Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Julian89
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Di 16. Jan 2018, 23:39

Hallo allerseits,

nachdem ich bisher überwiegend nur fleißiger Mitleser hier war, möchte ich nun auch mal kurz unser Bauprojekt, sowie den aktuellen Status vorstellen.

Vorab der bisherige Ablauf:
- 07/2017: Werkvertrag
- 08/2017: Ausräumung Rücktritt
- 09/2017: Planungsgespräch
- 10+11/2017: Grundstückskauf
- 01/2018: Vorabzüge erhalten

Unser Medley wird mit einem Kniestock von 1,60 m und einem Dachüberstand von 50cm auf Bodenplatte gebaut und erhält im Essbereich einen Erker mit Schleppdach, L-förmiges Vordach, LWZ 304 Trend, KFW 40, Kamin, in der Ausbaustufe Fast Fertig ohne Innentüren. Doppelcarport mit Abstellraum

Im WV haben wir zusätzlich bereits einige Dinge direkt mit aufgenommen:
- Spritzputz überall
- Geschlossene Treppe mit Abstellraum
- Somfy-Paket
- PV-Vorbereitung
- Fenster einseitig farbig
- Bodengleiche Dusche oben

Die "Kleinigkeiten" heben wir uns dann für die Bemusterung auf :)

Aktuell sind wir dabei unsere Vorabzüge sowie die MeMi-Rechnung zu prüfen. Dabei sind uns direkt einige nicht berücksichtigte Änderungen aufgefallen, die mal eben schnell fast 3.000€ ausgemacht haben. O-Ton unser Beraterin: Kann ja mal passieren, dass Kleinigkeiten untergehen :denk

So, hier dann nun mal ein paar Bilder unserer Vorabzüge:
Foto 15.01.18, 22 56 54.jpg
Grundriss EG
Foto 15.01.18, 22 58 31.jpg
Grundriss DG
Wir überdenken gerade noch einige Wandlängen im Wohn/Ess-Bereich, aber im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden mit unseren Planungen.

Falls irgendwem noch eine Unstimmigkeit auffallen sollte oder Verbesserungsvorschläge hat, immer her damit. Für Anregungen und Kritikvsind wir immer offen.
:hallo
Dateianhänge
Foto 15.01.18, 23 34 12.jpg
Außenansicht aus Planungsgespräch
Foto 15.01.18, 23 03 34.jpg
Foto 15.01.18, 23 02 43.jpg
Foto 15.01.18, 23 02 04.jpg
Foto 15.01.18, 23 01 16.jpg
Foto 15.01.18, 23 00 38.jpg
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker — LWZ 304

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
10/17: Grundstückskauf
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
Warten auf Baugenehmigung / Tiefbauer anfragen

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 543
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von SURM17 » Di 16. Jan 2018, 23:44

Hallo Julian und willkommen als aktiver Teilnehmer im Forum.

Wir haben bei unserem Medley den Wohn- und Küchenbereich getauscht, da es im Wohnzimmer nicht genug Wandfläche und überhaupt Fläche gibt, um ein Wohnzimmer zu stellen (Couch, TV, Lowboard?). Wir konnten die geplanten Möbel nicht unterbringen und fanden es zu eng. Jetzt wo das Haus steht, sind wir sehr froh darüber!
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Aktuell: Estrich

Julian89
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mi 17. Jan 2018, 00:12

Wir haben unsere aktuellen Möbel gemessen und diese passen bis auf unsere überdimensionierte Couch dort eigentlich gut hin.
Ich weiß man baut sein Haus nicht um die Möbel herum, aber in dem Fall passt es so 😃

Das Einzige was wir derzeit noch überlegen, ist die Wand wo nachher TV und Co hinkommen etwas zu verlängern. Beim Kamin werden wir wohl auf einen innenliegenden switchen.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker — LWZ 304

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
10/17: Grundstückskauf
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
Warten auf Baugenehmigung / Tiefbauer anfragen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Mi 17. Jan 2018, 07:52

Irgendwie ist das Wohnzimmer komisch. Direkt hinter der Treppe als alleiniger Durchgang zum Ess-/Küchenbereich und der Terrasse verliert es an Gemütlichkeit, finde ich.
Wenn schon eine Tür in den Flur soll, würde ich diese vielleicht als Abschluss zwischen Wohnzimmer und Treppenhaus setzen. Trotzdem eher ganz weglassen weil sie wärmetechnisch nicht nötig ist und auch nicht als Schallschutz fürs OG wirkt.
Warum habt ihr Küche/Essen/Wohnen nicht gespiegelt?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN ist raus, herzlich willkommen z-wave
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Elphaba206 » Mi 17. Jan 2018, 08:29

Willkommen im Forum. Die 400er Häuser sind ja immer recht geräumig ;)

Allerdings finde ich auch, dass der Wohnbereich im Vergleich zum Rest wenig Stellmöglichkeiten bietet?! Oder mal nachgefragt, wie lang ist denn die Wand an die der TV kommt?

Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Umsetzung. Wo grob in Mittelhessen baut ihr denn? Grüße aus Gießen



Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk


https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

TaErPet
Geselle
Beiträge: 165
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von TaErPet » Mi 17. Jan 2018, 09:36

Herzlich Willkommen.
Ich schließe mich den Vorrednern an und würde den Wohnbreich tauschen oder auch die Wand des Flurs versetzten, dass die Treppe im Flurbereich ist und nicht im Wohnbereich. Fände ich auch gemütlicher.
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock, LWZ 304 und KFW 55

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
08/17 Bauantrag
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
KW9/18 Beginn Erdarbeiten&Bodenplatte in Eigenleistung

b54
-Moderator-
Beiträge: 3663
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von b54 » Mi 17. Jan 2018, 10:43

Hallo und herzlich Willkommen im Forum. Wir hatten das Problem mit der großen Couch auch und haben uns entschlossen, nicht das Haus drum zu bauen, der Bereich wo der TV und auch der Kamin steht ist jetzt nicht riesig aber vollkommen ausreichend und wir haben nur ein 200er Medley, es kommt halt drauf an welche Ansprüche man hat und ob man zB immer viele Gäste hat, dann ist sicher ein großzügiger Essbereich von Vorteil. Auch bei uns ist das Treppenhaus theoretisch im Wohnbereich, allerdings stört das hier gar nicht, die Abgrenzung durch die Tür (bei uns eine Glastür) ist auch eher als Sichtschutz da wir Klarglas in der Haustür haben und sonst ein Durchblick von der Straße bis ins Wohnzimmer möglich wäre. Auch "drückt" der Flur natürlich mehr, wenn da direkt eine Wand ist, dadurch wirkt das Wohnzimmer dann ebenfalls kleiner. Dadurch haben wir aber auch einen sehr hellen Flur und auch einiges an Licht kommt von der Seite noch im Wohnzimmer an. Was mich eher stören würde, wäre der lange Weg in die Küche/Speisekammer, Ihr müsst jeden Einkauf dann durchs Wohnzimmer tragen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Julian89
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mi 17. Jan 2018, 11:33

Danke für eure Anregungen.

Ein kompletter Tausch kommt für uns aus verschiedenen Gründen eigentlich nicht in Frage. Hauptpunkt ist die jetzige Südwest-Ausrichtung des Essbereichs mit Hauptzugang zur Terrasse und eben der gewollte großzügige Koch- und Essbereich. Das würde so auf der anderen Seite nicht funktionieren.

Die Überlegung die Wand komplett zu schließen und dort die Tür zu setzen, könnte auch wegen dem Kamin schon problematisch werden. Ich denke wir verlängern die (TV) Wand noch etwas, sodass der Durchgang noch 90-100cm breit bleibt. Die Wand kommt dann auf ca. 2,50m glaube ich.

@Elphaba206: Wir bauen in einem kleinen Ort in der Nähe von Weilburg
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker — LWZ 304

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
10/17: Grundstückskauf
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
Warten auf Baugenehmigung / Tiefbauer anfragen

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 543
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von SURM17 » Mi 17. Jan 2018, 13:39

Damit wir nicht an einander vorbei sprechen, es geht nur darum die Küche im Bereich des jetzigen Wohnzimmers unterzubringen. Der Essbereich bleibt in der hellen Südausrichtung und beim Kochen schaust du von deiner Halbinsel auch in den Garten und nicht nach Westen. Letztlich ist es deine Entscheidung, aber ich schätze ihr haltet euch länger im Wohnzimmer auf als in der Küche?

