Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Matthias84 » Do 12. Jul 2018, 13:53

Super.
Wieviel Zeit veranschlagt ihr vom Stelltermin bis zur Hausübergabe. Bekommt ihr euer Haus in "Fast fertig" noch dieses Jahr?
Wir bauen ein Uno 2.0

Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag
Jul/18 - Ausführungspläne/Baustellengespräch
Sep/18 - Tiefbau/Bodenplatte
Okt/18 - Hausstellung

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Do 12. Jul 2018, 22:15

Ursprünglich hatten wir mal gesagt, wir wollen spätestens im März drin sein. Ich denke das dies nach wie vor realistisch ist. Wir kümmern uns ja nur um die Böden und Innentüren. Von daher halten sich die "Eigenleistungen" in Grenzen.

Ich hoffe dass der Estrich bei uns bis Weihnachten trocken ist und wir während der FH-Betriebsferien dann schon loslegen können. Aber nun mal Step by Step ;)
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von MarkL. » Do 12. Jul 2018, 23:28

Ich schätze das es für Weihnachten knapp wird. I.d.R. rechnet man mit ca. 28 Tagen bis der Estrich trocken ist (so sls Faustformel). Ich drück euch die Daumen.

März fertig sein solltet ihr schaffen. Ausbau dauert meist ca. 12-15 Wochen wenn nix dazwischen kommt.

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mo 30. Jul 2018, 22:54

Da wir ja bei uns im Ort zwei FH-Bauherren sind mit 3 Wochen Versatz, haben wir am Freitag einen Doppelbaustellentermin mit Projektbau. Da wir auch beide den selben Tiefbauer haben, bot sich das ja quasi an 😃

Gibt es für den Termin noch Dinge die wir zwingend beachten oder ansprechen sollten? Außer das Thema Ringerder und Geländemodellierung hab ich derzeit nichts.

Danke für eure Tipps.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 256
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Shadow85 » Di 31. Jul 2018, 07:47

Bei uns war Entwässerung noch ein Thema beim Baustellentermin.
Ich dachte unsere Gemeinde schreibt KG2000 Rohre vor, bei Nachfrage war es aber nur eine Empfehlung.

Das sollte der Bodenplattenhersteller auch vorab wissen, wenn es hier irgendwelche Vorgaben gibt.

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Di 31. Jul 2018, 16:58

Da der Wassermeister unserer Gemeinde dabei ist, sollten die das dann ja untereinander abstimmen :)
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mo 6. Aug 2018, 22:43

Nach unserem wirklich sehr angenehmen und lockeren Baustellentermin mit Projektbau und unserem Tiefbauer, die sich übrigens schon sehr lange kennen und einige Baustellen gemeinsam hatten, hat sich an unserem Zeitplan wieder etwas geändert :D
Da wir die beiden Bauvorhaben bei uns ziemlich synchronisieren wollen, beginnt unser Tiefbauer nun bereits in der KW 36 und die Bodenplatte wird in der KW 37 hergestellt. Also mal wieder eben eine Woche gewonnen - in der Hoffnung dass die Hausstellung mit zieht :D

So langsam wird es also wirklich ernst...
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von MarkL. » Di 7. Aug 2018, 08:21

Ohne dir die Hoffnung nehmen zu wollen, aber die Hausstellung wird meist nach der Auslastung im Werk und nicht nach dem Fertigstellungsdatum der Bodenplatte getaktet. Aber so früher was Fertig ist um so besser :). ich hoffe für dich das dann die Temperaturen wieder etwas normaler sind und du nicht deine Bodenplatte 2 mal am Tag wässern musst.

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Sa 11. Aug 2018, 13:05

Gestern Abend um 21 Uhr (nachdem ich die Woche etwas Druck gemachte hatte :D ) haben uns dann endlich auch die Ausführungsläne erreicht. Leider sind ein Paar Schalter und Positionen der Zuluftgitter falsch eingezeichnet worden und die Anordnung im HWR wurde geändert. Aber das klären wir direkt am Montag.

Gerne füge ich die EG & OG Pläne mal hier an. Würde mich freuen wenn der eine oder andere mal drüber schauen kann. Irgendwann ist man ja etwas „blind“ von den eigenen Plänen :lol:

EG:
B8B430BE-E6E8-4FF6-8793-EE4DFC87FBEA.png
OG:
D39B593B-90DA-4F28-9937-67DCF0C05BF3.png
Was ich noch nicht ganz verstanden habe, ist die Änderung des Zuluftverteilers:
„Den Zuluftverteiler mussten wir aus Gründen der Leitungsführung direkt über den Boden planen (siehe schematische Darstellung), da die Verteilung sonst nicht möglich gewesen wäre.“

Danke schon mal für euer Feedback
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2144
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 11. Aug 2018, 14:40

Ich verstehe dass so dass der Zuluftverteiler (der sonst zusammen mit dem Abluftverteiler und den Schalldämpfern unter der Decke hängen würde) über dem Fussboden montiert werden soll, scheinbar an der Wand dort, 15cm über dem FFB.

Dadurch geht Euch an dieser Stelle Stellfläche für Regal/Schrank wasauchimmer verloren.

100% sicher bin ich mir aber nicht. Definitiv nachfragen.

Würde mir so nicht gefallen. Unter der Decke störts halt Null. An der Wand schon sehr.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Sa 11. Aug 2018, 15:50

Gefällt uns definitiv so auch nicht. Verstehe auch nicht weshalb das nach unten auf den Boden musste, war bisher nie ein Thema.
Ist aber auch schon auf der Frage- und Änderungsliste
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » So 12. Aug 2018, 11:08

Gestern Abend haben wir eine sehr lange Liste mit Änderungen und Fragen an unsere Zeichnerin geschickt. Im Großen und Ganzen waren das überwiegend fehlende Schalter/Steckdosen oder Positionswechsel von Zuluftgittern.

Bzgl. des Verteilers am Boden sind wir mal auf die Aussage von FH gespannt. Verstehen können wir es nicht...
Musste hier jemand schon mal die Verteiler so platzieren?

Falls noch jemand Anmerkungen hat, immer her damit - Danke & schönen Sonntag allen!
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mo 13. Aug 2018, 22:03

Leider muss in unserem Fall der Verteiler wie eingezeichnet ausgeführt werden. Gründe hierfür sind die geplanten Leitungsführungen die nicht gekreuzt werden dürfen und Deckenspannrichtungen bei der Statik.

Wir haben aber gerade noch ein anderes Problem, bei dem wir gerne eure Ratschläge hören möchten. Es geht um die Aufteilung des HWR. Konkret um die Positionierung der WM/WT und des Waschbeckens. Weiterhin soll auch noch Plätze für eine ca. 1x0,7m große Gefriertruhe und mal einige Jahre weiter gedacht, vllt PV+Speicher.
Dabei möchten wi natürlich gerne vermeiden, Leitungen neu zuverlegen.
4D8078BD-3419-44C1-BA80-5BADEA72B91A.jpeg
Schon vielen Dank für eure Anregungen!
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

Wilma
Architekt
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Wilma » Di 14. Aug 2018, 08:23

Die Außenzapfstelle würde ich höher setzen, 60cm ist mit bücken verbunden.

Wenn dann vielleicht noch ein Verteiler/Schaltuhr/Zähler drankommen sollte, bekommst du kaum noch einen Eimer/Gießkanne drunter gestellt. :)

Ich habe das leider verpasst, heute würde ich mit mindestens 1m bauen, eher noch 1,10 - 1,20m
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Julian89
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Do 16. Aug 2018, 22:16

Danke Wilma, den Tipp habe ich gerade beherzigt und die Zapfstelle auf 1m gesetzt. Unsere Pläne sind mittlerweile freigegeben und auf den Postweg zu uns.

Nun heißt es warten auf den Bagger 🙂 Planmäßig für die KW36 terminiert.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
Hausmontage: 01.11 :huepf

Antworten