Ein NEO 211 in Ba-Wü

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Fr 10. Nov 2017, 22:26

Wäre froh wenn dann doch alles Problem freier ist wie es sich im Gutachten anhört.. wie lange dauert es in etwa bis das Schreiben von FH kommt?
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von Friedel » Fr 10. Nov 2017, 22:46

3-4 Woche Ca.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Fr 10. Nov 2017, 22:56

Oh Mann immer dieses Warten :| mal sehen ob ich solange warten kann ;)
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 142
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von GERWildcat » Sa 11. Nov 2017, 09:35

warst du eigentlich dabei, als die gagv da ihren Job verrichtet hat? Wenn ja, war die Kernprobe so nass?
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Sa 11. Nov 2017, 12:25

War leider nicht dabei, wurde leider nicht informiert, wann die Probe entnommen wird. Hatte aber zufällig am Tag danach mit der gagv telefoniert und erfahren dass sie da waren. War Mitte Oktober als das Wetter n paar Tage super gut war. Als ich dann zum Grundstück gefahren bin, lagen dort die Reste der Bohrungen. Waren nicht feucht sondern trocken, eher fest und beim zerbröseln leicht sandig. Laut gutachten versteh ich es auch so, dass beide Bohrungen nicht feucht waren.
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 142
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von GERWildcat » Sa 11. Nov 2017, 12:56

Bei uns war ja auch alles furztrocken, und vor Ort hat er gesagt bei Sandboden ist das eh nicht so tragisch, weil das sowieso alles schneller wegläuft als es von oben kommt.

Ich kann dir gerne mal die Fotos von unserer Bohrung schicken, in Verbindung mit dem Gutachten sobald es da ist. Felsen hab ich nämlich auch drunter.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Sa 11. Nov 2017, 13:42

Anbei mal die Bilder unserer Bohrung..
Vielen Dank für dein Angebot, wär sehe interessant und hört sich ja nach recht ähnlichen Bedingungen an. Konnte bei dir auch nicht tiefer gebohrt werden wegen dem Felsen?
Dateianhänge
20171018_165346-600x800-450x600.jpg
20171018_165335-600x800.jpg
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 142
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von GERWildcat » Sa 11. Nov 2017, 14:59

Ja bei uns ist auch durch Fels begrenzt. Zwar deutlich tiefer als bei dir, aber wir bauen auch mit Keller. Damit ist der Abstand nach unten etwa gleich.

Hier mal die Bilder von uns:
Dateianhänge
DSC00547web.jpg
DSC00546web.jpg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » So 12. Nov 2017, 20:40

Schade dass die gagv mich nicht informiert hat.. sieht ja äußerst spannend aus...
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Mo 13. Nov 2017, 19:19

So ich wollte euch mal den neusten Stand berichten... Ich habe heute sowohl mit dem FH Architekten und der Kundenbetreuung telefoniert. Leider konnte mir bezüglich des Bodengutachtens erstmal niemand wirklich etwas aussagen. Das Gutachten wird wohl zu Finger Keller weitergekeitet... Also heißt es nun wohl doch 2-3 Wochen hoffen und auf die Ampel warten ;) :?
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

YvoNad
Geselle
Beiträge: 115
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von YvoNad » Mo 13. Nov 2017, 21:31

;) Die Leute von der GAGV sind super nett und erklären einem das Bodengutachten.

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 142
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von GERWildcat » Do 23. Nov 2017, 16:00

Unser Gutachten ist auch da und sagt etwas ähnliches. Ich brauch aber noch ein paar Tage um das genau aufzudröseln. Hab dir ne PN geschickt.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Do 23. Nov 2017, 19:25

Wir haben auch nochmal vom FH Architekten ne Nachricht bekommen und mittlerweile auch das Schreiben von Finger Keller erhalten. Bei uns ist die Bodenplatte grundsätzlich so möglich aber eben nur mit einer Drainage und damit verbundener Versickerungsanlage im Garten :| nun ja hört sich auf jeden Fall nach nicht schönen Nebenkosten an.. wahlweise müssen wir die Bodenplatte höher heben und den Kniestock verringern. Dies funktioniert aber wegen dem geplanten Wintergarten nicht..
Letzendlich haben wir deshalb beschlossen nochmal mit dem Bauamt zu sprechen und unsere Problematik geschildert. Uns wurde geraten, unsere Pläne so einzureichen wie wir es brauchen.
Nun warten wir auf die überarbeiteten Pläne zur Freigabe für die Bauantagserstellung und dann heißt es eben das beste hoffen und abwarten ;)
War auf jeden Fall n ganz schönes hin und her die letzte Woche.. Wir müssen aber an dieser Stelle mal FH loben, die immer zeitnah reagiert und uns Auskunft erteilt und weitergeholfen haben...
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2811
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Do 23. Nov 2017, 20:56

Liegt der Kanal niedriger als die Kellersohle resp. Drainage?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Ein NEO 211 in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Do 23. Nov 2017, 22:44

Die Drainage wäre etwa 1m unter dem Kanaldeckel/Rückstauebene. Kanalsohle wäre tiefer.
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

Antworten