Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Alles rund um die Angebotsfindung. Warum FingerHaus.
b54
-Moderator-
Beiträge: 3795
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von b54 » Di 9. Feb 2016, 11:14

@ Sascha hast Du mal Bilder von deinen Rollos ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Breuly
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: So 17. Jan 2016, 10:08

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von Breuly » Di 9. Feb 2016, 11:45

DerSascha hat geschrieben:Also - wie versprochen die Maße... Sind aber leider erstmal nur die Innenmaße! Bei uns geht's gerade draußen ab wie blöd und hab keine Lust mich in den Platzregen zu stellen!

Die große Fensterfront hat 4,29m, die Seitenteile 2,14m - die Höhe am vorderen Teil beträgt 2,24m - die am höchsten Teil ( wird glaub ich nicht benötigt ) 3,86m.

Ich hoffe, damit kannst was anfangen! Ansonsten einfach nochmal melden!
@Sascha ich danke dir erstmal.
CarstenK hat geschrieben:Wir ahben das Problem aktuell auch gerade...es gibt grundsätzlich ein Problem bei der Nachrüstung der Seitenteile des Wintergartens. Die kleineren dreieckigen Fenster können standardmässig nicht beschattet werden; die viereckigen Seitenteile können beschattet werden, jedoch schaut bei vielen Herstellern der Jalousienkasten etwa 5cm in das FEnster hinein...Optisch ziemlich gruselig...

Deswegen werden wir uns jetzt von Roma und Erhardt ein Angebot für eine Senkrechtmarkise machen lassen; die verläuft an Stahlseilen aussen am Wintergarten.
Nachdem die Senkrechtmarkise aus Stoff ist benötigt diese deutlich weniger Platz, die Vorbaukästen sind hier nur etwa 10cm hoch.

Ausssagegemäss ist das Gewebe lichtdurchlässig, so das man selbst bei heruntergezogener Markise nach draussen sehen kann. Das wollen wir uns sicherheitshalber mal vor Ort ansehen.
Wie löst denn FH das Problem, wenn die Kästen in die Seitlichen Dreiecksfenster reinragen?
Planen ein VIO 302 mit KN 1,30m im grünen Herzen von D.

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 9. Feb 2016, 12:00

@CarstenK: Solche bekommen wir auch. in Grau. Das Medley Musterhaus in Frankenberg hat diese Markisen dran. Allerdings finde ich nicht dass man da durchsehen kann. Wir haben noch eine Beschichtung drauf für "All Weather" In 3-4 Wochen ist Endmontage, da kann ich es dir sagen.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von CarstenK » Di 9. Feb 2016, 12:04

Wir wollten erst Raffstores nehmen.....aber wenn die Kästen ins Fenster ragen, geht das für uns gar nicht.
Von welcher Firma habt Ihr denn die Senkrechtmarkisen genommen?
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 9. Feb 2016, 12:10

Es sind die Warema Markisen, die FH anbietet. Mit Wind- und Sonnensensor, Somfy und dieser Beschichtung.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
DerSascha
Ingenieur
Beiträge: 564
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 10:40

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von DerSascha » Di 9. Feb 2016, 12:58

Wir haben es fürs erste so gelöst: https://www.instagram.com/p/BBkA652wYMa ... _traumhaus

Hätten wir gar nicht gedacht, dass es so gut aussehen wird! Das werden wir wohl jetzt auch erstmal lassen! Klar im Sommer ist Außenbeschattung notwendig - aber bis dahin - die bleiben ;-)
Wir bauten ein Medley 310A mit Wintergarten, Wohnkeller, Somfy, LWZ 304 SOL und Kamin
Baublog: projekt-traumhaus.com
Impressionen: Instagram
gestellt am 20.10.2015, eingezogen am 16.01.2016

b54
-Moderator-
Beiträge: 3795
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von b54 » Di 9. Feb 2016, 14:56

