Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 23:28
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 2 [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Do 28. Sep 2017, 18:02 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1564
Wohnort: Velbert NRW
Die Nina ist vielleicht eine.. .die liegt hier immer nur rum... :D



_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 18:23 
Praktikant

Registriert: Mi 27. Sep 2017, 18:59
Beiträge: 5
Wohnort: Inden
SURM17 hat geschrieben:
Wenn ihr noch nicht unterschrieben habt, gibt es doch aktuell auch sechs Angebotspakete auf der Homepage in der "Fingerhaus Wahl":
Würde ich definitiv nutzen, wenn ich jetzt vor der Kaufentscheidung stehe. Abgesehen davon hat Matthias mit seiner Kalkulation völlig recht. Der zusätzliche Tilgungszuschuss der KFW beträgt 5.000€....
Leider ist diese Aktion bis zum 31. Oktober begrenzt, da es bei uns wohl erst im Frühjahr 2018 los geht, können wir von der Aktion nicht profitieren :(

Balu90 hat geschrieben:
Herzlich Willkommen :hallo

zum Thema spachteln möchte ich sagen, dass man schnell denkt, ach das bisschen Spachteln ist nicht so wild.
Leider liegt man dort oft falsch.

Das Spachteln ist sehr zeitaufwendig wenn man es noch nie gemacht hat, der Ablauf als Anfänger ist meist Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen...

Meine Eltern haben vor ca. 6 Jahren ein Town and Country Haus gebaut und haben das Ausbaupaket Spachteln,Schleifen usw. aus dem Kaufpreis rausgenommen. Klar ist es schwierig dieses nach der Arbeit und am Wochenende zu schaffen. Meine Eltern haben damals 2,5 Wochen Urlaub dafür verbraten und haben es mit Hilfe von Bekannten in dieser Zeit auch geschafft.

Matthias84 hat geschrieben:
Willkommen und viel Spaß im Forum,

Soweit ich weiß erfüllen alle FH Häuser den Standart für KFW55. Um von KFW 55 auf 40 zu kommen war es bei uns nur nötig das Haus mit einer Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung zu planen. Kosten: +5000€ Aufpreis für die LWZ304 Trend, förderung durch FH -4500€ macht 500€ Mehrkosten.

Tilgungszuschuss für KFW 55 sind 5000€
Tilgungszuschuss für KFW 40 sind 10000€

Unterm Strich macht das 500€ mehr ausgeben und 5000€ weniger abzahlen.
Vielen Dank für die Info :)

Wir müssen fetstellen, dass es hier ein wirklich nettes, informiertes Forum ist. Leute die wirklich helfen wollen! Vielen Dank an Euch alle :)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 18:39 
Ingenieur

Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26
Beiträge: 627
Also von der Aktion könntet ihr profitieren wenn ihr vor dem 31.10. Unterschreibt



_________________
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 19:12 
Azubi

Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:00
Beiträge: 37
Wohnort: Hessisch Lichtenau
Wenn Ihr euch sicher seit, das ihr euch für FingerHaus entscheidet, könnt ihr einen Vorvertrag abschließen und euch damit die "Sonderaktion" sichern.
Im Vorvertrag kann man mehrere Optionen wählen.



_________________
Neo211 auf Bodenplatte

03/17 Werkvertrag
06/17 Architektengespräch
08/17 Bodengutachten
09/17 Vorabzüge
10/10 Bauantrag bei Gemeinde - Warten auf Genehmigung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 19:13 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30
Beiträge: 457
Wie Jonas schon schreibt, bis zum 31.10. müsst ihr nur unterschrieben haben. Wenn es noch länger dauert, dann verhandelt wegen einer längeren Festpreisgarantie mit dem Verkäufer. Ich glaube ich hatte hier im Forum bei einem Bauherren gelesenen, dass er sich 24 Monate hat festhalten lassen.



