Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Julian89
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Do 18. Okt 2018, 23:08

Ja das konnte ich auch bereits rausfinden. Dachte es kennt die Jungs bereits jemand und kann von denen hoffentlich nur gutes berichten 😬

Hatte eigentlich immer im Hinterkopf, dass der Stelltrupp immer von FH direkt ist. Bei uns ist dies bisher nur die Technik Truppe. Alles andere sind Subs.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 328
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von wosch87 » Fr 19. Okt 2018, 12:48

Unser Stelltrupp war auch teilweise von einem Subunternehmen (eigentlich waren bei uns nur Subs auf der Baustelle, nur der Bauleiter und 2 vom Stelltrupp waren bei FH angestellt...). Man hat uns vorher gesagt, dass die Subunternehmen im Stelltrupp zu 100% und ausschließlich Fingerhaus machen und das seit Jahren, allerdings haben die Jungs die ganze Zeit von Massa, Bien Zenker usw. und den Unterschieden beim Aufbau geredet - ich zweifle das also mal ganz dezent an.
Dennoch steht unser Haus und wir sind zufrieden, also keine Angst! Es kommen vermutlich noch mehr Subs :D Man darf das mit dem "alles aus einer Hand" nur nicht wörtlich nehmen, ansonsten spricht ja erst mal nichts dagegen, wenn es eine andere Firma macht.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 19. Okt 2018, 15:33

Bei uns war von FH: Bauleiter Haus, Stelltrupp, Heizungskonfiguration & -einweisung, Spritzputz, Endmontage

Subs waren: Bauleiter Bodenplatte, Bodenplatte, Elektro, Sanitär, Estrich, Fliesen, Spachteln, Maler
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Julian89
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Fr 19. Okt 2018, 21:49

Ist im Endeffekt ja auch egal wie der Anteil an Subs ist. FH wird die schon gut ausgewählt haben und nicht zum ersten Mal für die auf der Baustelle sein.

Hauptsache die Arbeit ist Tip Top 😉
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03
Wohnort: Frankenberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von AlexTanja » Fr 19. Okt 2018, 21:55

Bei uns waren bisher alle direkt von FH (Stelltrupp, LKW-Fahrer und Bauleiter, der Rest kommt noch) die Bodenplatte hat eine ortsansässige Firma gemacht, die hier im Umkreis seit Jahrzehnten für FinherHaus arbeitet. Liegt vielleicht aber auch daran, dass wir in Frankenberg und somit quasi vor Ort bauen.
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Fr 19. Okt 2018, 21:58

Jep. Um den eigenen Schornstein herum wäre es schon ziemlich dämlich mit Subs anzurücken.
Gibt es eigentlich Prozente in der "Dorfgemeinschaft"?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03
Wohnort: Frankenberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von AlexTanja » Sa 20. Okt 2018, 07:15

Ja 😉
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 328
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von wosch87 » Sa 20. Okt 2018, 07:20

Julian89 hat geschrieben:
Fr 19. Okt 2018, 21:49
Ist im Endeffekt ja auch egal wie der Anteil an Subs ist. FH wird die schon gut ausgewählt haben und nicht zum ersten Mal für die auf der Baustelle sein.

Hauptsache die Arbeit ist Tip Top 😉
Der letzte Satz ist der entscheidende! Leider war das bei unseren Spachtlern nicht so. Die haben die max. mögliche Anzahl an Reklamationen von FH samt Androhung der letzten Chance, was bedeutet keine Kohle, bekommen. Das hat uns volle zwei Wochen Urlaub gekostet in denen wir nichts arbeiten können. Was wir hier gelesen haben und was uns der Bauleiter gesagt hat, wäre uns das mit den Fingerhaus-Spachtlern nicht passiert...

Alle anderen Subs haben saubere Arbeit geleistet und die meisten haben sogar ihre Termine direkt mit uns abgesprochen, was wir extrem angenehm fanden!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von b54 » Sa 20. Okt 2018, 12:27

Fingerhaus wäre ja auch schön blöd vor der Haustür sich Ärger einzuhandeln, und da ja quasi keine Anfahrt ist, werden dann doch eher die eigenen Teams da bevorzugt eingesetzt würde ich sagen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von stevenprice » Sa 20. Okt 2018, 18:35

Spachteln und Spritzputz wurde bei uns auch von FH selbst durchgeführt. Die haben eine super Arbeit abgeliefert. Von Endmontage und Bauleitung abgesehen, waren bei uns sonst nur Subs. Die schlechteste Arbeit hat dabei der Fliesenleger abgeliefert und die 1. Endmontage war auch eher schlampig muss man leider sagen.

Am Besten hat Schilling gearbeitet, vor allem wenn ich sehe welche Probleme unserer Nachbarn mit ihren Elektrikern hatten.
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03
Wohnort: Frankenberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von AlexTanja » Sa 20. Okt 2018, 19:15

Definitiv. Unser Trupp ist eigentlich nur auf Montage und war echt happy endlich mal in der Heimat richten zu dürfen. Mich hätte es auch sehr gewundert, wenn die uns hier Subs hinschicken.
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage

Julian89
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Sa 27. Okt 2018, 21:39

Die (fast) letzten Vorbereitungen und Aufgaben für die Montage am Donnerstag sind abgeschlossen. Rauspund geholt und die Fläche fürs Material gekennzeichnet.
6780B77F-9542-452D-8FD5-2A9BA383EC79.jpeg
A6D8C792-CE74-4C5B-9872-05D67BD176DD.jpeg
Am Tag vorher stellen wir noch ein Zelt um im trockenen und warmen sitzen zu können. Gilt natürlich auch für den Stelltrupp während der Pause 😉
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von BigNose82 » Sa 27. Okt 2018, 21:43

Julian89 hat geschrieben:
Sa 27. Okt 2018, 21:39
Gilt natürlich auch für den Stelltrupp während der Pause 😉
...der was?? :mrgreen:
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 167
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Matthias84 » So 28. Okt 2018, 06:24

Hatte unser Stelltrupp keine Zeit für Pause. Nur schnell ein Kaffee dabei wurde aber das weitere Vorgehen besprochen.
Jul/17 - Werkvertrag
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug
Apr/18 - Bemusterung
Mai/18 - Bauantrag
Jul/18 - Ausführungspläne/Baustellengespräch
Sep/18 - Tiefbau/Bodenplatte
Okt/18 - Hausstellung
Nov/18 - Estrich

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03
Wohnort: Frankenberg

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von AlexTanja » So 28. Okt 2018, 16:40

Bei uns haben die max. 20 Minuten Pause gemacht, da wurde schnell gegessen, Kaffee hinterher und dann ging’s weiter.
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage

Antworten