Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Julian89
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » So 10. Jun 2018, 21:35

Oh super, vielen lieben Dank dafür. Ist eine stolze Summe auf jeden Fall.
Mal schauen wie wir es schlussendlich handhaben werden. Dafür sollte dann ja etwas Brandschutzwand wegfallen und die Montage, da er ja direkt eingelassen ist.

Zu den Spots: Danke für die Info bzgl. der Lumen pro qm. Da werden wir dann mal mit rechnen und kalkulieren. Die hier oft genannten Paulmann Coins haben aber einen stolzen Preis, sind aber dafür sehr hell. Gibts es weiter Alternativen?
Im Flur/Diele werden wir wahrscheinlich auf eine Reihe Spots gehen.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03
Wohnort: Frankenberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von AlexTanja » So 10. Jun 2018, 23:00

Ich meine in Erinnerung zu haben, dass uns der Bemusterer gesagt hat, es wäre gar keine Brandschutzwand bei uns nötig gewesen, da das Rohr im Schornstein gedämmt ist. Fragt da aber noch mal nach wenn ihr zur Bemusterung dort seid
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Shadow85 » Mo 11. Jun 2018, 07:16

Hi,

wir haben mit der Spot-Planung auch ewig überlegt. Hab verschiedene Rechner und Simulationen verwendet - alles hat mich nicht zufriedengestellt. Irgendwann hab ich dann einen festen Abstand definiert - wichtig ist auch der Abstrahlwinkel.

Mittlerweile kann ich sagen: ich habe in meinem Wohnraum + Küche (9m x 4,22m) jetzt 24 Spots verbaut - und es ist mega hell. Bin sehr zufrieden!
Auf die kurze Seite wurden 3 Spots verbaut, auf die lange Seite 8. Über Lichtschalter können die unterschiedlichen Bereiche gesteuert werden, immer Blockweise.

Vielleicht ein paar Tipps von mir zu Deiner Planung, da mir das auch passiert ist ;)

- Die Lichter in der der Diele sehen gut aus
- Im Flur reichen bestimmt auch 4 Stück. Gerade wenn Du die Paulmann Coins nehmen magst sind die mega hell. Meine Ankleide ist etwa so groß wie Dein Flur und ich habe hier 4 Coins. Es reicht wirklich :D
- Küche: viel zu viel. Und - bedenke Du hast in deiner Küche bestimmt Hängeschränke! Die Spots sollten nicht zu nah an der Wand an den Hängeschränken sein, sonst verlierst Du zu viel Licht und es sieht auch blöd aus. Ich habe in meiner Küche jetzt 9 Spots in weiß - es ist bei Dunkelheit wirklich Sonnenlichthell.

Zuletzt: müssen es unbedingt Paulmann Coins sein? Ich habe bei mir im EG überall GU10 Fassungen verbaut und mir Philips Spots reingebaut. Ich bin mega zufrieden und hab nochmal Geld gespart. Nur im OG habe ich die Paulmann Coins drin, weil der Deckenaufbau zu niedrig für GU10 ist.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3303
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Mo 11. Jun 2018, 07:20

Der Deckenaufbau im OG ist im Medley nicht zu niedrig für GU10.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Shadow85 » Mo 11. Jun 2018, 11:38

Ja noch besser! Ich habe ein Vio255 als Stadtvilla (Sondermodell ;)). Da ist die Dampfbremse auf der Konterlattung = null Platz.

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 327
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von wosch87 » Mo 11. Jun 2018, 11:53

bei unserem Medley ist es auch so wie bei Shadow.
Die Diskussion gab es schon mal und konnte (meine ich) nicht abschließend geklärt werden. Nach der neuen BuL sollten aber alle Decken im OG so sein, also flache Spots und Instaaboxen "notwendig"...

Julian89
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mo 11. Jun 2018, 22:08

Ich meine es zwar irgendwo schonmal gelesen zu haben, aber wie „niedrig“ ist denn die Aufbauhöhe im DG und auch EG normalerweise?

Die Paulmann Coins Slim haben ja eine Einbautiefe von nur 4,5cm. Kosten aber regulär ca. 15-20€ pro Stück jenachdem ob schwenkbar oder nicht. Bei Einbautiefen ab rund 8cm gibt es schon einige günstige(er) Spots (13€) zB: https://www.lampenwelt.de/flache-led-ei ... ad-5w.html
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3303
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Mo 11. Jun 2018, 22:14

Wenn der "normale" Platz da ist, siehts von unten nach oben so aus:
12,5 mm Gips
60 mm Lattung
Dampfsperre / -bremse

Macht 72,5 mm von UK Gips bis zur Folie. Da passt einiges rein :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 222
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von GERWildcat » Di 12. Jun 2018, 06:27

Und die Paulmann Coins gibts unter 10€ das Stück. Elektro-Bucht.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht
KW 30/2018 Bemusterung
KW 40/2018 Bodenplatte
KW 46/2018 Haus... hoffentlich

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Shadow85 » Di 12. Jun 2018, 06:53

Jap, hab meine für ca. ~8€ das Stück gekauft. Aber da fehlt natürlich noch die Fassung.

Tipp: nach günstigen Fassungen Ausschau halten, die fertigen 3er Sets von Paulmann sind z.T. sehr teuer.

@BigNose82:
Ist aber noch die alte BuL (KfW55) und mit Kniestock? Soweit man das mitbekommt haben zumindest alle Häuser mit Vollgeschoss im OG wohl keinen Platz mehr.

Ein Elektriker von Schilling hat behauptet, FH würde aufgrund mangelnden Platz im OG keine Spots mehr anbieten. Stimmt das? Kann das jemand bestätigen oder verneinen? Angeblich hat FH mal Spots angeboten, die mit der Dampfsperre abdichten - jedoch gab es so viele Mängel das sie es wieder rausgenommen haben. :denk


BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3303
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Di 12. Jun 2018, 07:08

Daher hatte ich "Wenn der "normale" Platz da ist" geschrieben. Damit meinte im Hinblick auf die verlinkte Stadtvilladiskussion die restlichen Häuser, bei denen erst noch eine 60er Lattung kommt.
Wenn sich das Thema Lattung mittlerweile für alle Haustypen erledigt hat, ist natürlich nicht mehr genug Platz. Aber selbst nach dem letzten Redesign des Wand- und Deckenaufbaus haben z.B. Jonas, Elphaba und stevenprice noch Lattung unter der Decke. Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass diese nun generell für alle Haustypen entfällt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Julian89
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Di 12. Jun 2018, 07:54

GERWildcat hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 06:27
Und die Paulmann Coins gibts unter 10€ das Stück. Elektro-Bucht.
Der Shop sagt mir leider gar nichts. Google liefert auch keine Treffer 🤔
Aber sollte man die „fertigen“ Coins für um die 15€ bekommen, finde ich den Preis akzeptabel. Die Menge macht es natürlich dann aus...

Ich kenne noch einen Medley Bauherren, dessen Haus im letzten Sommer gestellt wurde. 1,30m Kniestock und überall Spots. Vermutlich und hoffentlich Einzelfälle wo es nicht möglich ist.
Nach der Bemusterung kommende Woche weiß ich dazu mehr.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Elphaba206 » Di 12. Jun 2018, 08:33

Elektro Bucht
e bay

;)

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 759
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von JonasBeye » Di 12. Jun 2018, 09:10

Kannst auch mal bei voelkner schauen, da hab eich unsere günstig geschossen....
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

Antworten