Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Beitrag von nixus_maximus » So 1. Okt 2017, 15:03

Deine Küche finde ich auch prima. Wird bei uns nicht ganz so gehen, da ja die Tür zur Speisekammer noch rein muss, aber gute Anregung!

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Beitrag von nixus_maximus » Mo 2. Okt 2017, 12:53

Mal noch eine andere Frage an die, die mir (Nutz) Keller gebaut haben: was habt ihr für einen Bodenbelag im Keller? Im Moment ist bei uns einfach nur Trennestrich vorgesehen. Schick wären sicher überall Fliesen, aber die optischen Ansprüche an einen Nutzkeller sind bei uns nicht so hoch im Verhältnis zum vermutlichen Aufpreis.

Ich überlege ob ich zumindest den HWR fliesen lasse, im Rest des Kellers dann vielleicht ggf. selbst einen einfachen Bodenbelag auslegen...

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von BigNose82 » Mo 2. Okt 2017, 13:34

Wir haben jeglichen Ausbau des Kellers komplett aus den FH-Leistungen raus genommen. Zwei Monate nach Einzug haben wir den gesamten Keller incl. der Garagen gefliest. Die Fliesen passen super zu unseren "Hauptfliesen" im Rest vom Haus und wir haben sie günstig (12,50 €/m² anstatt 39,00 €/m²) als Lagerausläufer bei Bauking bekommen. Sieht top aus und die LWZ und Autos sollen es ja auch ein wenig wohnlich haben :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von Casi » Mo 2. Okt 2017, 14:38

BigNose82 hat geschrieben:....die LWZ und Autos sollen es ja auch ein wenig wohnlich haben :-)
So eine LWZ soll schon gut behandelt werden und erwartet entsprechendes Ambiente.. :lol: ;)
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von BigNose82 » Mo 2. Okt 2017, 15:30

Das hat sie :-)
Und ich hab sie heute gewartet. Der Winter kann kommen...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von nixus_maximus » Sa 4. Nov 2017, 23:01

Hallo zusammen,

Bei uns gibt es auch mal wieder Neuigkeiten. Wir hatten am 4.10 das Architektengespräch und haben nun zunächst mal aktualisierte Planungsskizzen bekommen.

Mal schauen wann die Vorabzüge kommen...

Gruß
NMBildBildBild

Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk

flohei
Azubi
Beiträge: 85
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 15:28

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von flohei » So 5. Nov 2017, 09:25

Euer Grundriss gefällt mir supergut! Würd ich auch so einziehen. :)
Planung im Gange
VIO 420 auf Bodenplatte, 2,15 m Kniestock, LWZ 304, KFW 40
Bemusterung KW 33
Bodenplatte KW 43
Hausstellung KW 49
http://bautagebuch.heiber.me

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von nixus_maximus » Sa 13. Jan 2018, 20:13

Bei uns gibt es auch Mal wieder ein wenig Neuigkeiten. Wir haben mittlerweile das Bodengutachten, offenbar haben wir Recht viel Grundwasser...

Wir müssen nun also entweder mit Drainage (schon bei der Stadt gefragt, abgelehnt) oder eben mit abgedichtetem Keller bzw. Weißer Wanne weiter machen.

Darüber hinaus ist vor Baubeginn evtl. eine Grundwasserabsenkung notwendig - hatte das jemand von euch auch?

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk


Antworten