Verhandlungsspielraum

Alles rund um die Angebotsfindung. Warum FingerHaus.
Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von bokomoso » Di 3. Mai 2016, 23:08

manunass hat geschrieben:Wir haben uns auch sehr genau mit Fingerhaus auseinandergesetzt und uns am Ende für ein anderen Stein auf Stein Anbieter entschieden. Wenn fertighaus, wäre es Fingerhaus geworden.
Wir wären mit Fingerhaus deutlich später fertig geworden aufgrund der Wartezeit 8 - 12 Monaten. Beim jetzigen haben wir schriftlich: 6 Wochen Baubeginn nach Finanzierungszusage und erteilter Baugenehmigung. Fertigstellung spätestens nach 8 Monate.

Aber hinterher ist man immer schlauer...
Der Vergleich der Bauzeiten von FingerHaus und Eurem Stein-auf-Stein-Anbieter ist so nicht machbar. Die Wartezeit bei FingerHaus ist sicherlich auf Unterschrift des Werkvertrags inkl. evtl. Ausräumung von Vorbehalten, so kenne ich das zumindest. Fertigstellung des Bauantrags und Baugenehmigung ist da inbegriffen sein, und das kann durchaus ein halbes Jahr dauern. Diese Zeit ist bei FingerHaus von der Wartezeit schon abgelaufen, bei Eurem Stein-auf-Stein-Anbieter läuft die Zeit dann erst los.

Unsere Erfahrung mit FingerHaus zur besseren Vergleichbarkeit: Von Baugenenehmigung bis Baubeginn (Bodenplatte und Kellerstellung) vergingen bei uns ebenfalls ca. 6 Wochen, von Baugenehmigung bis Fertigstellung (Einzug) vergingen weniger als 6 Monate. Und da war noch Weihnachten inkl. Werksferien mit drin.

Sicherlich waren aber Gründe als die Bauzeiten bei Euch entscheidend. 8-)
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 4. Mai 2016, 07:46

Wir hatten von Erhalt Baugenehmigung bis zur Bodenplatte knappe 3 Wochen. Der Erdbauer hat zwei Tage nach Erhalt der Baugenehmigung angefangen. :) Vom Bodenplatte bis Hausübergabe waren es 5 Monate. Die längste Zeit war das warten auf die Baugenehmigung mit 11 Wochen. Da konnte ja FH nichts für.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

manunass
Praktikant
Beiträge: 10
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:23

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von manunass » Do 5. Mai 2016, 13:02

Ja da hast du schon Recht. Ab erteilter Baugenehmigung...dauert hier wenn es normal läuft 6-8 Wochen. Und ja die Bauzeit spielte eher eine untergeordnete Rolle. Es soll alles vernünftig werden (hätte ich mir bei Fingerhaus aber keine Sorgen gemacht) und uns kommt es nicht auf 1-2 Monaten an.
Status: Grundstücksuche Bauplatz vorgemerkt, vorläufiger Finanzierungsrahmen geklärt...
2. Beratungsgespräch gehabt.
Werkbesichtigung hinter uns.
Projekt Fingerhaus gestrichen...wird uns zu teuer...

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1343
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von Friedel » Di 26. Jul 2016, 23:00

Wir haben nächste Woche einen Termin zur Angebotsbesprechung.

Welche Gutscheine sind denn im Moment so möglich? Hat da jemand Infos zu?
Dann wüssten wir schon mal was geht wenn sich am Preis nichts mehr machen lässt.

War eigentlich schon jemand vor Vertragsabschluss zur Vorbemusterung in Frankenberg?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

b54
-Moderator-
Beiträge: 3805
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Verhandlungsspielraum

Beitrag von b54 » Mi 27. Jul 2016, 07:50

Wir waren vorher in frankenberg
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

b54
-Moderator-
Beiträge: 3805
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Verhandlungsspielraum

Beitrag von b54 » Mi 27. Jul 2016, 07:52

Letztes Jahr im September gabs noch Tonziegelgutschein, Kaminaktion, küchengutschein. Und wenn man auf dem Bauherrentag war in der Regel auch einen 500 € bemusterungsgutschein. Aber das ist schon unterschiedlich
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1418
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von ThorstenR » Mi 27. Jul 2016, 07:54

Die 500 € gibt's aber wohl nur, wenn man noch nicht unterschrieben hat. Wir hatten Küchen- und Kinderzimmergutschein sowie eine Aktion für Wärmepumpen, wodurch die LWZ 7500,- € günstiger wurde. Und es gab 1% Nachlass.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2101
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 27. Jul 2016, 08:06

Nachlass war bei unserem Verkaufsberater nicht hoch im Kurs.
Neben den üblichen Gutscheinen und Heizungsaktion haben wir vor allem viele kleine Dinge "herausgehandelt".
Gratis Dinge wie PV Vorbereitung, ein paar Steckdosen, Spitzboden-Rauspund, Aussenwasserzapfstelle usw sowie einige Dinge vergünstigt oder großzügig abgerundet, z.B. Bodeneinschubtreppe, Ausgußbecken im HWR,...
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1418
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von ThorstenR » Mi 27. Jul 2016, 08:11

Außenwasserzapfstelle war bei uns kostenlos inkl.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2101
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 27. Jul 2016, 09:33

Bei uns ja auch, als "Geschenk" vom Verkaufsberater.
Bei Euch dann doch auch oder aus welcher Quelle war das inklusive?

In der BuL ist nämlich wenn ich das richtig sehe keine Aussenzapfstelle inkl.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1418
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Verhandlungsspielraum

Beitrag von ThorstenR » Mi 27. Jul 2016, 09:36

War im Angebot einfach als inkl. drin.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Antworten