Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von JuMaNRW » Do 9. Nov 2017, 11:58

BigNose82 hat geschrieben:Eben eben und da ihr euch fürs Forum entschieden habt, werden noch viele viele Ratschläge und neue Ideen kommen ;-)
So ist es ja auch von uns gewünscht :) 8-)
Wenn wir das nicht wollten oder keine Kritik/Anregungen möchten, wären wir nicht hier :)

Anbei der aktuelle "Plan" des Wohn- und Esszimmers mit Möbeln:
Wohn_Esszimmer.jpg
Zusätzlich die Vorstellungen zur Küche in der Ausgangsvariante und einmal mit der zweiten Tür:
Eine Schiebetür wäre ebenfalls denkbar, nur müsste dann im Esszimmer der kleinere Schrank an eine andere Stelle.
Kombi.jpg
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18
Planungsprotokoll 09.02.18

Julia & Mark

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von SURM17 » Do 9. Nov 2017, 12:15

Willkommen im Forum und in der FH Beuherrengemeinde!

Kann meinen Vorrednern nur beipflichten, ohne Lüftung wäre für mich keine Option. Wir sind durch die Lüftung in KFW 40 gelandet und bekommen den Aufpreis als zusätzlichen KFW Tilgungszuschuss. Von daher mehr Qualität ohne Mehrkosten.

Auch den Weg von der Küche ins Esszimmer finde ich recht weit. Den Vorschlag mit der zweiten Tür finde ich gut und ihr solltet das einfach mal einzeichnen und im Vergleich ansehen. Mit den Schränken in deinem Grundriss würde es durch verschieben ja theoretisch passen.
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.17
Bemusterung: 28.08.17
Bodenplatte: 06.11.17
Hausstellung: 18.12.17
Einzug: 31.03.18

JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von JuMaNRW » Do 9. Nov 2017, 14:05

SURM17 hat geschrieben:Willkommen im Forum und in der FH Beuherrengemeinde!

Kann meinen Vorrednern nur beipflichten, ohne Lüftung wäre für mich keine Option. Wir sind durch die Lüftung in KFW 40 gelandet und bekommen den Aufpreis als zusätzlichen KFW Tilgungszuschuss. Von daher mehr Qualität ohne Mehrkosten.
Dankeschön!
Kostenneutral wäre es leider bei uns nicht durch den zusätzlichen Erker und die zusätzliche Außentür.
Preis für das Dämmpaket des Erkers kann ich nochmal nach der Arbeit nachschauen, wenn ich eh die Pläne von Finger einscanne.
Allerdings kann man ja sagen, man investiert die BAFA-Förderung in die Lüftungsanlage ;)
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18
Planungsprotokoll 09.02.18

Julia & Mark

YvoNad
Azubi
Beiträge: 95
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von YvoNad » Do 9. Nov 2017, 16:11

Die Abdichtung für den Erker müssten 3.000.- sein wenn ich mich recht erinnere.

JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von JuMaNRW » Do 9. Nov 2017, 20:32

Habe den Preis für das Dämmpaket und die Lüftungsanlage eben rausgesucht, also mal rechnen:

Erdwärme ohne Lüftung - KfW55
+6.200,- Erdwärme
-4.500,- BAFA
=> 1.700,-

Erdwärme mit Lüftung - KfW55
+6.200,- Erdwärme
+7.600,- Lüftung
-4.500,- BAFA
=> 9.300,-

Erdwärme mit Lüftung - KfW40
+6.200,- Erdwärme
+7.600,- Lüftung
+3.228,- Dämmpaket für Erker
+ ? ,- Zusätzlich gedämmte Außentür
-4.500,- BAFA
-5.000,- mehr KfW Zuschuß
=> 7.528,- (wobei Türkosten unbekannt)

Luft/Wasser-Wärmepumpe - KfW40
+5.000,-
+3.228,- Dämmpaket für Erker
+ ? ,- Zusätzlich gedämmte Außentür
-5.000,- mehr KfW Zuschuß
=> 3.228,- (wobei Türkosten unbekannt)

Wenn die Lüftungsanlage mit aufgenommen werden sollte, würde ja dann die Aufbemusterung auf KfW40 ebenfalls Sinn machen.
Jetzt bleibt die Frage. Bei Erdwärme bleiben für ca. 4.300,- mehr oder auf Luft/Wasser-Wärmepumpe wechseln :) Da raucht der Kopf :roll:
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18
Planungsprotokoll 09.02.18

Julia & Mark

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von stevenprice » Do 9. Nov 2017, 21:07

Warum nicht Luft/Wasser mit Lüftung - KfW 55?
Letztes Jahr war das in unserem Fall (mit Wintergarten) die finanziell sinnvollste Variante. Kenne aber die aktuellen Preise nicht und weiß nicht, wie "gut" Erdwärme bei euch funktioniert. Was sagt das Geothermie Portal dazu?
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

b54
-Moderator-
Beiträge: 3742
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von b54 » Fr 10. Nov 2017, 08:19

