Neo 111 mit Keller in DÜW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2623
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von BigNose82 » Di 27. Mär 2018, 11:38

Ich würde die Erhöhung auf jeden Fall mitnehmen, wenns noch ins Budget passt. Im Keller ist das meiste aufputz installiert und man bekommt schnell einen gedrungenen Eindruck. Klar, wir haben neben den Lüftungsverteilern auch die Torantriebe etc. unter der Decke. Ohne die Erhöhung wäre mir das alles zu eng.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 455
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Dr. Bob » Di 27. Mär 2018, 11:48

Naja, mit den 2,5k isses ja nicht getan - entweder muss der Tiefbauer dann weiter runter, was Geld kostet, oder mann muss hinterher ne höhere Treppe zur Haustür bauen, was a) doof aussieht und b) auch nicht kostenlos ist.

Im Endeffekt: das ist ja ein Keller und kein Wohlfühlparadies, und auch nur in einem Raum, in dem ich mich vielleicht 5min pro Woche aufhalte, weil Waschmaschine, Trockner und Serverschrank dort stehen.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Bauherr1985 » Di 27. Mär 2018, 11:59

Man muss wenn ich das richtig gelesen habe doch nicht zwingend Aufputz machen.

Ist natürlich die Frage was der Spaß dann wieder mehr kosten mit den Leerrohren.

Aktuell tendiere ich, wenn es ausreicht, zu den 2,50 m und dann das Geld lieber in Leerrohre investieren.

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 97
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Di 27. Mär 2018, 12:27

Vielleicht ist das nur aufgrund des guten willens des Verkäufers da drin. Soll ja Leute geben die es schöner finden wenn die decken höher sind. Wenn ich das gerade richtig im Kopf habe, haben wir sogar nur 2,20m. Und ja, der Keller kommt von fingerhaus.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Bauherr1985 » Di 27. Mär 2018, 12:39

Okay, danke für die Rückmeldungen! Warten wir mal den Donnerstag ab... :-D

MarkL.
Architekt
Beiträge: 803
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von MarkL. » Di 27. Mär 2018, 15:25

Also auf dem Plan vorne ist ja auch keine Stehhöhe von 2,50 sondern wahrscheinlich 2,20m.
Die 2,50 beziehen sich von OK RFB Keller zu OK RFB EG. Davon müsste man die Deckenstärke und ggf. den Fertigfußboden im Keller abziehen

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 287
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Neo2017 » Di 27. Mär 2018, 21:19

Genau, von den 2,50 m bleiben dann nur noch etwa 2,15 m übrig von Fertigfußboden zur Kellerdecke. Wenn dann noch (Ab)wasserrohre unter der Decke verlegt werden finde ich das schon etwas wenig. Wir haben uns deshalb auch für die 2,80 m entschieden und ich bin sehr froh darüber.
Wir bauen aber auch am Hang und hatten deshalb nicht mehr Aushub, sonder das Haus kommt dann einfach oben höher raus, was hier von Vorteil ist.
---Neo 212 in BaWü---
Hausmontage 01.03.2018
Aktuell: Spachtelarbeiten

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Bauherr1985 » Mi 28. Mär 2018, 06:37

Habt ihr den Keller von Fingerhaus bekommen oder als Bauherrenleistung?

Würde gerne mal wissen ob man die Elektroinstallation auch unter Putz machen kann und was der Spaß ca. mehr kostet.
Zuletzt geändert von BigNose82 am Mi 28. Mär 2018, 06:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Überflüssiges Zitat entfernt

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 97
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mi 28. Mär 2018, 07:44

Der Keller von fingerhaus ist aus Beton. Ich verstehe nicht ganz wo du da was unter Putz machen willst. Da ist kein Putz drauf. Du müsstest Schlitze in Beton fräsen dafür. Das lohnt den Aufwand niemals.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 455
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Dr. Bob » Mi 28. Mär 2018, 08:09

Außerdem nochmal: das ist ein Keller, kein Wohnraum. Und die fetten Wasserrohre incl. Wasseruhr vom Hausanschluss und die Mehrsparte und so weiter kann man eh nicht Unterputz oder Unterbeton verlegen, d.h. man wird auf jeden Fall irgendwas sehen. Plus den großen Sichererungskasten. Da sind 2-3 Aufputz-Stromkabel echt das geringste Problem :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Bauherr1985 » Mi 28. Mär 2018, 08:30

Ich dachte da zumindest an den größten (30 qm) Raum als Partykeller :-D

HWR ist mir egal... Lagerraum auch... Flur wäre unter Putz auch ganz nett.

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 557
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Elphaba206 » Mi 28. Mär 2018, 08:35

Der Flur des Kellers wird Unterputz ausgeführt, nur die Räume Aufputz. Habe mal ein Bild beigefügt, wie das bei uns aussieht. Auch mal eins von der Decke im HWR.

Ich denke euer Berater wird vielleicht die Geschosserhöhung genommen haben, damit ihr keine Stufe in den HWR habt?! So ist es zumindest bei uns. Da ist ein 10 cm Versatz im Estrich, die anderem Räume sind plan zum Flur. BildBild

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Bauherr1985 » Mi 28. Mär 2018, 08:39

Das beruhigt schon mal ein wenig :-)

Dankeschön für die Bilder!!!

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 97
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mi 11. Apr 2018, 16:12

Bei uns gibts auch wieder was neues. Hab heute den Bauantrag eingereicht. :huepf
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 97
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mi 9. Mai 2018, 08:38

Nachdem wir am Bauherreninfotag etwas nachgebohrt haben, dürfen wir am 25.7. zur Bemusterung.

Da wir uns entschieden haben die Bäder selbst zu machen, war natürlich die Größe der Räume eine diskutable Frage. Was passt wo rein und so.

Dafür hab ich dann kurzerhand mal eine kleine 3D-Ansicht gebastelt, die ich euch nicht vorenthalten will.
Dateianhänge
Bad2.jpg
Bad1.jpg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht

Antworten