Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
Jens.Little
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Jens.Little » Do 19. Apr 2018, 11:59

Oh man, mit was für ein Scheiss man sich rumschlagen muss, unglaublich - drücke Euch die Daumen!
08-07-2017: Werkvertrag abgeschlossen
04-08-2017: Bodengutachen
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin (Grundstück / Bauplatz)
20-02-2018: Planungsgespräch
12-06-2018: 2. Vorabzug zurück an FH

MarkL.
Architekt
Beiträge: 857
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von MarkL. » Do 19. Apr 2018, 12:56

Idealerweise habt ihr Fotos von der Verlegung der Kanäle unter der Blatte und auch außerhalb.
Ich kann mir auch vorstellen, dass ihr unteranderem eine Dichtigkeitsprüfung auferlegt bekommt und das geprüft wird ob das richtige Wasser in den richtigen Kanal fließt bei einem Trennsystem.

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Fr 20. Apr 2018, 16:00

Das trennsystem ist ja abgenommen es geht nur um die Kanäle unterhalb der Bodenplatte


Am welchen Tag habt ihr das Richttfest gemacht ?
Würde es gerne am ersten stelltag machen, da wir den nächsten Tag bei Luke Mogderige sind um 20:00 Uhr
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

Balu90
Azubi
Beiträge: 79
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:00

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Balu90 » Fr 20. Apr 2018, 17:25

Die Sichtprüfung ist bei uns auch erforderlich. Wurde alles schriftlich festgehalten im Baustellen Protokoll wo wir zum Glück schriftlich vereinbart haben...das Projektbau die Stadt beauftragt zur sichtprüfung. Aber letzten Endes haben wir mit unterschrieben und haften dort auch mit für.

Wünsche euch trotzdem viel Glück das die sesselfurzer sich nicht so ans Bein pissen.
Neo211 auf Bodenplatte

03/17 Werkvertrag
06/17 Architektengespräch
08/17 Bodengutachten
09/17 Vorabzüge
11/17 Bauantrag
01/18 Bemusterung
06/18 Hausstellung

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Mo 23. Apr 2018, 18:45

Moin zusammen,
nach einem schlaflosen Wochenende gibt es eine Gute Nachricht. Der Sessel Pupser der Kommunalbetriebe sagt, man könne nichts mehr ändern und weil es „nur“ eine Sichtprüfung ist kann das Haus kommen. Ich solle aber nochmal den Beamten der Stadt anrufen. Dieser ist aber bis Freitag nicht im Haus.
Naja bin ja mal gespannt.
LG

Rob

ps: anbei nochmal ein Bild von der gesetzten Zisterne
Dateianhänge
41DF5B15-4D69-48F7-91C3-8DB5BB11BF05.jpeg
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

b54
-Moderator-
Beiträge: 3807
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von b54 » Mo 23. Apr 2018, 19:01

Das mit dem "Richtfest" am ersten Stelltag würde ich mir aus dem Kopf schlagen, Du wirst hundemüde sein und die ziehen bis spät Abends durch, da wird keine Zeit bleiben, lieber etwas später, dafür entspannter. Man unterschätzt das, wie anstrengend der Tag ist, obwohl man selber ja fast nur zuschaut.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Jens.Little
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Jens.Little » Mo 23. Apr 2018, 19:04

Für was für eine Zisterne habt ihr euch entschieden? Fassungsvermögen / Hersteller / Kosten etc..?

DuG Jen
08-07-2017: Werkvertrag abgeschlossen
04-08-2017: Bodengutachen
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin (Grundstück / Bauplatz)
20-02-2018: Planungsgespräch
12-06-2018: 2. Vorabzug zurück an FH

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Di 24. Apr 2018, 07:29

Hi,
Dann werden wir wohl das Richtfest am 3. Stelltag machen. Das ist eine Obi Zisterne 2650 L mit Jet Pumpe. 1100€ hat die gekostet. Die Kosten zum Einbau mit Anschluss der Regenrohre und Schmutzwasser und Regenwasser Rohre sowie der Revesionsschacht haben 4300€ gekostet. Der Unterbau ( Erdarbeiten) inklusive ringerder und Schotter für Kran haben 9956€ gekostet
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

Benutzeravatar
Dima
Azubi
Beiträge: 54
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 07:53

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Dima » Di 24. Apr 2018, 08:21

Ohje ich hoffe es wird alles ruhig verlaufen bei euch. Bei unserem Baustellentermin mit dem Versorger haben, diese es auch explizit erwähnt, dass eine Sichtprüfung aber nur beim Abwasser erforderlich ist. Die Sichtprüfung wurde bei den Erdarbeiten also Straßenanschluss, Revisionsschacht, Zisterne durchgeführt. Beim Bodenplatte wurden keine Versorger gerufen. Es wurde eine Dichtigkeitsprüfung durchgeführt und es gibt viele Bilder.
Allgemein ein Tipp, wenn eure Elternteile Rentner sind, bittet Sie um Baustellenüberwachung und Dokumentation, gerade bei Durchführungen unter der Erde. Denn wenn es zu ist und das Haus steht, ist es schwer was nachzuweisen. Außerdem arbeiten die Firmen viel effektiver :P.
02/17 Grundstückskauf
04/17 Werkvertrag unterschrieben
05/17 Architektengespräch
11/17 Baugenehmigung
01/18 Bemusterungsgespräch
03/18 Erarbeiten
04/18 Fundamentplatte
06/18 Hausmontage

Benutzeravatar
Dima
Azubi
Beiträge: 54
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 07:53

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Dima » Di 24. Apr 2018, 08:29

In Bezug auf die Zisterne wurde uns eine Betonzisterne geraten,
a) Es gibt Fälle, bei denen die Zistern bei hohem Grundwasser auch mal aus der Erde wie ein U-Boot auftaucht.
b) Der alkalische Beton reagiert mit dem sauren Regenwasser und neutralisiert es.
c) Befahrbarkeit von Beton ist weit aus höher.

Der Preis ist natürlich ein Contra Argument.
02/17 Grundstückskauf
04/17 Werkvertrag unterschrieben
05/17 Architektengespräch
11/17 Baugenehmigung
01/18 Bemusterungsgespräch
03/18 Erarbeiten
04/18 Fundamentplatte
06/18 Hausmontage

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Di 24. Apr 2018, 08:44

Hi wir überlegten auch erst eine Betonzisterne zu nehmen, jedoch hat uns der Preis abgeschreckt, da dieser Teil wo die Zisterne ist nur Garten ist haben wir uns dann dagegen entschieden.
Eine „ Baustellenüberwachung“ wäre gut gewesen.
Jedes Mal wenn ich an der Baustelle war ( wirklich jedes Mal) musste ich telefonieren, was abklären oder Behörden Gespräche führen. Ich glaube ich hätte keinen Urlaub für das AP1 nehmen sollen, sondern für die Erdarbeiten und Die zwei Wochen vor der Haustellung :D
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

Clou7
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Di 24. Apr 2018, 15:40

Hi, wann ist eigentlich die Hausübergabe? Wenn Fingerhaus die gewerke abgeschlossen hat oder kurz vorm Umzug ?
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18

Aktuell Estrichtrocknung

b54
-Moderator-
Beiträge: 3807
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von b54 » Di 24. Apr 2018, 15:45

Wenn Fingerhaus mit der Endmontage fertig ist, in der Regel.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2809
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Di 24. Apr 2018, 15:54

Zwei Jahre nach Einzug :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

MarkL.
Architekt
Beiträge: 857
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von MarkL. » Di 24. Apr 2018, 16:11

Streng genommen darfst du das Haus zu Wohnzwecken erst nach der Übergabe nutzen. ;)

Antworten