Neo 111 mit Keller in DÜW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
GERWildcat
Azubi
Beiträge: 64
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mi 25. Okt 2017, 22:46

Kann ich dir sagen. Sie machen es nicht. Ausrüstung fehlt da wohl.

Jetzt macht es bei uns die selbe Firma die unseren Steinbruch begutachtet hat. Der Preis ist dafür aber eben schon beim dreifachen der pauschale...

@friedel danke, das hatte ich garnicht mehr auf dem Schirm, da von mir nicht beeinflussbar. Das ist mir ehrlich gesagt aber auch relativ wurscht wie lange die brauchen, ist ja nachweislich alles erledigt.

Mfg
Markus
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Friedel » Mi 25. Okt 2017, 22:50

Naja, je nachdem wie schnell man Geld aus der Finanzierung braucht kann es schon nerven wenn sich alles wegen dem FInanzamt verzögert. Aber beeinflussen kannst es eh nicht, da hast recht.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 674
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von MarkL. » Fr 27. Okt 2017, 08:55

öhm bei uns gab es deswegen keine Probleme.
Grundbuch hat bei uns auch etwas gedauert aber es ist ja alles Notariell beurkundet.

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 64
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Sa 4. Nov 2017, 18:12

Wir haben heute zur Vorbereitung des Bodengutachtens mal unseren Baumbestand reduziert. Das Haus soll genau da hin wo bis heute Mittag die Bäume standen.

Vorher sah das ganze so aus:

Bild

Und nach knapp 2 Stunden dann schon so:

Bild

Ebenso haben wir heute mal an verschiedenen Stellen am Grundstück mit nem Spaten mal drauf los gegraben. Soweit ersichtlich ist es Sandboden mit Steinen zwischen 3 und 30cm Durchmesser. Zum Graben mit Spaten ein anstrengendes Thema. Hoffen wir mal dass die Brocken weiter unten nicht größer werden. Sonst müssen wir umplanen.

mfg
Markus
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch

YvoNad
Azubi
Beiträge: 64
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von YvoNad » Sa 4. Nov 2017, 18:23

Das ist ja mal ne Aussicht zum neidisch werden ;)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von BigNose82 » Sa 4. Nov 2017, 18:27

Und exakt im richtigen Moment gegen die Sonne fotografiert ;-)
Was ist das denn für ein Betrieb nebenan?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 64
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Sa 4. Nov 2017, 18:37

Das ist der Parkplatz vom Heizungsbauer die Straße runter.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1956
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 4. Nov 2017, 20:06

Toll wenn schon mal was auf dem Grundstück passiert oder?
War bei uns auch so als es Monate vor den Erdarbeiten wenigstens schon mal an die Bäume ging.

Aber Eure Bäume sind süß :-)
Wir mussten mit der Hebebühne dran und sie erstmal vorsichtig von oben runterschneiden bevor wir sie umgelegt haben.
Waren bestimmt 20m oder so hoch.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 64
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Fr 10. Nov 2017, 20:56

Da hast du auf jeden Fall Recht. Heute ist ja zum Glück schon wieder was passiert. Das Bodengutachten wurde gemacht. Bei der ersten Bohrung auf Höhe des Erdgeschosses, kamen die Jungs gute 4,5m tief bis sie auf Fels getroffen sind. Bei der zweiten Bohrung (Oberfläche etwa 1,5m tiefer) nach 2,5m. Soll heißen unser Fenster für den Keller ist ausreichend tief.

Zusammensetzung ist Sand mit kleinen Kieseln. Damit auch unproblematisch was Wasser betrifft (zumal der komplette Bohrkern trocken war, trotz anhaltendem Regen seit gestern mittag). Und laut Rammsondierung auch gut tragfähig.

Was das Gutachten nach der Ausarbeitung sagt, werde ich hier auch nochmal aufdröseln. ReJu und ich sind ja bestimmt nicht die einzigen die irgendwo mit Felsen zu tun haben, vielleicht hilft es ja dann auch dem ein oder anderen.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Dr. Bob » Di 14. Nov 2017, 12:44

Oh! Ein Quasi-Nachbar. Schönen Gruß aus Birkenheide! :-)
Wir sind allerdings schon seit Sommer fertig...an die Phase mit Bodengutachten und so weiter erinenre ich mich noch gut. . :-D

Heute vor einem Jahr war unsere Bemusterung.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Dr. Bob » Di 14. Nov 2017, 12:49

Falls DU ein paar Tips für regionale Tiefbauer zwecks Aushub brauchst, sag Bescheid.

Und falls Du den Aushub nicht selbst irgendwo verwurschteln kannst: die Deponie in Friedelsheim (die zu DÜW gehört) benötigt ggf. eine Bodenanalyse nach DepV, die ist etwas umfangreicher als das, was im Bodengutachten mit kommt. Das war nochmal 150 Euro teurer bei uns... :-/
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

MrWitchblade
Ingenieur
Beiträge: 278
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von MrWitchblade » Di 14. Nov 2017, 13:07

birkenheide? war das eine doppelhaushälfte?

grüße aus leistadt

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Dr. Bob » Di 14. Nov 2017, 13:10

Hi!

Nö, selbst organisiertes Grundstück (nicht über Makler) und dann ein EFH gebaut. :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

GERWildcat
Azubi
Beiträge: 64
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Di 14. Nov 2017, 16:51

Ja hallo, quasi-Nachbar. Das mit dem Tiefbauer nehm ich gerne wahr. Schick mir am besten eine PN, dann nehm ich den auf meine Liste mit auf. Aushub verbleibt bei uns auf dem Grundstück, deswegen haben wir auf die Analyse verzichtet.

mfg
Markus

PS: Morgen kommt der Architekt :D
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 31/2017 Finanzierung steht
KW 32/2017 Vertragsbestätigung
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Dr. Bob » Di 14. Nov 2017, 17:02

PN ist raus.

Falls es Frau Ebert sein sollte: schönen Gruß :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Antworten