_________________
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
aktuell: Eigenleistung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 21:52 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 507
Wohnort: NRW
Richtig....wichtig ist das Unterschriftsdatum. Lass dir die Vorbehalte einräumen bzgl. Finanzierung und Grundstück (ich vermute deshalb wartet ihr noch?) und schon hast du das Problem umschifft. ;)



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 22:58 
Praktikant

Registriert: Mi 27. Sep 2017, 18:59
Beiträge: 5
Wohnort: Inden
Vielen Dank für eure Tipps und Infos. Wir haben am Wochenende per E-Mail nochmals Kontakt mit unserem Serviceberater aufgenommen. Kurze Info: Wir haben unsere E-Mail Samstagabend verfasst und eine Antwort am Sonntag erhalten, womit wir nicht gerechnet hätten :o

Wir haben eine 15-monatige Preisgarantie und ein Rücktrittsrecht :D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 07:37 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30
Beiträge: 457
15 Monate ist Standard...da geht bestimmt noch was. In den 15 Monaten Preisgarantie muss das Haus nämlich geliefert sein! Da FH aktuelle für Ihren Teil (also Architekt, Pläne zeichnen, Bemusterung) schon im Schnitt 14 Monate braucht, gibt euch das nur 1 Monat Zeit eure noch ausstehenden Dinge zu klären.
In der Regel zeigt sich Fh zwar kulant, wenn es sich nur um 2-3 Monate verzögert, aber wenn ihr schon wisst, dass ihr noch etwas braucht, bis ihr euer Rücktrittsrecht rausnehmen könnt, würde ich versuchen die Garantie länger festschreiben zu lassen.



_________________
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
aktuell: Eigenleistung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 10:38 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 507
Wohnort: NRW
Oder kurz per Email bestätigen lassen. Das haben wir vorsichtshalber gemacht. Die 15 Monate sind relevant vom Unterschriftsdatum bis zur Hausstellung.



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 19:49 
Praktikant

Registriert: Mi 27. Sep 2017, 18:59
Beiträge: 5
Wohnort: Inden
Hallo ihr Lieben,


dank euer Infos und Tips konnten wir etwas sicherer in das Gespräch mit unserem Kundenbetreuer am Samstag starten :idea:
Wir haben nun einen Vorvertrag mit einer 18 monatigen Festpreisgarantie, sowie ein 12 monatiges Rücktrittsrecht.
Leider ist aufgrund der hohen Auftragslage erst mit einem Baubeginn ab Ende 2018 zu rechnen. Für uns nicht ganz so schlimm, da unser Wunschgrundstück noch nicht vollständig erschlossen ist.

P.s. die Aktion bis zum 31.10.2017 würden wir bekommen, wenn wir den Vertrag bis zu diesem Tage unterzeichnen 8-)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 20:22 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 507
Wohnort: NRW
Das klingt doch fair und gut! Dann spricht ja nur noch wenig gegen eine Unterschrift oder?! Und danach geht das lange warten, planen, umplanen etc los. ;)



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 21:03 
Azubi

Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52
Beiträge: 55
Um nochmal auf die Frage mit der KfW zurück zu kommen: Dass die Häuser eh alle KfW55 erfüllen stimmt nur für die Errichtung auf Bodenplatte! Mit Keller kommen da nochmal einige Maßnahmen hinzu um die KfW55 zu halten.



_________________
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Fr 10. Nov 2017, 21:07 
Praktikant

Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:09
Beiträge: 23
Und habt ihr noch "rechtzeitig" unterzeichnet?
Prognosen zur möglichen Hausstellung sind bei euch sicherlich schwierig solange Ihr noch ein Rücktrittsrecht von 12 Monaten habt.



_________________
Selbst geplantes Medley 300 in Finnentrop
mit Kniestock 1,30m, Erker....

Werkvertrag 08.11.17

Julia & Mark
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Hausbau Vio 200
BeitragVerfasst: Fr 10. Nov 2017, 22:50 
Azubi

Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31
Beiträge: 32
Auch von mir herzlich willkommen im Forum und viel Spaß und Erfolg mit den weiteren Planungen...
Wir sind zwar noch nicht soweit, selbst etwas gemacht zu haben, aber wir werden fast fertig bauen. Das mit dem selbst spachteln, also Ausbaupaket 1b haben wir auch überlegt. Jedoch hat mir eine Bekannte, die auch mit FH gebaut hat, davon abgeraten, da dies schon sehr zeitintensiv ist. Also zumindest als Laie würde ich mir das gut überlegen. Meine Bekannte war jedenfalls im Nachhinein froh, dies von FH ausgeführt zu haben.
Wir werden die Türen selbst besorgen und einbauen. Dies ist ja wohl ne gute Möglichkeit etwas einzusparen und auch für nicht so geübte Handwerker gut machbar...



_________________
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: