Planungsphase

Alles rund um die Angebotsfindung. Warum FingerHaus.
Antworten
Nadine B.
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 16:44

Planungsphase

Beitrag von Nadine B. » Mi 16. Sep 2009, 16:53

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum, erstmal ein großes Lob zu dieser Website/Foren, gefällt mir gut, recht informativ.

Wir sind noch ganz am Anfang in der Planungsphase und sondieren noch die Anbieter. Wir wohnen in Hessen und für uns kommt (wahrscheinlich) auch nur ein hessischer Fertighaushersteller in Frage. In der näheren Auswahl sind somit Fingerhaus, Rensch Haus und evtl. Bien Zenker. Die Aussagen zu Bien Zenker sind ja im Internet nicht immer vorteilhaft und Bien Zenker wäre eh nur die dritte Wahl. Kann jemand auch gezielt etwas zu den Unterschieden von Fingerhaus und Rensch Haus sagen, vielleicht Unterschiede im Standard, Bauleistungsbeschreibung, Ausbaustufen etc. Wäre schon mal super hilfreich für uns.

Vielen Dank und Herzliche Grüße
Nadine

Benutzeravatar
Tina&Markus
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:58
Wohnort: uff dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Planungsphase

Beitrag von Tina&Markus » Mi 16. Sep 2009, 17:43

Vor dieser Entscheidung standen wir damals (2007) auch. :D
Wir waren bei beiden (FH und RenschHaus) vor Ort und haben uns die Produktion angeschaut. Wir haben uns dann aber gegen RenschHaus entschieden. Der Standard bei FH ist (bwz. war 2007) einfach höher/besser. Auch der Wandaufbau unterscheidet sich.
Unser Angebot beinhaltet damals auch keine zentrale Warmwasserversorung sondern einzelne Elektroboiler unter den Waschbecken als Standard! :!: Ebenso war die Fußbodenheizung im DG erheblich teurer. Im Angebot von RenschHaus war deshalb im EG FBH und im DG Konvektorenheizung. :!: Auch die Rolläden im DG waren nicht Standard sondern sehr teuer. :!: Wir haben leider nicht mehr alle Punkte im Kopf (Unterlagen haben wir inzwischen weggeworfen) doch beim Vergleich der Bau-Leistungsbeschreibung müsste einiges deutlich werden.
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/

Benutzeravatar
alex
Ingenieur
Beiträge: 520
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 19:30
Wohnort: Mandeln
Kontaktdaten:

Re: Planungsphase

Beitrag von alex » Mi 16. Sep 2009, 19:57

Hallo Nadine,
ich kann nur was zu Bien Zenker sagen:
Wir hatten in Bad Vilbel ein Gespräch mit einem Verkäufer von Bien Zenker ... gruselig ...
Als er nach 8 Wochen das versprochene Angebot noch nicht erstellt hatte, haben wir ihm mal ne passende Mail geschrieben. Damit war Bien Zenker und B.O.S. Haus (ist ja der Obi-Ableger von Bien-Zenker) für uns erledigt. Die haben sich selbst disqualifiziert.

Unser Eindruck war jedenfalls alles andere als gut!

Gruß
Alex
Wir bauten ein VIO 211 als KfW55-Effizienzhaus, Kniestock 1m mit Keller, LWZ303 + Solar
http://www.twilitezone.org

Antworten