Elektrische Rolläden

Alles rund um die Angebotsfindung. Warum FingerHaus.
MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 641
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von MarkL. » Do 5. Jan 2017, 13:17

Und auch dran denken: Technisch musst du auf die Abdichtung aufpassen da die Rollläden ja an der Außenwand liegen.

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2892
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von Fremdbauer » Do 5. Jan 2017, 13:41

5-adrig brauchts aber nur, wenn man die Rollaeden eben nicht rein per Funk bedienen moechte, sondern "fernsteuern" ueber einen Schalter, Hausbussystem, etc. Die reinen Funkloesungen brauchen nur 3-adrig, ueber die Richtung entscheiden da ja die Funkkommandos.

Masl
Azubi
Beiträge: 47
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 12:45
Wohnort: Landkreis Rastatt

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von Masl » Do 5. Jan 2017, 14:18

Fremdbauer hat geschrieben:5-adrig brauchts aber nur, wenn man die Rollaeden eben nicht rein per Funk bedienen moechte, sondern "fernsteuern" ueber einen Schalter, Hausbussystem, etc. Die reinen Funkloesungen brauchen nur 3-adrig, ueber die Richtung entscheiden da ja die Funkkommandos.
OK... Danke mal. Werde mal alles überdenken..
Unser Blog: https://traumhaus-in-au.blogspot.de/

VIO300, "fast fertig", im Landkreis Rastatt

blubb.de
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Aug 2016, 13:53

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von blubb.de » Do 19. Okt 2017, 08:52

Kommt der genannte Somfy Preis noch zusätzlich zu den elektrischen Rolläden oben drauf oder anstatt dem elektr. Rolläden aus dem Angebot?

JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von JuMaNRW » Do 9. Nov 2017, 10:05

blubb.de hat geschrieben:Kommt der genannte Somfy Preis noch zusätzlich zu den elektrischen Rolläden oben drauf oder anstatt dem elektr. Rolläden aus dem Angebot?
Das würde mich ebenfalls interessieren, aber ich gehe mal davon aus das der Preis noch zusätzlich drauf kommt! :D
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18

Julia & Mark

b54
Stararchitekt
Beiträge: 3483
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von b54 » Do 9. Nov 2017, 11:05

Das Paket mit dem Somfy Rolläden ist dann der Aufpreis zu manuell betriebenen Rolläden, das kommt nicht nochmal ontop zu den elektrischen, Der Unterschied von nur elektrisch zu Somfy waren rund 75 € (Stand 2015).
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von JuMaNRW » Do 9. Nov 2017, 12:00

b54 hat geschrieben:Das Paket mit dem Somfy Rolläden ist dann der Aufpreis zu manuell betriebenen Rolläden, das kommt nicht nochmal ontop zu den elektrischen, Der Unterschied von nur elektrisch zu Somfy waren rund 75 € (Stand 2015).
Vielen Dank b54.
Das sind ja mal gute Nachrichten :)
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18

Julia & Mark

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 518
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Elektrische Rolläden

Beitrag von SURM17 » Do 9. Nov 2017, 12:19

Wir haben 35€ je Somfy Funktaster, die wir nicht wollten, bei unseren Raffstores gutgeschrieben bekommen (2017). Demnach passt ein Aufpreis von etwa dem doppelten Wert für das aufbemustern.
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.

Antworten