empfohlen.



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr- Minderkostenrechnung bekommen
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 09:03 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1562
Wohnort: Velbert NRW
Casi hat geschrieben:
Ach so, die Abschleppung in der Kostenrechnung ist ja nur mit 30 cm angegeben, da werkseitig das Vio ja schon 80 cm hat.


So, ich habe so viele Zahlen im Kopf, dass ich erst noch einmal nachschauen musste, was uns das Vordach kostet. Bei uns handelt es sich um eine Verlängerung um 40 cm auf insgesamt 1,20 m. Diese Ausladung ist auch das maximale, was man ohne Stützen realisieren kann.

Die Kosten dafür sind geringer, als ich vorher angegeben habe. Ich habe mal einen Screenshot der Position aus der ME-Mi Rechnung gemacht.

Ich denke mit €149 ist das die günstigste Vordachvariante, die man realisieren kann.


Dateianhänge:
Mehrpreis Vordach.gif
Mehrpreis Vordach.gif [ 9.7 KiB | 1627-mal betrachtet ]

_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: