Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von nixus_maximus » Fr 29. Sep 2017, 23:38

Hallo zusammen.

Wir werden mit Fingerhaus ein Vio 421 (ähnlich Musterhaus-Park Köln) bauen. Da wir uns aber nicht nach einem Bebauungsplan richten müssen, haben wir den Kniestock auf 2,15 Meter erhöht.

Mehr Infos folgen wenn ich Zeit habe ;-)

Anbei die derzeitige Planung. Nächste Woche haben wir das Planungsgespräch mit dem Architekten, ein paar Änderungen wissen wir jetzt schon:
-Erker statt Wiga
-Ankleidezimmer im DG wird separates Arbeitszimmer, dafür Ankleide direkt im Elternschlafzimmer (Bad dafür etwas kleiner).
-Das vergoldete abgeschleppte Vordach über dem Eingang nehmen wir raus, ebenso Dach=Decke in den Kinderzimmern aus dem gleichen Grund.
-Speisekammer ist etwas groß, ggf. wollten wir ein Stückchen für den Eingangsbereich herausschneiden.

Anregungen gerne willkommen! Freue mich hier zu sein.

Gruß
NMBildBildBild

Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von Casi » Sa 30. Sep 2017, 05:24

Sehr schön! Herzlich Willkommen und alles Gute und Viel Erfolg aus Neviges! Wir sind ja nicht weit voneinander entfernt.
Betreffend des Vordaches kann ich nur den Tipp geben eine Abschleppung ohne Stützen zu nehmen. Das Vio hat standardtechnisch ein Dachüberstand von 80 cm. Das haben wir auf 120 cm ohne Stützen verlängert und das betrug bei uns nur €150. und man steht im Trockenen.

Ansonsten gefällt mir Euer Grundriss sehr gut. So ein 400er Vio ist schon sehr geräumig. Vor allem die Lösung im Bad finde ich toll.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Neo2017
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von Neo2017 » Sa 30. Sep 2017, 08:00

Herzlich Willkommen! Das Bad gefällt mir auch sehr gut. Alles sehr geräumig. Viel Spaß noch bei der weiteren Planung.
---Neo 212 in BaWü---
Werkvertrag 10/2016
Baugenehmigung 09/2017
Kellermontage 12/2017
Hausstellung KW09/2018

b54
-Moderator-
Beiträge: 3572
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von b54 » Sa 30. Sep 2017, 09:14

Auch von mir ein herzliches Willkommen und viel Spaß bei der Umsetzung. Wäre es nicht besser ein wenig Freiraum mehr der Küche als dem Flur zu geben ? Da Ihr ja eine Insellösung plant, da fände ich es besser wenn es etwas geräumer wäre, wir haben ungefähr die gleiche Größe bei der Küche allerdings nur eine Halbinsel. Vielleicht bei der Ankleide noch eine 2. Tür in Richtung Flur vorsehen ? So kann man ohne den Partner zu stören, da rein und raus.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Beitrag von nixus_maximus » Sa 30. Sep 2017, 09:27

Danke für den guten Hinweis, mit der Küche hatten wir auch schon überlegt (wir wissen aber auch noch nicht genau ob wir das mit der Insel so machen). Müssen eigentlich die Wände Küche/SPK und Schlafzimmer/Bad im Oktober OG mehr oder minder übereinander liegen oder können die auch stärker "versetzt"sein?

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk

b54
-Moderator-
Beiträge: 3572
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von b54 » Sa 30. Sep 2017, 09:41

Das kann dir wohl am besten Fingerhaus sagen, theoretisch würde ich sagen nein, aber das ist gefährliches Halbwissen :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Benutzeravatar
Matthias84
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von Matthias84 » Sa 30. Sep 2017, 10:16

Hallo uns willkommen im Forum,

wir haben die Öffnungsrichtung der Tür von Gäste-WC und Abstellraum ändern lassen. Die Türen gehen nun nach außen auf was mehr Platz im inneren bedeutet.

Viel Spass beim Planen
Wir bauen ein Uno 2.0 mit 1,8m Kniestock, LWZ 304, KFW40

Jul/17 - Werkvertrag
Jul/17 - Grundstück
Aug/17 - Vorbehaltausräumung
Sep/17 - Planungsgespräch
Nov/17 - Vorabzug

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2194
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von BigNose82 » Sa 30. Sep 2017, 12:35

Tach auch!
Soll die Ankleide oben so ein ganz "edler" Raum werden, oder eher zweckgebunden? Im zweiten Fall würde ich mir bei 11 m² mal die Option, WM und WT noch in diesem Raum zu platzieren, mal durch den Kopf gehen lassen. Wir haben das genau so gemacht und würden es nie wieder anders machen. Das spart viel Rennerei in den Keller. Außerdem steht die Luft im Keller buchstäblich. Dort Wäsche zu trocknen ist quasi unmöglich und ein dauerhaft gekipptes Fenster kann ja nicht das Ziel sein. Selbst die Feuchtigkeit, die ein WP-Trockner oder eine WM abgibt würde ich schon als zuviel, um ohne Kippfenster auszukommen, ansehen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 533
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von SURM17 » Sa 30. Sep 2017, 19:20

Willkommen im Forum!

Wenn ihr die Speisekammer verkleinert, passt aber die Tür nicht mehr, oder ihr könnt an der Wand keine Küchenteile einplanen. Wollt ihr den Wohnbereich unbedingt so geschlossen haben? In einem gut gedämmten Haus zieht es nicht... ;)
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Aktuell: Estrich

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von nixus_maximus » Sa 30. Sep 2017, 20:12

BigNose82 hat geschrieben:Tach auch!
Soll die Ankleide oben so ein ganz "edler" Raum werden, oder eher zweckgebunden? Im zweiten Fall würde ich mir bei 11 m² mal die Option, WM und WT noch in diesem Raum zu platzieren, mal durch den Kopf gehen lassen. Wir haben das genau so gemacht und würden es nie wieder anders machen. Das spart viel Rennerei in den Keller. Außerdem steht die Luft im Keller buchstäblich. Dort Wäsche zu trocknen ist quasi unmöglich und ein dauerhaft gekipptes Fenster kann ja nicht das Ziel sein. Selbst die Feuchtigkeit, die ein WP-Trockner oder eine WM abgibt würde ich schon als zuviel, um ohne Kippfenster auszukommen, ansehen.
Daran hatten wir noch gar nicht gedacht, wäre auch eine Idee! Im Moment haben wir aber eher den Gedanken, das OG wie in der angehängten Variante zu gestalten, ist sonst doch etwas dekadent groß, die Ankleide. Allerdings würden wir versuchen es etwas größer zu machen, damit zwei Schrankreihen reinpassen. Hat das jemand auch in der Art gelöst?Bild

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von nixus_maximus » Sa 30. Sep 2017, 20:15

SURM17 hat geschrieben:Willkommen im Forum!

Wenn ihr die Speisekammer verkleinert, passt aber die Tür nicht mehr, oder ihr könnt an der Wand keine Küchenteile einplanen. Wollt ihr den Wohnbereich unbedingt so geschlossen haben? In einem gut gedämmten Haus zieht es nicht... ;)
Ja stimmt schon, müssen wir Mal mit dem Architekten besprechen was so Sinn macht. Speisekammer wirkt einfach etwas groß so...

Was meinst du mit geschlossener Wohnbereich, die Wand/ Tür zum Flur? Das gefällt und mehr, weil man dann im Wohnzimmer seine Ruhe hat, z.B. wenn die Kinder durch das Haus stiefeln ;)

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Beitrag von nixus_maximus » Sa 30. Sep 2017, 20:51

Achso, ein Gedanke den wir noch zur Speisekammer hatten: evtl. Waschmaschinenanschluss dort reinlegen. Wäsche in der SPK klingt zwar komisch, sehe aber eigentlich nichts Offensichtliches was dagegen spricht. Dann müsste man auch nicht im den Keller in den HWR.

Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 533
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Projekt Vio 421 (Basis) in Solingen

Beitrag von SURM17 » So 1. Okt 2017, 13:59

Ich meine Folgendes:

Die Wand zwischen Küche und Wohnbereich entfernen, Küchenmöbel von der Wand an die rechte Wand verlegen und die Kücheninsel weiter in den Raum hinein. Damit wird alles offen, modern und freundlich...wenn man das mag. Ich würde es so machen. :)

Die Wand zum Flur vom Wohnbereich benötigt ihr ja als Stellfläche. Ich würde zwar die Tür und etwas Wand weg lassen, da es eigentlich keinen Grund gibt, da unten durchs Haus zu stiefeln oder? Runter aufs Gäste WC? Unwahrscheinlich. Wenn dann würde es in die Küche gehen.
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Aktuell: Estrich

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Beitrag von nixus_maximus » So 1. Okt 2017, 14:24

Ah, verstehe. Uns gefällt es so "halboffen" ganz gut, da wir eine gewisse Trennung zwischen Küche und Wohnzimmer bevorzugen (auch wenn der Trend gerade ein anderer ist). Das mit dem abgetrennten Flur war mehr beim rein und raus und wenn oben Tohuwabohu ist...

Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk

Fump
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 06:47

Re:

Beitrag von Fump » So 1. Okt 2017, 14:38

nixus_maximus hat geschrieben:Ah, verstehe. Uns gefällt es so "halboffen" ganz gut, da wir eine gewisse Trennung zwischen Küche und Wohnzimmer bevorzugen (auch wenn der Trend gerade ein anderer ist). Das mit dem abgetrennten Flur war mehr beim rein und raus und wenn oben Tohuwabohu ist...

Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk
Hallo und Willkommen,

Wir sind auch gerade dabei ein Vio 400 zu bauen. Wir haben ebenfalls sehr viel aus dem Musterhaus Frechen übernommen.
Wir haben jedoch die Küche komplett anders geplant. Unseren Grundriss findet ihr hier im Forum. Verschieben der Wände auf einer der Ebenen, hatt immer eine Änderung im anderen Geschoss ausgelöst. War zumindest bei uns so. Wir hatten hier ebenfalls die Wände Küche und Ankleidezimmer im Sinn.

Gruß Fump

Schaum und Silikon ersetzt die Präzision....
Das guckt sich weg...

Antworten