Ihr baut doch in NRW, da gibts es doch auch noch für die Lüftung eine Förderung. (Asche auf mein Haupt, wenn das nicht mehr so sein sollte).
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von JuMaNRW » Fr 10. Nov 2017, 10:11

Guten Morgen erstmal,

wir sind euch noch die Grundrisse des Werkvertrages schuldig :o
Dazu gibt es zwei kleine Anmerkungen. Arbeit und HWR wurde im letzten Augenblick getauscht, sodass wir die Fenster noch nicht angepasst haben. Die T-Lösung im Bad-DG war der Vorschlag des Verkäufers. Haben wir erstmal drin gelassen, ob wir es so umsetzen werden steht noch in den Sternen.
EG_.jpg
DG_.jpg
stevenprice hat geschrieben:Warum nicht Luft/Wasser mit Lüftung - KfW 55?
Letztes Jahr war das in unserem Fall (mit Wintergarten) die finanziell sinnvollste Variante. Kenne aber die aktuellen Preise nicht und weiß nicht, wie "gut" Erdwärme bei euch funktioniert. Was sagt das Geothermie Portal dazu?
Ging natürlich ebenfalls, allerdings hast du bei KfW40 die 5.000,- Zuschuss mehr. Die Mehrkosten für das Dämmen betragen lediglich "nur" 3.228,- und da ich nicht glaube, dass die Tür dann knapp 1.800,- Aufpreis kostet würde sich das ja eher rechnen als KfW55. Oder hab ich irgendwo einen Denkfehler? Wenn ja, bitte aufs Pferd helfen :D
Geothermieportal sagt meine ich 2b (wenn ich es noch richtig im Kopf habe).
b54 hat geschrieben:Ihr baut doch in NRW, da gibts es doch auch noch für die Lüftung eine Förderung. (Asche auf mein Haupt, wenn das nicht mehr so sein sollte).

Das habe ich bisher noch nicht gehört, aber ich mach mich mal schlau. DANKE :)
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18
Planungsprotokoll 09.02.18

Julia & Mark

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2584
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von BigNose82 » Fr 10. Nov 2017, 11:15

Bei dem riesen Bad würde ich mir eine schöne, große 1,20x2,00 m Duschhalle an die Stelle des vorgeschlagenen Ts bauen. Mit Gefälleestrich und ohne Türen und so 'nem Schnikschnak, deren Gelenke und Beweglichen Teile irgendwann einfach nur noch versaut sind ;-)
Den Waschtisch als zentrales Element irgendwo an eine lange Wand und Toilette und Badewanne dann über Eck :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2584
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von BigNose82 » Fr 10. Nov 2017, 11:23

Noch was zum Elternschlafzimmer... Die rote Maß ist die Wandlänge? 2,80 m?
Wir haben uns anfangs auch etwas von der "kleinen" Darstellung des Bettes in den Grundrissen täuschen lassen. Unseres ist 2,2 m lang und hat noch ein 20 cm Kopfteil. Da bliebe noch ein Trampelpfad von 40 cm zu eurem Ankleidezimmer...
Also habt auf jeden Fall die realen Maße im Kopf, vor allem, wenn irgendwann mal eine Erweiterung auf ein Boxspringmonster geplant ist ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3742
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von b54 » Fr 10. Nov 2017, 11:32

So eine 2 Meter Dusche hat was :) kann ich bestätigen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von JuMaNRW » Fr 10. Nov 2017, 11:48

Für eine Riesendusche fehlt uns dann doch leider der Platz ;)
Das IR in der Zeichnung steht für Infrarotkabine und dafür bräuchten wir dann auch noch eine ganze Menge an Fläche :lol:
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18
Planungsprotokoll 09.02.18

Julia & Mark

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2584
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von BigNose82 » Fr 10. Nov 2017, 11:53

Ahhhhhhh :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

TaErPet
Geselle
Beiträge: 169
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von TaErPet » Fr 10. Nov 2017, 12:16

Oh schön, eine Infrarotkabine.
Da würd ich mir aber überlegen, ob das T so Sinn macht oder man die Seite, wo die IR stehen soll einfach offen lässt. Solche Kabinen gibts ja auch mit mehreren Möglichkeiten für eine Seiten Wand.
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock, LWZ 304

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
08/17 Bauantrag
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte in Eigenleistung

Warten auf Hausstellung 25.04.

JuMaNRW
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09

Re: Wir bauen ein Medley 300 mit Kniestock 1,30m in NRW

Beitrag von JuMaNRW » Fr 10. Nov 2017, 12:26

Bisher war es ja erst einmal nur ein Gedanke unseres Verkäufers mit der T-Lösung im Bad :)
Wir sind natürlich über jeden anderen Vorschalg sehr erfreut ;)
Wichtig ist uns halt nur das die Infrarotkabine Platz findet, die Dusche ein bisser größer als Standard wird und eine schöne Eckbadewanne (in der Zeichnung allerdings noch nicht übernommen).
Der Rest kann einfach angeordnet werden wie und wo noch Platz übrig ist :lol:
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17
Vertragsbestätigung 23.11.17
Architektengespräch 09.01.18
Planungsprotokoll 09.02.18

Julia & Mark

Antworten