Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Alles rund um die Angebotsfindung. Warum FingerHaus.
AnnaLena1906
Praktikant
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 10:49

Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von AnnaLena1906 » Do 8. Nov 2018, 11:11

Hallo zusammen!

Seit einiger Zeit lese ich nun schon mit und konnte schon viele Informationen für unsere Beratungstermine verwenden.
Wir sind aktuell in der Angebotsphase. Nun wurde uns ein Angebot für ein Vio 400 mit Erker gemacht - so wie es in Frechen steht.

Allerdings ist der Preis uns aktuell noch etwas zu hoch - der Erker schlägt mit 18.000 zu Buche und wir überlegen daher, ihn rauszunehmen.
Wir haben jedoch Bedenken, dass der Platz in der Küche dann nicht für eine Küche mit Kochinsel und Esstisch ausreicht.
Hat hier jemand Erfahrung und vielleicht ein Vio 400 ohne Erker gebaut? Wir haben keinen Keller, deshalb ist der HWR Pflicht...

Alternativ habe ich nun überlegt, auf ein Vio 300 mit Erker umzusteigen. Allerdings bräuchten wir dann nicht nur den 120 cm Erker hinter dem Haus sondern zur Vergrößerung des HWR auch einen 60 cm Erker vor dem Haus. Kennt hier jemand die Preise, hat das vielleicht sogar so gebaut und könnte mir sagen, ob das finanziell günstiger wäre?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Annalena :hallo

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von HB-NH2015 » Do 8. Nov 2018, 12:35

Also ich glaub pauschal kann man das nicht beantworten. Habt ihr denn schon einen Grundriss? Oder lasst ihr Euch das Musterhaus 1:1 anbieten?
Auch ein Vio kann man im Grundriss ändern, dazu gibts dann den Architektentermin. Ein Fixpunkt ist aber v.a. die Treppe bzw. die Treppenform, das macht es zu einem Vio und eben nicht zu einem Medley oder Aveo.
Und es schadet natürlich auch nicht wenn bereits bekannte Änderungen am Standardgrundriss bereits mit dem Verkäufer erarbeitet weil dann z.B. zusätzliche Wände bereits im Angebot drin sind.
Ich habe auch schon Interessenten gesehen die sich bei einem Besuch Frankenberg einen Grundriss erarbeiten bevor sie unterschrieben haben. Das war im Endeffekt Teil der Verkaufsphase.
Natürlich nicht in dem Detail des Architektengesprächs aber schon mehr als mal 15min mal was aufs Papier zeichnen.

Wir haben ein Vio300 ohne Erker gebaut auf Bodenplatte gebaut und uns reicht der Platz in Küche/Esszimmer.
Aber wir haben auch keine freistehende Kücheninsel sondern nur eine Halbinsel.
Wir hatten kurz über eine Insel nachgedacht weil das ja aktuell "in" ist aber uns dann dagegen entschieden.

Als reine Arbeitsfläche und Ablage tuts auch die Halbinsel und das Kochfeld wollte ich nicht mitten im Raum haben.

Hier ein paar Bilder aus dem Bereich:
http://www.fingerhaus-forum.de/download ... &mode=view
http://www.fingerhaus-forum.de/download ... &mode=view

Und hier unser Grundriss: http://www.fingerhaus-forum.de/viewtopi ... 4ne#p73940
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von Dr. Bob » Do 8. Nov 2018, 13:24

Bei uns sieht’s so aus:
E9219901-557C-49B3-B890-5D77338D6D23.jpeg
Wir haben ein Vio450, da wir den Erker wegen Unterschreitung der 3 m Grenze nicht Bauen durften, haben wir ihn ans Ende des Wohnzimmers gesetzt. An sich ist genug Platz, es ist nicht übermäßig viel, vor allem wenn man wie wir große Stühle hat, aber es geht auch mit Gästen. Der Tisch ist 2x1m und die Halbinsel 3m lang und nur 15cm weit ins Esszimmer rein gebaut (1m tief weil auf der Esszimmerseite auch Schränke sein sollten)


P. S.: Ich sehe gerade, mein Tisch steht schief. :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

MarkL.
Architekt
Beiträge: 904
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von MarkL. » Do 8. Nov 2018, 14:14

Also wir haben eine "geschlossene" Küche und wollen den Erker in unserem Vio300 vom Platz her nicht missen.
Ich meine das Vio wächst von 300 auf 400 glaube ich auch nur in eine Richtung... kann mich nur nicht mehr erinnern welche.

AnnaLena1906
Praktikant
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 10:49

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von AnnaLena1906 » Do 8. Nov 2018, 14:44

@HB-NH2015 Ja, wir haben schon einen Grundriss - zumindest eine erste Idee weil wir ja noch nicht beim Architekten waren. Im Angebot, das wir bekommen haben, sind bereits alle unsere Wünsche bzgl. mehr/weniger Wände etc. berücksichtigt. Bei euch sieht das vom Platz her aber wirklich unproblematisch aus...klar ist ein Erker vom Raumgefühl schöner :-D Nur muss man halt auch aufs Geld schauen..

@MarkL. Ja genau, das Vio wächst auf der Seite wo das Wohnzimmer, da kommt quasi ein Stück dran. Unser Problem wäre deshalb, wenn wir vom Vio400 aufs Vio300 gehen, dass der HWR zu klein werden würde. Deshalb hatten wir überlegt, einen kleineren 60 cm Erker vorn neben die Haustür zu setzen, sodass der HWR ca. 2,5 m² Platz gewinnt. Beim Wohnzimmer kann man das denke ich ganz gut verkraften.

Aber ich kenne leider nicht den Preisunterschied im Grundpreis zwischen 400 und 300 und weiß auch nicht, ob ein kleinerer Erker wesentlich weniger kostet als ein größerer.

Da das Vio wie MarkL. ja schon geschrieben hat nur in eine Richtung wächst, bleibt der Platz im Essbereich ja bei beiden Häusern der gleiche, beim kleineren Vio wäre aber der Preis für den Erker vielleicht besser verkraftbar..

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von HB-NH2015 » Do 8. Nov 2018, 15:21

Den Aufpreis vom 300er aufs 400er sollte Euch der Verkäufer nennen können.

Ich hab nur noch Notizen aus 2015 vom 200er aufs 300er. Das waren ca. 13T€. Allerdings sind seitdem auch 3 Preiserhöhungen durchs Land gezogen.
Gewissheit habt ihr wenn ihr den Preis vom Verkäufer bekommt. Es sollte für ihn normal sein nicht nur ein Angebot unterbreiten zu müssen. Die wenigsten legen sich gleich zu Beginn auf die eine Option fest.

Nur wieso wird Euch der HWR im Vio300 zu klein dass es einen Erker dafür bräuchte?
Wir haben den großen Zählerschrank (wegen PV Vorbereitung), die dicke LWZ Heizung, Ausgussbecken mit Unterschrank, Netzwerkschrank, halbhoher Tk-Schrank, Waschmaschine, 2 Regale und einen Oberschrank drin.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

AnnaLena1906
Praktikant
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 10:49

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von AnnaLena1906 » Do 8. Nov 2018, 15:40

Ach sorry. Ich habe den HWR mit dem Arbeitszimmer verwechselt. Da wir eine Dusche im WC planen würde das Gäste/Arbeitszimmer dadurch nur ca 7 qm oder sogar noch etwas weniger werden. Und da wir es als Gäste und Arbeitszimmer verwenden wollen wäre das dann leider zu klein. Deshalb der Gedanke mit dem Erker

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von HB-NH2015 » Do 8. Nov 2018, 15:55

Ah okay. Das Arbeitszimmer war uns auch sehr wichtig deshalb ist bei uns die Dusche im EG rausgeflogen.
Gäste über Nacht gibts bei uns nicht .

Wenn bei uns eine Dusche im EG wichtig gewesen wären hätten wir eher dem Wohnzimmer in der Ecke 80x80 oder 90x90 abgezwackt.
Die TV-Wand geht eh nicht bis in die Ecke und da steht nur ne Palme :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

bobokoko
Geselle
Beiträge: 200
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von bobokoko » Fr 9. Nov 2018, 08:14

Hallo und herzlich Willkommen!

Auch wir bauen ein Vio 4xx. Wir haben das EG etwas umgeplant, bspw. Büro/Gast gestrichen zugunsten der größeren Küche bzw. Speisekammer. Hierdurch hat sich auch noch eine schöne Garderoben-Nische ergeben.
http://www.fingerhaus-forum.de/download ... &mode=view
Im DG ist somit dann (leider) alles etwas kompakter, aber wir haben sogar noch einen Abstellraum untergebracht.
http://www.fingerhaus-forum.de/download ... &mode=view
Wir bauen ebenfalls ohne Keller, daher war uns u.a. die Speisekammer sehr wichtig.

AnnaLena1906
Praktikant
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 10:49

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von AnnaLena1906 » Fr 9. Nov 2018, 13:03

Ja das stimmt, die Idee dem Wohnzimmer eine Ecke "wegzunehmen" ist vielleicht gar nicht so schlecht. Das muss ich mal mit meinem Freund besprechen.

bobokoko leider kommt es für uns nicht infrage, das Arbeitszimmer im EG rauszunehmen. Auch wenn mir das mit der Garderobennische wirklich super gefällt. Wir wollen die Treppe schließen und dann dort eine Speisekammer einrichten. Hättest du von eurem OG vielleicht mal die m² der Räume? Leider kann ich das auf dem Foto nicht erkennen, mir gefällt die Raumaufteilung aber sehr gut.

Ich habe nun von unserem Berater (Hat da jemand Erfahrung - Herr G. aus Gießen?) mal ein zweites Angebot für das Vio 350 mit zwei Erkern angefordert. Mir gefällt ganz gut, dass man aufgrund des Erkers vor dem Haus die Haustüre überdachen könnte und es ein harmonisches Bild mit dem Erker ergeben würde - wir wollen nämlich mit 2.15 Kniestock bauen und ein abgeschlepptes Dach ist daher leider nicht möglich.

Ansonsten schauen wir uns die Tage hier in der Nähe nochmal ein Vio ohne Erker an, dann kann man sich das deutlich besser vorstellen als auf dem Papier. Wenn das alles nicht passt, müssen wir wohl unser Budget etwas aufstocken..ich denke nämlich nicht, dass am Angebotspreis noch viel Verhandlungsspielraum besteht, oder habt ihr da andere Erfahrungen gemacht?

MarkL.
Architekt
Beiträge: 904
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von MarkL. » Fr 9. Nov 2018, 14:05

Das mit dem Tauschen des HWR und Arbeitszimmer im EG haben wir auch gemacht und haben Dusche behalten.
Ja der HWR ist dann sehr klein. Wenn ihr ein abgeschlepptes Vordach machen wollt an der Stelle, kann es sein dass es gar nicht soviel Aufpreis gibt wenn ein entsprechender Erker angebaut wird. Haben wir damals leider vergessen anzufragen.

AnnaLena1906
Praktikant
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 10:49

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von AnnaLena1906 » Fr 9. Nov 2018, 21:08

So wir haben nun das Angebot erhalten. Jetzt stellt sich eine neue Frage 😄 Hat jemand schon mal beim Vio300 einen zusätzlichen Raum/Abstellraum eingeplant? Er müsste nicht besonders groß sein, vllt so 6qm..

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 9. Nov 2018, 21:34

Ich wüsste nicht wo der bei einem Vio 300 hinpassen sollte wenn man dazu noch einen HWR, EG Bad mit Dusche, Arbeitszimmer unten und oben 3 Schlafzimmer und Bad haben will..

Einzige Möglichkeit die ich sehen würde wäre im DG. Zwischen den beiden Schlafzimmern die der Treppe gegenüber sind. Manche haben da einen begehbaren Kleiderschrank.
Dann wären diese beiden Zimmer allerdings wohl eher nur Kinderzimmer weil ja kein großer Kleiderschrank mehr reinpasst. Das Eltern Schlafzimmer wäre dann wohl zwangsläufig auf der Seite der Treppe, so wie das Bad.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

AnnaLena1906
Praktikant
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 10:49

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von AnnaLena1906 » Fr 9. Nov 2018, 21:38

Ach sorry, der Raum soll auch im DG sein. Das hatte ich gar nicht erwähnt.

Ja so hatten wir es uns ungefähr gedacht ihn entweder gegenüber der treppe oder rechts von der Treppe zwischen die beiden Räume zu packen. Aber ich weiß nicht wie das mit der Statik ist und hatte gehofft, jemand hat es vllt schon mal gemacht

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Ein Vio 4xx - mit Erker oder doch ein 3xx?

Beitrag von stevenprice » Fr 9. Nov 2018, 21:38

Nicht direkt. Wir haben auf die Dusche im EG verzichtet, einen kleinen Erker am HWR angebaut und den dadurch gößeren Dachüberstand genutzt, um ein günstiges Vordach zu bekommen. Schau dir ggf. mal unseren Grundriss an...
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Antworten