Ich glaube bis zur Bemusterung musste man sich da festlegen, wegen der Anschlüsse.
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Aktuell: Estrich

JonasBeye
Ingenieur
Beiträge: 681
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von JonasBeye » Mi 17. Jan 2018, 14:23

Viel erfolg mit eurem Projekt. ich würde mir das auch mit dem Wohnzimmer und Essbereich überlegen....

Schöne Grüße aus Limburg
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017

Julian89
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mi 17. Jan 2018, 19:54

Ich habe nochmal mit meiner besseren Hälfte konferiert und wir versuchen doch mal etwas umzustellen 😬

Erste Ergebnisse stelle ich nachher mal hier ein
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker — LWZ 304

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
10/17: Grundstückskauf
01/18: Vorabzüge
02/18: Bauantrag raus
Warten auf Baugenehmigung / Tiefbauer anfragen

Coolhand
Azubi
Beiträge: 91
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Coolhand » Mi 17. Jan 2018, 21:22

Herzlich Willkommen Julian & Familie ,

wir haben auch das Medley 400B im EG , wir haben die Türe nach hinten versetzt so das sie nun erst nach der Treppe kommt ! Damit die Türe dann im Wohnbereich nicht stört , haben wir diese als Schiebetüre bemustert (670€ Aufpreis) , die TV Wand ist auch auf 2,50m verlängert und nun was ganz wichtig ist ... Der Kamin steht bei genauso wie bei Euch und das ist nun da unser Haus da ist das Problem, denn zwischen Kamin und Sessel/Couch müssen 85cm Abstand sein !!!! Dieser muss nun mit den Anschlussrohren in Richtung Esszimmer verlegt werden ! Da ihr KfW 40 baut denkt auch an den Druckwächter , der ist zwar nicht immer Pflicht aber viel viel teurer wenn man den erst Jahre später verbauen lassen möchte !
Zur LWZ 304 ist es wichtig zu wissen welche Wasserhärte ihr habt , da ab 15dh ein Wasserenthärter vorgeschlagen wird wegen der Garantie (z.B BWT Aqalife S) ! Sind alles Kosten , die einen leider kein Berater vorher sagt 😞 und kosten dann mal so eben bis zu 4000€ insgesamt!

Ansonsten schickes Haus ... Grüße aus Sachsen
Zuletzt geändert von BigNose82 am Mi 17. Jan 2018, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Irgendwas ist beim Zitieren falsch gelaufen -> entfernt
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Mi 17. Jan 2018, 21:34

@coolhand
an die Brauchwasserqualität wird seitens Stiebel keine besondere Anforderung gestellt. Alle Argumente in Richtung Garantieerhalt sind also rein verkaufsfördernd. Natürlich verkalkt sehr hartes Wasser den WT im Brauchwasserspeicher, was zu Effizienzverlusten führen kann. Da die BW-Temperaturen aber unter 50 °C liegen (sollten), ist auch dieser Prozess eher schleichend.
Klare Vorgaben für Leitwert, Sauerstoffgehalt, pH-Wert, gelöste Salze etc. gibt die Spec der Anlage allerdings für das Heizwasser vor. Hierfür wird einem i.d.R. eine Befüllstation (Basis: Mischbettharzpatrone) angeboten. Diese kann man sich getrost erstmal sparen.
Nach der Installation wird die Anlage befüllt und sollte idealerweise dicht sein :-) Dann hat man erstmal viele Monate Ruhe und kann sich im muckelig warmen Wohnzimmer überlegen, wo man im Fall der Fälle entsalztes Wasser herbekommt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN ist raus, herzlich willkommen z-wave
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Neo2017
Geselle
Beiträge: 210
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Neo2017 » Mi 17. Jan 2018, 21:41

Wird die Anlage dann von FH mit entsalztem Wasser gefüllt? Haben die so eine Befüllstation dabei? Oder muss man sich selbst darum kümmern?
---Neo 212 in BaWü---
Werkvertrag 10/2016
Baugenehmigung 09/2017
Kellermontage 12/2017
Hausstellung KW09/2018

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Mi 17. Jan 2018, 21:48

Selbstverständlich haben die das passende EQ dabei. Wenn nicht, Installateur rauswerfen und klären wer weitermachen soll.
Habe schon von einem Fall (nicht FH) gelesen, wo die Anlage erstmal mit Leitungswasser gefüllt wurde, da die Estrichtrocknung anstand. Vermutlich ist es dann dabei geblieben ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN ist raus, herzlich willkommen z-wave
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten