Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
JennyW
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 1. Mär 2018, 23:56

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von JennyW » Do 31. Mai 2018, 19:48

Nur Ruhe und Geduld! Es wird noch früh genug ziemlich heiß :-) unsere Spitzenwerte waren innen ca 40 grad bei -10 Außentemperatur. Es darf ja auch nicht direkt „volle pulle“ losgehen, sonst besteht die Gefahr das der Estrich reißen könnte. Bald ist sehr warm und dann ist der MAX-Punkt erreicht und dann regelt die Heizung alles automatisch wieder zurück :-)

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 335
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Neo2017 » Do 31. Mai 2018, 21:12

Bei uns war das so: Die ersten 5 Tage wurden 30 Grad gehalten, die nächsten Tage wurde die Temperatur pro Tag um 2 Grad erhöht bis 42 °C erreicht waren. Diese Temperatur wurde wieder 5 Tage gehalten und dann ging es die nächsten Tage wieder runter auf 30°C. Das dauert also etwas
---Neo 212 in BaWü---

Clou7
Geselle
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Do 31. Mai 2018, 21:15

Sockeltemp: 32 grad
Dauer Sockel 06d
Max Temp 40 Grad
Dauer Max temp 06 d
Steigung 04K/d

Gerade wurde mir der Fehlercode NR 01 angezeigt, und auf dem Start Display ist eine Temperatur Skala und ein Schlüssel und ein Dreieck abgebildet, was bedeutet das ??

Lg
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2887
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Do 31. Mai 2018, 21:17

Foto bitte
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 335
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Neo2017 » Do 31. Mai 2018, 21:19

Ok, d.h. bei dir werden die 32 °C erst mal 6 Tage lang gehalten, danach wird die Temperatur jeden Tag um 4K erhöht bis auf 40°C, die werden dann auch wieder 6 Tage gehalten bis es wieder mit 4K pro Tag abwärts geht.
Mit dem Fehlercode kann ich dir leider gerade nicht weiterhelfen. Es gibt aber eine Anleitung wo alle Fehlercodes aufgelistet sind.
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2887
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Do 31. Mai 2018, 21:22

Ja, 1 ist die Anode im WW-Speicher. Bringt uns aber gerade nicht weiter :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Clou7
Geselle
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Fr 1. Jun 2018, 20:52

Moin,
die Leute von Fingerhaus haben mir der Aussenfassede angefangen, blöd nur das die die Fenster abgeklebt und ich nicht lüften kann. Irgendwelche Ideen was ich machen sollte, damit ich lüften kann ?
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von wosch87 » Sa 2. Jun 2018, 06:05

Same here....
Ich habe die Folien ein bisschen auseinander gemacht, aber eben nicht ganz ab.

Clou7
Geselle
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Sa 2. Jun 2018, 14:49

Hier dazu das Bild... es sinnvoller Koch 32 grad und nicht mehr
Dateianhänge
D46E2C8C-3E98-436D-B201-AB009B69FC11.jpeg
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

Clou7
Geselle
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Sa 2. Jun 2018, 14:57

Es sind noch immer nur 32 grad warum nur steigt die Temperatur nicht?
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2887
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Sa 2. Jun 2018, 15:01

Wegen der Dauer des Sockels. Oder sind schon 6 Tage rum?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Clou7
Geselle
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Sa 2. Jun 2018, 15:31

6 Tage sind noch nicht rum. Auf was soll ich dauersockel stellen? Warum ist das so? Kann man nicht einen reset machen und nochmal alles von vorne beginnen oder so ?
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2887
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Sa 2. Jun 2018, 16:06

Hmmm irgendwie scheinst du keinen Plan von dem zu haben was du da tust. Warum hast du das gemacht und nicht wie üblich der Bauleiter?

Ein typisches Trocknungsprofil sieht z.B. so aus:
5-7 Tage konstante Temperatur
Anhebung um 3-5 K/d bis auf Max Temp. Je nach Auslegungstemperatur der FBH zwischen 35 und 50 °C.
Halten der Max Temp 5-7 Tage
Absenken und je nach Bedarf bis zur Begreife weiterheizen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 578
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Elphaba206 » Sa 2. Jun 2018, 16:08

Mal eine Verständnisfrage: Wie kommt es, dass du das Trocknungsprogramm alleine und offensichtlich ohne Anleitung durch den Bauleiter gestartet hast? Das ist doch eigentlich eine Aufgabe, die die sich ungern nehmen lassen, oder?!

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Clou7
Geselle
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Sa 2. Jun 2018, 16:16

Hi,
Der Bauleiter hat mich telefonisch angeleitet. Das war die Vertretung des Bauleiters, er wollte wegen dem Estrichprogramm nicht extra rauskommen und so haben wir telefoniert
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

Antworten