Nichts hält so lange wie ein Provisorium ;)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Benutzeravatar
DerSascha
Ingenieur
Beiträge: 564
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 10:40

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von DerSascha » Di 9. Feb 2016, 15:44

Auf jeden Fall - gerade auch, wenn es uns wirklich gefällt *hehe*
Wir bauten ein Medley 310A mit Wintergarten, Wohnkeller, Somfy, LWZ 304 SOL und Kamin
Baublog: projekt-traumhaus.com
Impressionen: Instagram
gestellt am 20.10.2015, eingezogen am 16.01.2016

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2230
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Di 9. Feb 2016, 21:16

Carsten, man kann rausschauen. Wir haben die von alukon
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von CarstenK » Di 9. Feb 2016, 21:28

Eugen, danke für die Info.
Bei uns wird es wohl Warema oder Roma, das wird sich im Laufe des Monates entscheiden.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

TomKra
Azubi
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 18:07

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von TomKra » Mo 15. Feb 2016, 13:51

Hallo,

wir haben den WG ohne Aussenbeschattung geplant, da der WG nach Osten ausgerichtet ist und ab Mittag alles im Schatten liegt.

Jedoch wollen wir eine Innenbeschattung - mehr aus Sichtschutzgründen - machen...hat da einer schon Erfahrung bzw. was bietet Fingerhaus an?

Vielen Dank im Voraus
VIO 221 S 130

02/2017: geplant -> Garage & Hausstellung
12/2016: Erdbauarbeiten/Bodenplatte
11/2016: Baugenehmigung erteilt
10/2016: Bemusterung
04/2016: Architektengespräch
02/2016: Unterschrift Werksvertrag

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2230
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Mo 15. Feb 2016, 20:31

Da würde ich eher zum Fachmann vor Ort greifen. Viele haben hier einfach Plissees.
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von Rapunzel » Di 16. Feb 2016, 16:29

TomKra hat geschrieben:
Jedoch wollen wir eine Innenbeschattung - mehr aus Sichtschutzgründen - machen...hat da einer schon Erfahrung
Wir haben im kompletten WiGa TwinLine Innenjalousien.
Die kann man variabel von oben und von unten verschieben sowie per Drehknopf die Lamellen stufenlos öffnen bzw. schließen.
Das ganze wurde vom örtlichen Einrichtungshaus ausgemessen, bestellt und montiert.
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

TomKra
Azubi
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 18:07

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von TomKra » Di 16. Feb 2016, 16:42

Rapunzel hat geschrieben:
TomKra hat geschrieben:
Jedoch wollen wir eine Innenbeschattung - mehr aus Sichtschutzgründen - machen...hat da einer schon Erfahrung
Wir haben im kompletten WiGa TwinLine Innenjalousien.
Die kann man variabel von oben und von unten verschieben sowie per Drehknopf die Lamellen stufenlos öffnen bzw. schließen.
Das ganze wurde vom örtlichen Einrichtungshaus ausgemessen, bestellt und montiert.
Danke für die Info.
Habt Ihr Bilder?...was hat das inklusive Montage gekostet damals?

Vielen Dank im Voraus :hallo
VIO 221 S 130

02/2017: geplant -> Garage & Hausstellung
12/2016: Erdbauarbeiten/Bodenplatte
11/2016: Baugenehmigung erteilt
10/2016: Bemusterung
04/2016: Architektengespräch
02/2016: Unterschrift Werksvertrag

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Beschattung bei Wintergarten (Preis)

Beitrag von Rapunzel » Di 16. Feb 2016, 18:04

Das sieht in etwa so aus
http://www.schoener-wohnen.de/einrichte ... terschiene
oder z. B. so
http://www.innovation-raum.de/Ralf-Sein ... -MHZ-6.php
und hat vor 4 Jahren für alle Fenster des WiGa komplett mit Montage 1.756 Euro gekostet.
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

Antworten