Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 19:43
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 6 [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 21:57 
Praktikant

Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31
Beiträge: 21
Hallo zusammen.

Wir würden uns gerne vorstellen. Kim und Robert bauen ein Neo 211 mit Wiga und LWZ Smart in schönen Nordwaldeck in Frankenberg Waldeck.
ÄWir haben unsere Vorabzüge rausgehenden und warten auf den Bauantrag. Bei uns ist vieles schief gelaufen und läuft noch schief.
Aber wir sind froh uns für Fingerhaus entschieden zu haben.


Lg

Robert und Kim



_________________
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Status: Warten auf Bemusterung

Bemusterung geplant 2/18 -_-
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 22:14 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 504
Wohnort: NRW
Willkommen im Forum und auf besseres Gelingen im weiteren Verlauf.

Welche Probleme sind euch denn widerfahren?



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Online
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 22:37 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1818
Wohnort: Arnsberg
Hallo!
Oje, das hört sich ja nicht so gut an... Wo sind denn die Hürden?



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 07:19 
Stararchitekt

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24
Beiträge: 3478
Hallo und herzlich Willkommen.
Da baut Ihr ja bei Fingerhaus um die Ecke. Mich würde auch interessieren, was bei Euch so schiefgelaufen ist, das würde dann auch wieder den vielen anderen Bauherren hier nutzen, die dann darauf achten können.



_________________
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 07:39 
Geselle

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Beiträge: 121
Wohnort: BAY
Hallo und herzlich willkommen.
Wäre super wenn ihr auch eure Vorabzüge posten könntet ;)



_________________
Wir bauen ein Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock, LWZ 304 und KFW 55

12/16 WV
02/17 Ausräumung Rücktritt
03/17 Grundstückskauf
05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
08/17 Bauantrag
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 09:43 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1562
Wohnort: Velbert NRW
Herzlich Willkomen im Forum! Mich würde auch interessieren, was bei Euch nicht so gut gelaufen ist.
Wenn Ihr direkt aus Frankenberg kommt, dann ist das schon ein großer Vorteil. Zu der Bemusterung geht es bestimmt in den Ederstrand, oder!? ;)



_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 17:37 
Praktikant

Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31
Beiträge: 21
Wir mussten uns innerhalb von 24 Stunden entscheiden, ob wir das Grundstück nehmen oder nicht. Ohne das wir eine Finanzierungsbestätigung hatten.
Dann habe ich ins Blaue gesagt, dass wir es nehmen.
Dann mussten wir mehr als 6 Monaten darauf warten das wir es endlich kaufen konnten.
Der aktuelle Besitzer ist der direkte Nachbar und hat es nicht innerhalb 2 Jahre bebaut. Er hat alles versucht die Enteignung zu verhindern. Als wir dann beim Notar waren würde uns mitgeteilt, dass das Grundstpck 4€ teurer geworden ist. (700 m2)

Das nächste war, dass im Architektengespräch klar wurde, dass wir für das Haus eine Sondergenehmigung brauchen, da der Kniestock 65 Zentimeter zu hoch ist. (1,35m) läut textlicher Bebauung.

Dann haben wir 12 Wochen auf die Vorabzüge warten müssen.

Während dessen haben wir ein Bodengutachten machen lassen und da kam raus, dass der Baugrundstück nicht bebaubar ist und das der Boden 2 Meter ausgetauscht werden muss.
und ein spezielles Vlies ausgelegt werden muss.

Dann reicht dem Schornsteinfeger die Höhe von 1,20 m Dachboden Höhe nicht aus, der will eine Leiter am Haus haben.

Des Weiteren kam raus, dass in Hessen eine spezielle externe Person den Bau beaufsichtigen muss.
Wir haben innerhalb der Finanzierung einen guten Puffer eingebaut.

Aber es wird von Woche zu Woche teurer. Immer kommt etwas Neues was Geld kostet.

Ich halte euch auf dem laufenden was für kosten noch auf uns zu kommen



_________________
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Status: Warten auf Bemusterung

Bemusterung geplant 2/18 -_-
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 17:51 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1562
Wohnort: Velbert NRW
Das gibt es doch nicht! Da hat der Grundstücksbesitzer wohl gedacht, er könnte sich sein Erstes Grundstück vergrößern oder warum hat der das noch dazu gekauft? Ich finde es richtig, dass dann so ein Grundstück abgegeben werden muss. Natürlich nur dann, wenn eine Bebauung vorgeschrieben ist.

Geht das jetzt mit der Kniestockerhöhung klar oder müsst Ihr da noch bangen?

Wo liegt denn preislich der Qudratmeter bei Euch?



_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 19:40 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 504
Wohnort: NRW
Immerhin kann es dann fast nur noch besser werden....für die Erdarbeiten, würde ich dann aber einen guten Puffer einplanen, wenn ihr da so viel tauschen müsst.



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Online
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 22:19 
Praktikant

Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31
Beiträge: 21
Der hatte ingesamt 5 Grundstücke gekauft und wollte ein Riesen Mietshaus dahin setzen. Das hat die Stadt abgelehnt. Und so hat er dann ein Grundstück nach dem anderen verloren und unseres, also das letzte hat er sich gedacht, er könnte mit einer 40m2 Gartenhütte das bebauen sparen... Pech gehabt für ihn, denn die Hütte stand als wir unterschrieben haben beim Notar noch und ist in unserem Besitz übergegangen.


Das m2 kostet 45€ bei dem neuen Baugevoet liegt er mittlerweile bei 70€ m2

Leider müssen wir noch bangen wegen des Kniestocks. Das Kreisbauamt muss da mitspielen



_________________
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Status: Warten auf Bemusterung

Bemusterung geplant 2/18 -_-
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 06:47 
Azubi

Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52
Beiträge: 56
Dann kann ich dir wohl die ersten beruhigenden Worte sagen: Euer Grundstück ist trotz allem noch sehr günstig. Bei uns liegen selbst im ländlichen Gebiet die Preise aktuell bei 350-400€/m².



_________________
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 08:40 
Stararchitekt

Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Beiträge: 1860
Wohnort: Nordhessen
Willkommen und Daume gedrückt dass es von nun an besser läuft!
Wir kennen das Gefühl um ein Grundstück "bangen" zu müssen.

Unsere Baulücke neben den Schwiegereltern (Herzensangelegenheit) wurde im Losverfahren vergeben.
Eine andere Familie wollte da nur Garagen drauf bauen was aus unserer Sicht natürlich eine Verschwendung gewesen wäre, zum Glück hat die Stadt das genauso gesehen.
Der weitere, valide, Interessent ist zum Glück bei der Verlosung nicht aufgetaucht. Aber die Wartezeit bis zur Entscheidung in den Wochen zuvor aber auch an diesem Tag ... die Hölle.



_________________
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 09:49 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Beiträge: 1562
Wohnort: Velbert NRW
Bei €45 pro m2 ist das Risiko ja relativ gering. Dann ist das Grundstück beim Hauskauf eher ein kleinerer Posten. ;) Es sei denn, es sind 1000 m2. Auch bei uns liegt der Preis wesentlich höher mit €270.
Wir drücken Euch jedenfalls die Daumen betreffend des Kniestocks!



_________________
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 16:05 
Praktikant

Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31
Beiträge: 21
Das Grundstück beträgt 690 m2 ja es ist günstig, aber die Finanzierung steht und wir müssen damit auskommen was wir haben... es wird schon irgendwie gehen... die Vorabzüge poste ich nachher mal



_________________
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Status: Warten auf Bemusterung

Bemusterung geplant 2/18 -_-
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 16:41 
Praktikant

Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31
Beiträge: 21
Oben Vorabzug


Dateianhänge:
image.png
image.png [ 128.97 KiB | 1146-mal betrachtet ]
image.png
image.png [ 128.97 KiB | 1146-mal betrachtet ]

_________________
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Status: Warten auf Bemusterung

Bemusterung geplant 2/18 -_-
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 6 [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: