Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2811
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Di 19. Dez 2017, 08:57

Jep, schwarz trifft es echt nicht. Aber glatt sind die Mistdinger, meine Herren ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3805
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von b54 » Di 19. Dez 2017, 11:12

Jo, bei uns war es auch kein Thema, hatten nen Musterziegel und bei der Gemeinde vorgestellt, interessiert hat die das nicht wirklich. Solange das halbwegs im Rahmen ist, kein Thema.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Friedel » Di 19. Dez 2017, 11:16

Vielleicht sollte Nelskamp die Farbbezeichnung einfach in irgendwas mit "Anthrazit" ändern. 8-)
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von caphiwe » Di 19. Dez 2017, 11:41

Friedel hat geschrieben:
Di 19. Dez 2017, 11:16
Vielleicht sollte Nelskamp die Farbbezeichnung einfach in irgendwas mit "Anthrazit" ändern. 8-)
Macht nelskamp ja schon. Nur Fingerhaus zieht nicht mit ;-).

Bei Nelskamp wird er ja als "Altschwarz engobiert (Anthrazit)" geführt. Und meine Nachfrage wurde mit "es handelt sich um ein sehr dunkles anthrazit" beantwortet.

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 468
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Dr. Bob » Di 19. Dez 2017, 12:35

Bei uns wurde in der Bauvoranfrage und im Bauantrag einfach auf den Ansichten des Hauses vermerkt, dass die Dachziegel anthrazit sind. Nachdem das niemand moniert hat, haben wir auch nicht weiter gefragt. Juckt aber hier auch keinen...hier gibts sogar blau glasiert, was finde ich ziemlich schnell Augenkrebs auslöst... :-P

Anthrazit finde ich aber eine sehr praktische Formulierung, weil von normal grau bis dunkelschwarz nahezu alles abgedeckt ist.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2811
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Di 19. Dez 2017, 12:41

Vor allem, wenn man mal bedenkt, dass auch das schwärzeste schwarz bei ausreichender Beleuchtung noch gerade als fahles grau durchgeht ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von caphiwe » Di 19. Dez 2017, 13:00

Hier mal ein Vergleich (in der Bemusterung mal schwarz und altschwarz nebeneinander)

Bild

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Di 19. Dez 2017, 20:37

Unser Bemusterer sagte halt, dass wir auf eigenes Risiko das Dach dann abdecken müssen, wenn die Stadt dies kontrolliert.
Wir haben uns für Braun entschieden.
Ein Knaller war noch, dass wir eine Leiter für den Schornsteinfeger brauchen für ca. 1700€ :D
Da von Bodenluke zum Schornstein 6,5 Meter lagen, sodass das teurer gewesen wären.
Ein Faux Pass ist und noch passiert, wir sind nicht mit einem konkreten Sanitärplan da angerückt :D
Unser Bemusterer war sehr geduldig und hat alles rechachiert ( habe die Badkeramik bei Reuter.de bestellt) im Internet und dann eingearbeitet
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Mi 20. Dez 2017, 10:38

Moin zusammen,
ich habe mal eine Frage zur Vermessung.
Habt ihr die Grob und Feinabsteckung über das Katasteramt machen lassen oder ein örtliches Vermessungsbüro?

LG

Rob
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von caphiwe » Mi 20. Dez 2017, 10:44

Über einen normalen Vemesser (Fingerhaus-Partner)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2811
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Mi 20. Dez 2017, 10:46

Jep, privat beauftragt bei einem öfftl. bestellten Vermessungsbüro...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3805
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von b54 » Mi 20. Dez 2017, 11:55

Hier genau so, allerdings lohnt da auch der Preisvergleich, die Unterschiede sind da zum Teil enorm.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Mo 25. Dez 2017, 11:57

Hi und frohe Weihnachten (gehabt zu haben) :D

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Internet Badseite

Reuter.de. ?

Ich war jetzt bei mehreren örtlichen Badaustatter und ich habe das Gefühl, dass die uns scheiße für Gold verkaufen wollen.
Zum Beispiel haben die uns die Saval Serie von Villeroy u Boch verkaufen wollen ( WC für 128€. Im Obi 32€ )
Im Internet ist es doch wesentlich günstiger. Nur ist es auch vertrauenswürdig?
Ich will nicht aus Mettwurst Marzipan machen, aber ich mache mir schon Gedanken.

LG

Rob
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2104
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 25. Dez 2017, 12:01

Reuter ist ein großer, bekannter und seriöser Online-Shop.
Die Frage ist eher, wer baut es ein und steht dafür gerade wenn was ist.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von caphiwe » Mo 25. Dez 2017, 12:15

Alternativ geht auch emero . Ist identisch mit Reuter nur manchmal billiger

Antworten