Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 5. Jun 2018, 09:53

BigNose kam da bei euch die Arbeitszeit noch obendrauf?

Ansonsten wären unsere preise ja doch ziemlich teuer, oder sehe ich das falsch.

Ich werd die Firma Schäfer mal anfragen. Danke für den Tipp
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Di 5. Jun 2018, 09:55

Nein, keine weiteren Lohn- und Maschinenkosten. Nur die obligatorische Pauschale für das Versetzen der Maschinen und die allg. Einrichtung der Baustelle. 180 €
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 5. Jun 2018, 09:59

puhhh da bin ich jetzt aber schon geschockt das sind ja dann doch enorme Unterschiede
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

Julian89
Geselle
Beiträge: 216
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von Julian89 » Di 5. Jun 2018, 10:17

Hol dir einfach so viele Angebote wie möglich ein, dass hat mir super geholfen ein besseres Gefühl für die Mengen zu bekommen und man merkt sehr schnell, wer sich Mühe beim Angebot gegeben hat und wer nicht.
Für die Sicherheit am Ende solltest du versuchen eine Pauschale auszuhandeln. Dann hast du Planungssicherheit.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 5. Jun 2018, 10:45

ok ich werds versuchen aber es gestaltet sich äußerst schwierig
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Di 5. Jun 2018, 11:03

Der TB den wir hatten hat auch ein relativ großes Unternehmen. Chef persönlich (fast) immer erreichbar, unkompliziert und schnell reagierend. Als ich erfahren habe, dass er auch befugt ist, Straßenbautätigkeiten bei uns in der Stadt zu machen (durch ein Missverständnis dachte ich, dass er nicht von der Stadt "zertifiziert" ist), haben wir innerhalb von zwei Tagen mal eben die Bordsteinabsenkung für unsere Einfahrt erledigt.
Die allgemeinen Erfahrungen zu den TB die hier meist geschildert werden, sind glücklicherweise an uns vorbei gezogen :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

MarkL.
Architekt
Beiträge: 906
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von MarkL. » Di 5. Jun 2018, 13:04

Die Preise für die Entsorgung sind in letzter Zeit stark gestiegen und sind regional sehr unterschiedlich. Hier gibt es auch in der Presse immer wieder Artikel.

Insgesamt sind bei Tiefbauer die Preise die man ihr im Forum liest seeeehr weit auseinander. Je nach Auslastung, Verfügbarkeit von Material und Entsorgungskapazitäten, guten Kontakten oder was auch immer.

Denk aber bei der Kalkulation mit m³ immer an Verdichtungsfaktor des Materials und bei der Kalkulation mit Tonnen, dass bei Regen das auch deutlich schwerer wird :)

bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 5. Jun 2018, 14:53

ja klar deswegen will ich auch nicht den geasmtpreis sondern die Preise pro Tonne oder m^3 vergleichen etwas anders macht glaub ich keinen sinn.

Wir rechnen derzeit mit 300 m^3 Aushub und davon sollten 100 m^3 auf dem grundstück bleiben zum verfüllen und anfüllen.

Der Rest muss weg und dann mit 40m^3 Vorsiebmaterial zum auffüllen im Bereich der Einfahrt Terasse und 75 to Schotter zum Schottern in Eifahrt und Terasse. Er meinte er hätte großzügig gerechnet.

Aber das weiß man eh erst hinterher.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Di 5. Jun 2018, 15:04

Rein von der Vorstellungskraft finde ich den Aushub in verdichteten Kubikmetern am besten. Wenn man ein 10 x 10 x 3 m Loch benötigt, sind das 300 kubik, fertig.
Nicht 510 (x 1,7) und auch nicht vom Regen vollgesiffte, stark schwankende Tonnagen...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Mo 11. Jun 2018, 15:03

Wir haben heute den bauantrag bekommen werden den unterschrieben Morgen versenden und dann heißt es wieder warten.

Nebenbei gegeben wir uns diese und nächste Woche auf Küchensuche.

Einen zweiten Tiefbauer hab ich vielleicht auch der hoffentlich noch ein Angebot abgibt.

Der Bodeneinlauf und Zementestrich muss jetzt in Eigenleistung erfolgen FH macht es einfach nicht die sehen nur ein Abfluss dafür vor im Keller, ist aber ok die lösung für uns.

Nebenbei mach ich noch den Antrag für die Telekom, gibts da etwas zu bachten aus euer Sicht?
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 12. Jun 2018, 09:42

Doofe Frage in die Runde wenn ich den Bauantrag abgegeben hab bekommt man da eine Art Eingangsbestätigung o.ä.?
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

Julian89
Geselle
Beiträge: 216
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von Julian89 » Di 12. Jun 2018, 09:59

Also wir haben eine ganze Zeit lang erst einmal gar nichts gehört. Nach ca. 2-3 Wochen kam ein Schreiben mit der Aufforderung Unterlagen nachzureichen. Als das dann erledigt war kam irgendwann mal eine sogenannte "Vollständigkeitsbestätigung". Ab dann gilt (zumindest in unserem Fall) eine Frist von 3 Monaten in der der Antrag bearbeitet werden muss. Ich hattet den Antrag aber auch selbst zum Bauamt gebracht, von daher wusste ich zumindest dass er angekommen ist ;)
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 165
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von Matthias84 » Di 12. Jun 2018, 10:19

Das zuständige Bauamt sendet einen Eingangsbescheid zu. Dauerte aber bei uns auch 2 Wochen.
Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag
Jul/18 - Ausführungspläne/Baustellengespräch
Sep/18 - Tiefbau/Bodenplatte
Okt/18 - Hausstellung
Nov/18 - Estrich

bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 12. Jun 2018, 11:57

ok danke naja ich habs als Paket gesendet von daher kann ich es ja nachverfolgen und weiß dann auch das es angekommen ist. Und beim vereinfachten Verfahren haben die 3 Monate Zeit? --> ich dachte immer 8 Wochen....
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

bumo90
Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Mo 18. Jun 2018, 08:24

Anbei unsere Küche ist am Ende Nolte geworden, für einen sehr guten Preis wie wir finden
IMG_7368.jpg
IMG_7367.jpg
IMG_7365.jpg
IMG_7364.jpg
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

Antworten